Ask @Arlecchina:

Wie erklärst du dir es, das Monogamie so weit verbreitet ist?

Name_Datum_Unterschrift
Kultur und Tradition? Weil die Menschen der Meinung sind, Monogamie, Fortschritt und Zivilisation wären zwingend miteinander verknüpft?
Weil Neues auszuprobieren gruselig ist? Weil es einfacher ist, mit einem Menschen sein Leben auszuhalten, möglichst wenig über Probleme zu reden und es "einfach durchzustehen", statt sich um seinen Partner zu kümmern, auf seine Bedürfnisse einzugehen, offen über Komplikationen zu reden und diese dann mit Hilfe von Kompromissen und Lösungen aus der Welt zu schaffen - was halt für eine polygame Beziehung meiner Meinung nach noch mal deutlich wichtiger ist als bei einer monogamen, da sonst die Einzelperson sehr leicht auf der Strecke bleiben kann.
Das sind so meine Vermutungen dazu...

View more

Wieviele offene Fragen hast du? Aus welchem Grund/ welchen Gründen hast du diese noch nicht beantwortet? Löschst du regelmäßig Fragen in deiner Fragebox oder bewahrst du diese so lange auf, bis dir eine Antwort darauf einfällt?

ialociN
1342 offene Fragen... (shame on me..)
Ich hab sie alle, weil ich den Wunsch habe, tatsächlich alle noch zu beantworten. Nur selten lösche ich mal Fragen, wenn ich entweder von Anfang an weiß, dass sie nicht nach meinem Geschmack sind oder ich sie nicht beantworten kann oder möchte. Und manchmal lösche ich auch welche, die schon mehrere Wochen alt sind, wenn ich merke, dass mir dazu einfach keine Antwort einfällt, die man in eine vernünftige Form packen kann. Naja und so Werbung/Spam/Müll lösche und blocke ich instant. Ich will mir eure coolen Videos nicht ansehen und eure Youtube-Karriere damit ankurbeln, ich will nicht eure Facebook-Seite liken oder sonst irgendwie an eurem zukünftigen Fame beteiligt sein. Auch will ich bitte auf keiner Hot or Not Seite gepostet werden. Danke.
Aber prinzipiell bin ich erstrebt, alle Fragen, die ich erhalte auch zu beantworten. Denn ich weiß ja, wie kreativ man teilweise sein muss, um sich regelmäßig neue und gute Fragen auszudenken.

View more

Wenn du dich entscheiden müsstest,würdest du lieber dein Leben lang nur noch Sex mit geliebten Menschen haben oder nur noch Sex ohne tiefergehende Gefühle? Erkläre bitte,wieso du dich wofür entschieden hast.

Kohlkopp
Nur noch mit geliebten Menschen. Das steht mir ohnehin am besten.
Hatte in meinem Leben erst ein One-Night-Stand und auch das eher aus einer Laune a la "Naja versuch's halt mal" heraus als aus echter Lust. Dementsprechend scheiße war der Sex dann auch... Ne echte Enttäuschung.
Ich baue sexuelle Lust halt eher parallel mit romantischer Anziehung auf und hatte bisher noch niemals das Verlangen mit jemandem zu schlafen, für den ich nicht auch irgendwie Gefühle hatte. Deshalb wäre das Zweite ein echter Albtraum für mich, bitte bitte nicht!

View more

Wann hattest du das letzte Mal so n richtig fettes Dauergrinsen im Gesicht und was war der Grund dafür?

Kohlkopp
Ich denke gestern morgen, als ich neben meinem Freund im Bett lag. Und eben weil ich neben meinem Freund im Bett lag.
Vermutlich werde ich Anfang Januar auf eine viermonatige Reise gehen, wo ich nur sehr wenige Möglichkeiten haben werde, mich bei Freunden und Familie zu melden. Das bedeutet aus jedem Tag zusammen zocken, telefonieren und schreiben wird - nicht viel. Vielleicht alle zwei bis drei Tage mal eine kurze E-Mail, vielleicht auch mal 5 Tage gar kein Lebenszeichen.
Deshalb genieße ich nun umso mehr unsere gemeinsame Zeit. Es ist ungewiss, wie viele Augenblicke wir bis zum Januar noch haben, wo wir wirklich physisch auch beieinander sein können (ich mag gar nicht drüber nachdenken, wie selten das im schlimmsten Falle sein könnte...) und deshalb erlebe ich momentan auch die einfachsten Dinge als sehr intensiv und wichtig. Wie zum Beispiel ein einfaches Nebeneinanderliegen.

