Ask @AlkoholfreierAbsinth:

Hey hätte eine Frage vl kennst du dich da ja aus Hab bis jetzt immer ne Ecstasy genommen und ab und zu keta und Speed gezogen .. Auf jeden Fall würde ich gerne LSD probieren hab aber gehört. Das man Davor was anderes machen sollte sonst bleiben Schäden oder so ? Hast du dazu Ratschläge

Wenn du davor nicht mal wenigstens Pilze ankratzt, schwitzt du bei deinem ersten LSD-Trip Eiter, das ist wahr.

View more

Szenario: Dein Ehepartner lässt sich nach der Geburt eures Kindes dessen Geburtsdatum und ein Todesdatum auf den Körper tätowieren, mit der festen Überzeugung, dass euer Kind an jenem Datum sterben wird. Würdest du ihm/ihr vertrauen, wenn er/sie an jenem Tag alleine auf das Kind aufpassen wollte?

Foltermeisters Fragenimperium
Plot Twist: Sie starb, nachdem sie sich das Geburtsdatum ihres Auswurfs eintätowierte. Noch am selben Tag starb auch das Kind.
Haha

View more

Wie sollte mit rassistischen Bezeichnungen wie zb Nigga in Musik deiner Meinung nach umgegangen werden?

Ich bin ehrlich gesagt die Sorte Mensch, die Musik, in der das Wort 'Nigga' (zu gut Deutsch: NEGER) vorkommt, prompt ausschaltet, wenn ich einen braunen Bruder auch nur rieche.
Es ist meiner Meinung nach schon nicht akzeptabel, dass ich solche Musik höre.
Ebenso wenig wie, dass es solche Musik überhaupt gibt. Ja, auch wenn es von Vertretern der diskriminierten Gruppe selbst verwendet wird.
Ebenso wenig wie, dass mir solch ein niederes Wort wie 'Nigga' überhaupt geläufig ist.
Ebenso wenig wie, dass wir nicht alle braun sind.

View more

In wessen Kopf würdest du gerne mal einen Tag lang hineinschauen können?

Da ich mein Hirn ja jeden Tag durch meine Nasenlöcher sehen kann (Grüße an dieser Stelle an meinen guten Bro K.I.Z.), wähle ich das Hirn von Marlene Mortler. Nur zu gucken, genügt mir allerdings nicht. Ich safte meine Gene, und somit auch den Ansatz von Verstand, ordentlich rein, bis es ihr nicht nur aus allen Körperöffnungen trieft, sondern sie auch noch Jahre nach meiner, speziell für sie entwickelten, Behandlung Sperma schwitzen wird.
Ich gewann Anregung durch ihre Interviews (danke Marlene). Wer ihre Phrasendrescherei umgehen möchte, dem empfehle ich einen Zusammenschnitt ihrer Antworten auf Fragen, zu denen sie keine vorgefertigte Antwort bei Hand hatte, in Form einer epischen Trilogie, gepaart mit etwas Propaganda und Meinungsbildung fürs Kiffennnn. Muss ja.
Part 1:
https://youtu.be/wJjaWQ5nTow
Part 2:
https://youtu.be/g9INUi8gMMQ
Part 3:
https://youtu.be/A6Ex_b-XY80

View more

was hast du heute noch vor?

Becky
Im Kampf gegen meinen größten Feind, die Langeweile, durchschreite ich jedwedes noch so finsteres Tal und begebe mich in Abgründe der Menschlichkeit, die da ist die Dummheit in seiner nackten, natürlichen Form. Doch stets bedacht nie voll und ganz dabei zu sein, anstelle dessen lieber genauestens beobachten, das Zucken in der Spitze des halb erregten Gliedes vollends auskostend. Eher ein Voyeur als ein Mitläufer, trotte ich doch mit im Strom, die Taten nahezu gleich derer, die ich verspotte, doch ist mein Gedanke nicht der Maßlosigkeit der Dummheit verfallen, steht er stets empor. Tue ich nichts dagegen, da es mir nicht gelingen wird, so genieße ich den Verfall der Menschlichkeit, lasse mich gar darauf ein. Nicht erhaben über Zweifel und doch so selbstsicher in meinem Denken, dass es dem gleicht, das ich so sicher wähne nie an mich zu gelangen. Bitchez

View more

Was denkst du über das Recycling?

Ein Junge, der die Welt hasst. Seit Jahren muss er nun schon in den zu großen Hemden seines Vaters Tjark herumlaufen, der mittlerweile vielleicht schon andere Frauen als nur seine Mutter vergewaltigt. Doch er trägt es trotzdem. Das Kleid seiner toten Mutter trägt er vermutlich symbolisch zum Schutz zwischen dem Fetzen seines Vaters und seinem vom Hunger geschundenen Körper. Viel wahrscheinlicher oder einfach nur ein weiterer Grund könnte sein, dass er ohne diese Bekleidung nachts erfrieren würde.
Noch ein Kind doch schon ohne Perspektive. Er trägt so viel Hass und Leid in sich, was in diesem Bild erschreckend gut zum Ausdruck gebracht wurde. Sein Blick und seine Gestik sind dermaßen ausdrucksstark, da kann jedes in HD aufgenommene Wasserbauchkind aus Afrika noch was dazulernen. Auch sieht man wie vermeintliche Freunde sich von seinem Schicksal abwenden, sich für etwas Besseres halten, weil ihre Hosen noch keine Risse aufweisen. Kaputte Welt.
Mich rüttelt sowas einfach auf. Habe an irgendeine Organisation gerade einen Betrag um die 5€ gespendet. Hoffe der Kleine kommt damit ein paar Wochen durch.
http://ask.fm/tjarkskid/answer/124533971871

View more

Was machst du am ersten Tag deiner Karriere als erfolgreicher Rapper?

