Drogen legalisieren, ja/nein?

"Wo kämen wir denn da hin? Erst die Proleten auf dem Golfplatz, dann die Computer-Spastis im Landtag und jetzt auch noch Drogen für gesetzesfürchtige Weicheier? Drogenkonsum braucht den Dunst des Verbotenen! Das Outlaw-Feeling beim morgendlichen Crackrauchen im Flur oder das kleine Geheimnis, das man sich mit dem Kollegen aus der Marketingabteilung auf der Toilette teilt.Es sind diese Momente, die uns zu Menschen machen, unsere kleinen Geheimnisse, die uns ja auch gleichzeitig so liebenswert machen. Deswegen sind wir für das Verbot jeglicher Drogen - Alkohol eingeschlossen. Weder der Schlappschwanz mit Burnout-Syndrom noch der Jammerlappen mit Depressionen hat den Rausch verdient!"
- K.I.Z.

View more