View more

[Random Fragen von Gichi ^-^] In Japan gibt es kleine Schlüsselanhänger,in denen lebendige Tiere leben,die nicht mehr als eine kleine Plastiktüte als Lebensraum haben. -Genauere Info's überall im Netz- Was hältst du von der Aktion?

Random Fragen von Gichi
Ja, es ist schlimm.
Aber der Aufriss, der da von den Medien und unserer Gesellschaft gemacht wird, der ist ja wohl etwas affig und maßlos übertrieben.
Es gibt so viele grausame Dinge auf der Welt - definitiv nicht anzufangen bei diesen Schlüsselanhängern; meine Meinung.
Ich hatte in meinem Leben schon so viele Freundinnen, die mit ihren Haustieren unmöglich umgegangen sind, ich würde fast behaupten, dass jeder 5. Jugendliche sein Tier nicht artgerecht hält. In einigen Teilen der Welt gehört es zur Tagesordnung Tiere beim lebendigen Leibe zu häuten oder auszuweiden. Sie systematisch zu quälen. Sie zu Tode zu prügeln.
Und das geschieht nicht nur mit Tieren. Auch Menschen werden regelmäßig zu Tode geschlagen, gefoltert, in einem nicht artgerechten Zustand wo festgehalten, misshandelt, vergewaltigt und zum elendigen Verrecken zurück gelassen.
Hier in Deutschland gibt es Leute, die leiden. Einige. Es gibt sowohl Tiere als auch Menschen, die in Umständen leben, die teilweise sehr abartig sind. Es gibt so viele Lebewesen, die furchtbares durchmachen müssen.
All jene, die sich aufregen, was in Japan passiert: Schaut doch erstmal vor eure eigenen Füße bitte. Gibt es nicht auch genug Scheiße in eurer eigenen Stadt, die ihr tatsächlich und ganz real verändern könntet? Macht das doch mal statt euch über irgendwas aufzuregen, was so weit weg stattfindet, dass ihr da wohl kaum Einfluss drauf haben werdet...
Nur mal so.
Um aber zur Frage zurück zu kommen: Ja, es ist scheiße. Menschen können halt grausam und herzlos sein.

View more

Woran erinnert dich der Herbst?

Teddy Lupin
Naja der Herbst ist in meinem Leben die Geburtstagszeit. Ich selbst habe dann Geburtstag, ebenso wie ein beachtlicher Teil von Freunden und Familie. Mein Vater, meine Mutter, meine Oma, mein Opa, mein Freund, ... Deshalb ist der Herbst immer etwas busy, man muss sich um Geschenke kümmern, selbst Wunschzettel schreiben und verteilen, Essen gehen, Partys veranstalten und und und.
Der Herbst ist Geburtstagszeit, war es immer und wird es wohl immer sein.

View more

Heute ein Gratis Gedankenstrich -> "~"

Random Fragen von Gichi
Liebe Damen und Herren!
Haltet euch fest.
Ich bin jetzt GANZ OFFIZIELL ausgebildete Foto-Designerin!
Habe meine Ausbildung mit 91%Punkten abgeschlossen. Ab 70% gilt sie als bestanden. Ich bin einerseits sehr glücklich und stolz und andererseits... irgendwie nicht. Still me, ich hab mich im Endeffekt nicht verändert und in den letzten paar Monaten zumindest aus schulischer Seite auch nicht mehr wirklich was dazu gelernt. Egal, ich bin jetzt fertig. Ich bin Fotografin. Und jetzt geht's auf in die Jobsuche, ins Arbeitsleben, (ins Erwachsenensein?), dies das. So Stuff. Ich hab Angst.
Aber das wird schon werden.
Gleich habe ich das allererste Probearbeiten in meinem Leben. Ich bin aufgeregt. Eine Stunde muss ich noch warten. Uiuiui. Und müde bin ich. Um 5 aufgestanden, ca vier Stunden geschlafen, ist zu wenig und das ist meinem Körper sehr bewusst. Miau.

View more

[Random Fragen von Gichi ^-^] Welche Gründe würde es für dich geben eine Sucht 'anzufangen'? (Rauchen,Alkohol,Spiele,...sonstige Süchte)

Random Fragen von Gichi
Also sämtliche Süchte oder Neigungen in diese Richtung kamen bei mir aus einer Art Verzweiflung und selbstzerstörerischem Impuls heraus. Wenn ich glücklich und zufrieden bin, dann reicht mir für gewöhnlich ein seltener und/oder mäßiger Genuss von süchtigmachenden Mitteln/Aktionen.