Ludwig
Als erfolgreicher Rapper muss ich natürlich auch einige Musikvideos produzieren. So würde ich hoffnungsvoll bangend eine Anzeige in die Zeitung setzen, auf dass sich möglichst viele Fettleibige finden, welche ich alle oben- oder unten-ohne (je nachdem wie adipös die Herren und Damen denn sind, sodass ich keine nervige Zensur anbringen muss oder mein Video lediglich ein Feinschmecker auf einigen wenigen Internetseiten bleibt - ich hoffe aber, dass das Fett als natürliche Zensur herhält) in einen kleinen Raum häufen werde.
Meinen Anweisungen folgend werden sie alle auf und ab springen, was danach irgendwie in Slowmotion gezeigt wird, während ich im Vordergrund bei normaler Geschwindigkeit wie ein Rapper gestikuliere und meine Botschaft mit Rhymes an den Mann bringe. Hier und da eine Nahaufnahme von den hüpfenden roten Bäckchen in ihren verzerrten Gesichtern. Man blendet in mehreren Szenen bitte auch noch ein wie kristallene Schweiß- oder Tränentröpfchen die zarten Wölbungen hinabgleiten, oder davor schon durch das harte Aufkommen des Erzeugers auf den Boden in die Luft geschleudert werden und an dem Nachbarn, einem genüsslichen Schmatzer gleich, zerschellen.
Nett wäre es natürlich wenn sie im Takt hopsen, aber ich denke die Koordinierung der Horde wäre zu zeitaufwändig. Um das zu schaffen müsste ich mir welche züchten, damit sie den Rhythmus von Geburt an in sich haben, aber die Zeit haben wir nicht.
Die Frage kommt auf, wie man diese dicken Menschen denn überzeugt dabei zu bleiben und nicht das Handtuch zu schmeißen. Nach einiger Zeit werden sie natürlich schlappmachen und wollen sich erholen. Man wirkt dagegen also indem man die Leitkuh ausmacht und inspiziert wie die restliche Herde reagiert, wenn man ihr entweder Süßes oder Saures gibt. Was dann ausschlaggebend ist für deren Motivation weiterzumachen, wird kontrolliert eingesetzt bis genug Szenen eingefahren sind.
Als gelungene Abrundung des Ganzen und um der Eintönigkeit entgegen zu wirken, könnte man noch Schlamm aus, extra dafür angebrachten Sprinkleranlagen, über die schwitzenden Schwergewichtler verspritzen lassen. Sollte dann etwa in der Mitte des Videos einsetzen wenn überhaupt.
Als kreatives Ende des Videos wird zu sehen sein wie sich die Meute der Schwabbeligen auf mich stürzt (in Slowmotion) und mich unter sich begräbt. Den Hype um meinen vermeintlichen Tod nutze ich dann um das Video mit dem dazugehörigen Album möglichst gewinnbringend zu vertreiben.
Ich könnt euch gerne schon mal mit einem Foto bei mir bewerben. Das Projekt starte ich wenn ich schon etwas in die Jahre gekommen bin, mit 20. Wenn ihr darauf hin arbeiten wollt ansehnliche Fetties zu werden, schickt mir bitte keine Bilder wie ihr jetzt ausseht. Wenn die Wohlstandswampe dann antrainiert ist, achtet auf die richtige Ernährung, auf das ihr sie auch in herkömmlicher Füll beibehaltet, bis mein Projekt dann endlich startklar ist. Weitere Instruktionen folgen.

View more

Drogen legalisieren, ja/nein?

"Wo kämen wir denn da hin? Erst die Proleten auf dem Golfplatz, dann die Computer-Spastis im Landtag und jetzt auch noch Drogen für gesetzesfürchtige Weicheier? Drogenkonsum braucht den Dunst des Verbotenen! Das Outlaw-Feeling beim morgendlichen Crackrauchen im Flur oder das kleine Geheimnis, das man sich mit dem Kollegen aus der Marketingabteilung auf der Toilette teilt.Es sind diese Momente, die uns zu Menschen machen, unsere kleinen Geheimnisse, die uns ja auch gleichzeitig so liebenswert machen. Deswegen sind wir für das Verbot jeglicher Drogen - Alkohol eingeschlossen. Weder der Schlappschwanz mit Burnout-Syndrom noch der Jammerlappen mit Depressionen hat den Rausch verdient!"
- K.I.Z.

View more

Welche guten Vorsätze hast du für das neue Jahr?

- Pizza hassen.
- Tigh Gaps lieben.
- Bei H&M T-Shirts von irgendwelchen unrealen Bands wie Wu-Tang und Nirvana kaufen ohne auch nur irgendetwas von denen zu kennen.
- Mit 12 Drogen nehmen, mich ritzen und schwängern lassen. Und falls das nicht klappt wenigstens ironisch und überzogen darüber äußern. Bestenfalls in meiner Beschreibung
- Religionen hassen.
- Spongebob und die ganzen anderen Serien für Kinder und Kinder mit Nostalgie-Problem hassen.
- Alle meine Antworten löschen.

View more

Next