was hast du heute noch vor?

Becky
Im Kampf gegen meinen größten Feind, die Langeweile, durchschreite ich jedwedes noch so finsteres Tal und begebe mich in Abgründe der Menschlichkeit, die da ist die Dummheit in seiner nackten, natürlichen Form. Doch stets bedacht nie voll und ganz dabei zu sein, anstelle dessen lieber genauestens beobachten, das Zucken in der Spitze des halb erregten Gliedes vollends auskostend. Eher ein Voyeur als ein Mitläufer, trotte ich doch mit im Strom, die Taten nahezu gleich derer, die ich verspotte, doch ist mein Gedanke nicht der Maßlosigkeit der Dummheit verfallen, steht er stets empor. Tue ich nichts dagegen, da es mir nicht gelingen wird, so genieße ich den Verfall der Menschlichkeit, lasse mich gar darauf ein. Nicht erhaben über Zweifel und doch so selbstsicher in meinem Denken, dass es dem gleicht, das ich so sicher wähne nie an mich zu gelangen. Bitchez

View more