View more

http://ask.fm/KungFuHarry/answer/133032146635 - Mein Hut wünschte sich, es hät drei Ecken!

Harry hört das Gras wachsen
Regel #1: Ich rede soviel ich will über welche Regel auch immer!
Regel #2: Lächle, dann ist dein Tag schöner. :)
Regel #3: Ich bin gar nicht doof, Harry ist nur neidisch, weil ich so süß bin! ._.
1. Worin liegt für dich der Unterschied zwischen Live und Life?
~ Das eine ist gute Musik direkt vor meinen Augen, mit Bass im Bauch und Strahlen in den Augen und das andere ist Chaos, ziemlich viel Pech und sturer Optimismus. Zweiteres wird durch ersteres besser.
2. Welche TV-Sendung sollte unbedinngt wieder ins deutsche Fernsehprogramm aufgenommen werden?
~ MIAMI VIIIICE! ♥
3. Warum fällt mir keine vernünftige dritte Frage ein?
~ Weil sich spontan 10 Fragen aus den Fingern saugen relativ anstrengend ist.
4. Aus welchen Film/ welcher Serie hast du für dich persönlich mal eine Lehre gezogen?
~ Aus vielen. Ich weiß, das klingt komisch, aber ich habe vermutlich sehr viele Erkenntnisse aus irgendwelchen Serien und Filmen. Besonders mochte ich Oben. Tschöner Film. *-*
5. Lieber eher Eis am Stiel oder Eis in der Waffel?
~ Eis am Stiel bitte. Da ich diese kleine Phobie gegen Bakterien an Händen habe, muss ich leider die Waffel immer weg werfen, weil da ja dann "Händedreck" dran ist und das finde ich jedes Mal so schade, dass ich eindeutig den Stiel nehme, denn den soll man ja gar nicht essen.
6. Welcher Monat sollte einen extra Kalendertag zusätzlich haben und warum?
~ Der Mai. Ich mag den Mai.
7. Welcher Buchstabe/ Sonderzeichen fehlt dir auf der Tastatur?
~ ♥ oder ½ wären ziemlich cool.
8. Auf welche Nachricht würdest du gerne im Internet/Zeitung/Radio usw. verzichten wollen?
~ DIESE FLÜCHTLINGE BLAKSJGHADVSAHJK! Ja, nehmt die auf, das sind Menschen verdammt. Und nein, das ist keine Lösung, kümmert euch verdammt nochmal darum, dass die Menschen gar nicht erst flüchten müssen. Ende. Und jetzt haltet einfach die Fresse.
9. Golf oder Polo?
~ Ich denke ich spiele beides nicht gerne. Golf habe ich ausprobiert und ich finde es doof und Polo lehne ich eher ab, da ich nicht reiten kann und Pferde allgemein nicht so toll finde (sie sind so groß und können mir einfach so auf meinen Füßen rumtrampeln und sie mir damit brechen und das will ich bitte nicht...)
10. Was wäre wenn und wann überhaupt?
~ Jetzt. Einfach mal versuchen. Wird bestimmt schön.
Beschäftigungstherapie für jene, die Spaß dran haben:
1. Wie war dein Tag?
2. Was willst du demnächst tun, um zufriedener zu sein?
3. Lässt du dich gerne von Optimismus und Tatendrang anstecken oder willst du lieber nicht genervt werden?
4. Sag etwas über mich. Irgendwas. (Wenn du nicht magst, dann sag was über Schokolade)
5. Abenteuer oder Sicherheit?
7. Hast du bemerkt, dass es keine Frage Nr. 6 gibt?
8. Vermisst du die 6 oder kommst du auch gut ohne klar?
9. Was glaubst du, welche Frage wäre die Nr. 6 gewesen?
10. Was hat dich heute glücklich gemacht?

View more

Worüber hast du dich heute gefreut?

