Ask @AnnalenaEnke:

Was schätzt du in einer Freundschaft

Eine gute Freundschaft basiert auf Vertrauen. Ist es einmal weg, wird es nicht mehr so leicht kommen. Ich schätze auch die Loyalität eines Menschen. Für mich ist es auch wichtig zu wissen, dass mein/e Freund/in auch in dunklen und schweren Zeiten zu mir steht. Nicht der tägliche Kontakt zeichnet eine Freundschaft aus, sondern zu wissen, dass die Person da ist, wen man sie braucht. Ein Freund sollte auch deine Fehler akzeptieren und helfen, dass du diese nicht wiederholst. Er sollte dich auch nicht vernachlässigen, zB. wegen seiner Beziehung. Wahre Freundschaft ist heut zu Tage leider sehr schwer zu finden.

View more

Jeder kann dein Aussehen sehen, aber nur wenige wissen, was in dir vorgeht. Spiegelt dein Aussehen deine Seele wieder? Kann es auf mentale Veränderungen reagieren?

Ich glaub des is individuell... Um die heutigen Ideale der Gesellschaft zu erfüllen, muss man Markenklamotten tragen, sonst wird man gleich zum Außenseiter. Gott sei Dank, hab ich ein freies Denken und schließ mich diesen Zwengen nicht an und trage das was mir gefällt. Ich scheiß auf die Meinung anderer. Mein Aussehen spiegelt eher meine Interessen wider. Da ich sehr vernarrt in Musik, insbesondere Metal und Rock, bin, trage ich hauptsächlich Bandmerch. Je nach Laune, trage ich auch mal etwas Buntes. Das passiert aber selten😅

View more

Erzähl mal was

Dann erzähl i mal vom schönsten Tag in meinem Leben. Da ich von Kindheit an ein sehr großer und leidenschaftlicher Rock-fan bin, schnupperte ich mich schon sehr früh in die Rockwelt hinein. Als ich dann auf ein Lied von Guns N Roses stieß, empfand ich zum ersten Mal Liebe! Natürlich musste ich diese Band live sehen. Am 10. Juli 2017, ca. 9 Jahre nach Entdeckung der legendären Band, besuchte ich das Konzert meiner Heroen. Vor dem Konzert fühlte ich mich direkt aufgenommen in der Menschenmenge, die alle aufgeregt auf die Band warteten. Zu meiner Überraschung spielte Wolfmother als Vorband, was mir den Abend umso mehr versüßte. Als die Band dann die Bühne betrat, konnte ich mich nicht zwischen Tränen der Freude, oder erstauntes Starren entscheiden. Als meine Augen Saul Hudson (Slash), den Gitarristen meiner Lieblingsband, erblickten, verlor ich aus Freude mein Bewusstsein. Freundliche Sanitäter eilten sofort zur Stelle, doch meine forsche Antwort „Olta gehts weg, i willn Slash sehn“, jagte sie rasch in die Flucht. Ich erhob meinen von Gänsehautüberzogenen Körper und stand fassunglos da. Ein hilfsbereiter Niederösterreich bot mir an, das ganze Konzert von oben, seinen Schultern, zu zelebrieren. An diesem Tag gewann ich viele Freunde, Erfahrungen und eine von lächelngezierte Erinnerung. Danke Guns N Roses!❤️❤️

View more

Next