Ich habe mich gefreut, mein Telefoninterview gut gelaufen ist, dass ich eine Einladung für ein Bewerbungsgespräch bekommen habe, dass ich eine Einladung und einen Termin für ein Probearbeiten bekommen habe und dass ich ein supercooles Geburtstagsgeschenk von meiner Mama bekommen habe (in meiner Familie sind wir sehr pragmatisch, weshalb ich halt einen Monat vor meinem Geburtstag schon ein Geschenk bekomme, weil ich das beruflich brauche...).
Heute war ein sehr guter Tag.
Ach ja und Highlight war: Mein Freund wurde Bronze I geranked, während ich Silber V bin und das macht mich glücklich, weil ich ihn jetzt die ganze Zeit damit mobben kann ! *-*

View more

Was geht dir grade durch den Kopf?

Kohlkopp
ICH HAB ANGST - WTF WHAT'S GOING ON HERE?!
Ab dem 1.10. bin ich mit meiner Ausbildung fertig und brauche dann langsam aber sicher einen Job. Bisher war ich sehr aufgeregt und unsicher, ob ich das alles packe und überhaupt einen Job finde.
Und dann habe ich vorgestern die Einladung für ein Telefoninterview bekommen, es gestern super gemeistert, dann gestern gleich von einer zweiten Stelle Rückmeldung bekomme, wo ich heute ein Telefoninterview hatte und für die erste habe ich heute die Einladung zum Probearbeiten bekommen.
ES PASSIERT SO VIEL!
Ich bin sehr aufgeregt und angespannt und freue mich und ICH HABE ANGST AARGHDJKJSBNKMLÖDKJBH! ._.

View more

Was war der schlimmste Albtraum, den du jemals hattest?

Kira☆DeKira
Das weiß ich nicht, es fällt mir sehr schwer, meine Albträume nach ihrer Schrecklichkeit zu ordnen.
Ein sehr verstörender Traum war, als ich als sehr kleines Kind (vielleicht so 5) mal geträumt habe, dass meine Mutter gestorben ist. Der Schmerz und die Trauer, das hat sich so verdammt echt angefühlt. Und es war damals für mich einfach super erschreckend.
Auch schlimm war eine Albtraum-Phase, die ich so mit 10 hatte, wo ich immer wieder geträumt habe, dass mich ein Steinbrocken erschlägt. In dem Traum wurde die Wand an meinem Kopf zu einer riesigen Felswand, von der sich ganz oben ein kleiner Kiesel löste. Das habe ich gesehen und auch wie dieser Kiesel immer größer wurde während der auf mich runter fiel. Bis er dann schließlich ein gigantischer Steinbrocken war, der mitten auf meinen Kopf aufprallte. Dann bin ich jedes Mal total schweißgebadet aufgewacht.
Das war ziemlich schlimm.
Auch verfolgen mich seit vielen Jahren Albträume, in denen mein Vater mich jagt und töten will. Ich renne immer weg, bin völlig außer Atem. Oft sind es Orte, die ich kenne, wie zum Beispiel das Haus von meinem Stiefvater, wo ich damals gewohnt habe. Oder aber es sind die Straßen Italiens. Oder oder oder. Jedenfalls ist das meistens dann eine sehr langatmige anstrengende Hetzjagd. Ich hatte den Traum schon wirklich oft und das seit vielen Jahren schon. Ich will gar nicht wissen, was das über die Beziehung zu meinem Vater aussagt... :D
Naja also mit Albträumen kann ich schon aufwarten, such dir einfach selbst den, den du am schlimmsten findest.

View more

Bist du ein Gourmet oder Imbissbuden-Freund?

Harry hört das Gras wachsen
Beides.
Ich mag Gourmet. Also jetzt nicht diese hardcore 7-Gänge-Scheiße, wo auf jedem Teller nur ein kleines Kackhäufchen ist. Das finde ich doof. Das schmeckt mir nicht und ich bin am Ende eines 100€ Menüs immer noch hungrig. Das ist nichts für mich.
Ein gutes leckeres Rumpsteak aus einem schönen Restaurant allerdings schon - SEHR! Ich mag es chick essen zu gehen und ich mag es schöne Dinge zu kochen. Ich finde hochwertiges Essen gut und lecker. Ich mag es in einem schönen Ambiente zu essen, mit Kerzen und schönen Stühlen und toller Speisekarte. Ich freue mich, wenn ich mich richtig rausputzen kann, ausnahmsweise mal schminken, um dann richtig toll essen zu gehen. Ich mag Gourmet.
Aber ich bin auch ein großer Fan von Döner, Pommes mit Mayo, halben Hähnchens, kleinen Buden mit Neo-Röhren, den persönlichen Kontakt zu denen, die mein Essen auch gemacht haben. Ich habe die kleine Pizzabude in meiner Heimatstadt geliebt, Enzo Pizza, die Pizza da war damals die beste auf der Welt (heute leider nicht mehr. Hat an Geschmack und Größe verloren, aber am Preis zugenommen, jetzt ist Enzo Pizza leider ziemlich scheiße. Aber damals halt nicht, damals war sie perfekt!) und wir sind ständig hin und haben uns mit Enzo unterhalten, während unsere Pizza im Ofen brutzelte.
Ich mag beides. Beides gehört irgendwie zu mir und auf beides würde ich nicht verzichten wollen.

View more

[Random Fragen von Gichi] Da ich heute nicht so viel Zeit zum überlegen habe,frage ich euch,was steht in den nächsten Monaten so bei euch an? c:

Random Fragen von Gichi
VIEL!
Ende dieses Monats werde ich meine Ausbildung beenden und dann fängt für mich ein komplett neuer Lebensabschnitt an. Ich werde mich weiterhin bewerben und nach einem Job suchen, werde dafür vielleicht auch umziehen. Wo ich in zwei Monaten stehe, kann ich jetzt unmöglich vorher sagen und das macht einerseits eine Heidenangst und andererseits ist das irgendwie auch ziemlich aufregend und spannend.
Dann kommen auch eine ganze Menge neuer Sachen auf mich zu. Denn mit dem Ende der Ausbildung bin ich ganz offiziell auf mich allein gestellt. Versicherungen, Konten, Unterhalt, bla bla bla, alles Sachen für die ich allein dann verantwortlich bin und um die ich mich kümmern muss. So viel, was ich nicht weiß und wo ich Hilfe brauche und noch nicht so wirklich weiß wo ich diese her bekommen soll...
Ende nächsten Monats hab ich dann Geburtstag und werde 22. Somit bin ich dann schon wieder dem "Erwachsen sein" ein Stückchen näher gerückt und gleichzeitig etwas entsetzt - OH MAN BIN ICH DANN ALT! Ich dachte früher immer mit 22 ist man so mega erwachsen und reif und erfahren und selbstständig und man weiß alles und ist so MEGA WOW - und das alles bin ich gar nicht, ich bin chaotisch und durcheinander und tollpatschig und ich habe in vielen Dingen einfach mal keinen blassen Schimmer vom Leben... ._. Fiep. Ich will nur was Liebe, kuscheln und Schoki.
Dann im November hat mein Freund Geburtstag und wird 18 und ich würde mich gerne freuen und coole Sachen planen, aber ich kann einfach nicht planen, weil ich weiß doch gar nicht was dann ist. Bin ich dann arbeitslos und mega knapp bei Kasse? Arbeite ich vielleicht den ganzen Tag und kann ihn nicht mal sehen? Wohne ich vielleicht bei ihm und kann den Tag mit ihm zusammen verbringen? Ich habe keine Ahnung. Und das macht mir Angst.
Ende November dann ist es sieben Jahre her, dass ich das letzte Mal gecuttet habe - wow sieben Jahre sind eine lange Zeit und ich bin super proud, dass ich das geschafft habe. Andererseits bin ich auch erstaunt, dass der Drang trotz der langen Zeit immer noch irgendwie da ist - das hätte ich nicht gedacht. Trotzdem. Ich hoffe, dass ich den Tag irgendwie feiern kann und dass er dieses Jahr die Aufmerksamkeit von mir bekommt, die er auch verdient.
Und schließlich im Dezember ist dann Jahrestag angesagt. Ein Jahr sind mein Freundi und ich dann zusammen und das ist irgendwie ziemlich viel aber irgendwie auch nicht und das Jahr ging so schnell vorbei, dass es mir sehr unwirklich vorkommt. Vor allem, wenn ich das mit meiner letzten Beziehung vergleiche, bei der ich nach einem Jahr meinem Partner einfach tausend mal näher war, als ich jetzt ihm bin. Das wird wohl die räumliche Entfernung sein, gepaart mit blöden Vorkommnissen und den großen und kleinen Schwierigkeiten, die mein Leben so für mich bereit hält. Dennoch eine sehr interessante Sache so.
Joa, ist wird also so los sein bei mir. Ist sehr viel, vor allem auch große Umbrüche. Ich hab Angst. Wünsch mir Glück. ._.

View more

Was hat dich zuletzt verletzt? Wütend gemacht? Traurig gemacht?

Kohlkopp
So dumm und unbedeutend wie das auch klingt: Ein Teammate in LoL. Ich meine, es ist allgemein bekannt dass die Community von League of Legends nicht gerade die freundlichste ist, deshalb sollte man Hate und Ungerechtigkeiten erwarten, wenn man das spielt, aber gestern hatte ich einfach einen richtigen Scheißtag und als dann dieses eingebildete Individuum mich als "retarded" beschimpft hat und mir dann ausführlich erklären musste wie scheiße ich doch bin, dann war das halt der berühmte Tropfen, der für mich dann einfach zu viel war. Generell macht es mich unglaublich wütend, warum zum Teufel es Leute gibt, die andere IN EINEM SPIEL so übel beleidigen und fertig machen, wie das in der LoL-Community leider die Regel ist. Ich verstehe es einfach nicht. Ich meine konstruktive Kritik ist bei mir immer gern willkommen, erst recht wenn es um meine Leistungen in Computerspielen geht - aber persönlich verletzend und beleidigend zu werden, weil jemand in einem Spiel nicht ganz so gut ist, wie man sich das wünscht? WTF?! Das macht mich traurig.

View more

"Wie geht es dir?" - eine typische Smalltalkphrase oder ernsthaftes Interesse deinerseits am Wohlbefinden deines Gegenübers?

Kohlkopp
Teils teils, es kommt dabei sehr darauf an, wen ich frage.
Oft kann man die Intention aber an meiner Betonung und Stimmlage feststellen (zumindest wenn man mich kennt), denn ein ernsthaft interessiertes "Wie geht's dir?" spreche ich häufig extra betont, sanft und mit nachdruck aus.
Prinzipiell würde ich aber auch nicht davor zurück schrecken, wenn jemand mir auf ein Smalltalk "Wie geht es dir?" sein Herz ausschütten würde. Ich bin gerne hilfsbereit und sofern ich nicht selbst gerade die Kacke am Dampfen und einen Megascheißtag habe, höre ich mir die Probleme anderer gerne an. Ich weiß ja, wie schön es sein kann, wenn man sieht, dass man sich wem öffnen und seine Probleme teilen kann.

View more

Was sagst du zu dieser Werbung? https://www.youtube.com/watch?v=4-Y-nSYkFi8 < < und zu dem Zitat bei Sekunde 17 " Denn diese Kinder werden mit Windows 10 groß".

Nikita stellt dir Fragen :)
Ich persönlich finde diese Werbung süß. Sie ist optimistisch und versucht halt ihr Produkt zu verkaufen. Das Zitat ist ziemlich vielseitig, finde ich. Ich persönlich bin nämlich mit keinem Betriebssystem aufgewachsen, sondern mit dem Spielplatz, mit Sand und mit Springseilchen. Aber dass das heute halt anders läuft, das müssen wir alle wohl langsam mal einsehen. Immer öfter begegnet man kleinen Kindern, die besser mit dem Smartphone umgehen können, als ich es kann. Mein Smartphone hat sogar extra eine Funktion für Gäste und Hilfen, um ein Kind dran zu lassen, ohne dass es was unangebrachtes zu Gesicht bekommt oder irgendwas ungewolltes tut. Diese Entwicklung finde ich persönlich ziemlich scheiße und sehr krass, aber seien wir mal ehrlich: so funktioniert das heutzutage halt. Und eben diese Kinder werden mit Windows 10 groß, da brauchen wir uns gar nichts vormachen (außer halt ihre Eltern sind eher so die Apple-Typen. Dann kein Windows 10 für die Kleinen...).
Natürlich ist es was überspitzt einfach zu behaupten sie alle hätten nur wegen Windows 10 eine wunderbare und glückliche Zukunft, jedoch ist das in der Werbung ja üblich. Vanish wirbt ja auch damit, dass in 30 Sekunden JEDER Fleck weg ist. Dass das in der Realität wohl anders aussieht, ist uns (wohl hoffentlich) bewusst. Aber Werbung soll halt ein Produkt an den Mann bringen und das geht schlecht mit Aussagen wie "Dieses Kind wird später mal arbeitslos, verliert seine Familie und landet als Obdachloser vor McDonalds.", auch wenn das halt ja genau so passieren kann - auch bei Kindern, die mit Windows 10 aufwachsen.
Übrigens lustige Story am Rande: Während ich diesen Text hier tippe, sagt Windows mir, dass mein Windows 10-Upgrade bereit steht... :D

View more

Ist es Schwachsinn, bestimmte Orte nicht aufzusuchen und bestimmte Filme nicht anzugucken, weil man mit diesen Erinnerungen verbindet und diese einen traurig stimmen? Oder sollte man sich diesen Erinnerungen stellen und die Trauer völlig ungeniert rauslassen?

ialociN
Ich hab letztens dazu einen schönen Rat gelesen. Er bezog sich auf Ex-Freunde, aber ich denke man kann ihn auch auf andere Situationen übertragen. "Lass nicht zu, dass dein Ex dir dein Lieblingslied versaut, nur weil du immer an ihn denken musst. Hör es dir wieder an und wieder und wieder. Bis es nicht mehr weh tut. Bis du dein Lied endlich wieder für dich hast und es wieder genießen kannst."
Ich finde diesen Tipp ziemlich gut. Und habe ich sogar schon selbst dran gehalten. Weil ich es einfach satt habe, auf bestimmte Dinge zu verzichten, nur weil irgendwer mal ein Arsch zu mir war. Außerdem glaube ich, dass es auch durchaus sehr heilsam sein kann, sich dann eben damit zu befassen. Meiner Erfahrung nach kommen nämlich verdrängte Gefühle früher oder später halt doch wieder hoch, ganz los wird man den Quatsch nie. Also dann lieber von Anfang an vernünftig damit umgehen - so sehe ich das für mich zumindest.

View more

Magst du Listen?

Ja, ich LIEBE Listen!
Oftmals bin ich vor lauter Arbeit, die ich in meinem Kopf herumspuken habe, völlig gelähmt und komme zu nichts. Mir dann mal in Ruhe aufzuschreiben, was ich zu tun habe, ist entspannend und wohltuend und ich kann ohne Probleme meiner Arbeit nachgehen.
Genau so auch Wunschlisten. Ich will so viel haben, aber wenn sie auf irgendeiner Liste stehen, dann fühle ich mich besser. Und dann kann es auch Jahre dauern, bis ich mir das Zeug wirklich anschaffe. Hauptsache es steht auf einer Liste.

View more

Weinst du oft?

Kommt drauf an, woran man es misst.
Manche sehen vermutlich 1mal im Monat weinen als oft an, anderer erst mehrmals am Tag.
Ich weine halt, wenn mir danach ist. Das unterscheidet sich immer sehr nach meinem persönlichen Befinden und meiner gesundheitlichen Verfassung. Wenn ich gerade eine depressive Phase habe, dann weine ich auch gerne mal den halben Tag lang und das mehrere Wochen hintereinander. Wenn ich meine Tage bekomme, dann ist quasi alles ein Anlass für mich, Tränen in den Augen zu haben.
Ich bin jemand, der keine Probleme damit hat, seinen Gefühlen freien Lauf zu lassen und der es genießt, sich durch weinen zu befreien.
Deshalb würden vermutlich einige Leute sagen, ich weine oft, ja.

View more

Was tust du, wenn du eine schlaflose Nacht vor dir hast?

Teddy Lupin
Kommt ziemlich auf die Ursache an.
Wenn es die Tatsache ist, dass ich etwas zu tun habe und deshalb nicht schlafen "darf", dann mache ich viel Licht an, trinke viel (gerne auch Koffein) und versuche mich mit Musik oder Fernsehen berieseln zu lassen, während ich meine Tätigkeit ausübe.
Wenn es ein depressiver Schub ist, dann mache ich den Fernseher an, versuche mein Handy wegzulegen (dank Tumblr hohe Triggergefahr für mich und das tut mir dann nicht wirklich gut...) und mich etwas zu entspannen.
Wenn es Aufregung ist, dann mache ich mein Hörbuch an, konzentriere mich darauf und versuche zu entspannen.
Wenn jemand neben mir liegt, dann kuschle ich mich an ihn (sofern das unsere Beziehung zulässt) und versuche meine Atmung an seine anzupassen, weil ich dadurch schnell ruhiger werde und dann oft doch einschlafe.
Ich hab mal von wem gehört, dass er für Schlaflosigkeit ein ganz tollen Tipp von seinem Therapeuten bekommen hat und dass das bei ihm ganz super klappt: Er stellt sich kurz unter die Dusche, braust sich was ab, dann trocknet er sich nicht wirklich ab, sondern tupft nur ein wenig, dass er aber noch Feuchtigkeit auf der Haut hat und geht so wieder ins Bett. Er meint irgendwie, dass man sich dann viel frischer fühlt und durch die Feuchtigkeit wird einem was kühl, dass man sich dann schön ins Bett kuscheln kann, keine Ahnung. Hab ich jedenfalls noch nie probiert, weil ich nachts dann immer zu unmotiviert bin und meist eh nicht so ein Problem mit Schlaflosigkeit habe...

View more

Denkst du, du bist ein guter Gastgeber? Wenn du magst kannst du ja einen deiner letzten Gäste fragen und seine Antwort hier posten.

ialociN
Ich denke ich KANN ein guter Gastgeber sein - kann es aber auch lassen, wenn ich der Meinung bin, meine Gäste hätten das nicht verdient.
Meine letzten Gäste hatte ich zu der Gamescom. Da hatte ich 4 Jungs hier, das war ganz schön anstrengend. Einer davon war mein bester Freund, ich denke ihm bin ich immer eine gute Gastgeberin. Jedenfalls fühlt er sich bei mir sehr wohl sagt er und er besucht mich gerne.
Den anderen dreien war ich wohl eher keine so gute Gastgeberin - das aber halt auch mit voller Absicht und meiner Meinung nach sehr zurecht. Ich finde sie waren auch keine guten Gäste und nach dem 2. Tag hatte ich dann einfach die Schnauze voll und habe das Recht in Anspruch genommen, in meiner eigenen Wohnung so freundlich oder unfreundlich zurück zu agieren, wie es mir gefällt. Trotzdem glaube ich, hätten sie alle genügend Etikette, um bei einer Nachfrage rum zuheucheln und zu sagen, ich sei eine gute Gastgeberin gewesen. Man muss halt auch dazu sagen, zwei von ihnen kannte ich gar nicht, der andere hat sie mitgebracht (natürlich hat er mich vorher gefragt, aber ich konnte ja nicht ahnen, dass das so unfreundliche Menschis sind).
Ich denke es kommt bei mir wirklich immer drauf an, wie sympathisch mir meine Gäste sind und für gewöhnlich kennt man diese ja und lädt sie zu sich ein und dann bin ich wohl eine gute Gastgeberin. Zumindest gebe ich mir stets Mühe und bin offen für jede Kritik...

View more

Was beschäftigt dich momentan am meisten? Zu welchem Thema würdest du gerne etwas sagen?

Teddy Lupin
Ich vermisse meinen Freund ganz doll.
Vor nur wenigen Stunden habe ich ihn zum Busbahnhof gebracht und nun fährt der Gute wieder zu sich nach Hause und nach 8 Wochen durchgehend gemeinsamer Zeit kommt mir meine Wohnung auf einmal so furchtbar leer vor... Und so groß! - und das obwohl ich nur ein Zimmer hab. Aber dieses eine Zimmer ist so groß! Und leer. Und einsam. Und so oft ich mir auch sage "Es sind ja nur paar Wochen, in spätestens 2 Monaten seht ihr euch wieder!" und "Sei doch froh, dass du so schöne Wochen mit ihm haben konntest!", es hilft nicht. Ich versuche mich damit aufzumuntern, dass wir jetzt endlich wieder zusammen zocken können, aber meh; das ist nur ein kleiner Trost. Es ist so still hier und ich bin die ganze Zeit kurz davor in Tränen auszubrechen und das obwohl ich mir immer wieder sage, dass das dumm ist. Aber ich vermisse ihn jetzt schon so so doll.
Außerdem habe ich Angst. Unsere Beziehung ist hier und dort etwas kompliziert und ich weiß, dass wenn es jetzt nicht gut läuft, wenn er weg ist, dann muss ich Schluss machen (das habe ich mir nach der letzten Katastrophe versprochen) und das würde dann bedeuten, dass ich ihn heute vielleicht zum letzten Mal gesehen habe und ich will gar nicht Schluss machen, deshalb hoffe ich so sehr, dass er sich benimmt, dass er kämpft und dass das klappt und dass ich alles meistere, was im nächsten Monat auf mich zukommt, weil ich bin ein Tiger, eine Kämpferin, ich bin stark und cool und toll und während ich das hier tippe frage ich mich, wem ich das alles eigentlich einreden will: euch oder vielmehr mir selbst?! Und ich denke wir alle wissen die Antwort. Ich fühle mich nämlich jetzt gerade im Moment weder stark noch cool, sondern klein und weinerlich und ich will meinen Freund - hier und in meinen Armen.
Ach man, Fernbeziehungen sind doof.
Danke für's Zuhören.

View more

Next