Ask @Chris27011:

Angenommen, du würdest versuchen, einen Haufen Menschen von etwas zu überzeugen, mit dem du faktisch richtig liegst, obwohl du weißt, dass sie es mit einer 99%igen Sicherheit ablehnen werden. Würdest du für die Akzeptanz der Wahrheit kämpfen? Oder würdest du aufhören, weil es sowieso nichts bringt?

Das kommt meiner Meinung nach etwas auf die Thematik und vor allem auf die Kritik,- Diskussionsbereitschaft der jeweiligen Menschen, bzw der zu überzeugenden Zielgruppe an, was nun mal leider auch keine Selbstverständlichkeit ist.
Prinzipiell versuche ich stets jemandem meine Meinung oder meine Ansichten zu erläutern, wenn ich davon fest überzeugt bin und es für richtig und/oder notwendig halte, jedoch gibt nun mal gewisse Fraktionen, mit denen es wirklich absolut zwecklos ist, zu argumentieren. Jeder, der mal mit SJWs diskutiert hat, wird wissen was ich meine.
Um deine Frage mal mit einer Gegenfrage zu beantworten: Warum sollte ich als 0815 Einzelperson versuchen, mit einer Gruppe von Leuten zu diskutieren, die in ihrem "Wissen" so festgefahren sind, dass sie eine andere Meinung schon vorweg zu 99% ablehnen, selbst wenn man nachweislich Fakten und seriöse Quellen liefert? Das ist mir (meinen Nerven zu Liebe) den Stress einfach nicht Wert, zumal es in manchen Fällen auch ziemlich harte Konsequenzen mit sich ziehen kann, Shoutout an Imp und Dorian.

View more

Hast du jemals eine alberne Diät gemacht?

Nope, zudem halte ich auch nicht sonderlich viel von Diäten.
Abnehmen ist eigentlich ganz easy und echt keine Zauberei, sondern einfache Mathematik, man braucht nur etwas Disziplin und Geduld.
Um ein Kilo Körperfett zu verlieren, benötigt man ein Defizit von 7000 Kalorien, was man am besten mit einer bewussten Ernährung erreicht und zusätzlich noch mit etwas Sport unterstützen kann - simple as dat -, daran ändern auch keine scheinheiligen und überteuerten Ernährungspläne, Pillen, Pulver oder angebliche "Superfoods" was.

View more

Der dümmste Satz, den du je gehört hast?

Vielleicht triggert es ja nur mich so und ich interpretiere einfach nur zu viel rein, aber ich kriege immer wieder einen kleinen Anfall, wenn ich sowas lese wie: "Ich bin zwar nicht die/der schlankste/schönste, hab dafür aber einen tollen Charakter!", um mal ein grobes Beispiel genannt zu haben.
Nibba, nur weil du "hässlich" bist (oder auch einfach nur in dem Glauben bist), bedeutet das noch lange nicht, dass du automatisch eine gute Persönlichkeit hast, umgekehrt ist es ebenfalls absolut bescheuert, es so darzustellen, als ob "attraktive" Leute stets die bösen, eingebildeten Unmenschen sind.
Auch wenn es vielleicht etwas oberflächlich klingt und die Hintergründe sich oft weitaus umfangreicher gestalten, so sind es doch gerade die Leute mit Komplexen, im Bezug zu ihrem Äußeren, die sich erfahrungsgemäß einfach oft absolut unfreundlich und toxisch gegenüber ihren Mitmenschen verhalten. Spätestens ab da spielt es für mich dann auch gar keine Rolle mehr, ob man der festen Überzeugung ist, tief im Inneren ein guter Mensch zu sein.

View more

https://ask.fm/irinaverene/answers/148251951361 gönn dir

Ist... Ist das rechte Ding 'n Kerl? Naja, seit diesem einen Post von Liam neulich, bin ich glaube völlig abgehärtet, nichts kann mich auf dieser Seite noch schocken, wobei diese Irina im insgesamten wirklich fast genauso widerlich ist.
Und hier, falls du wirklich mal so richtig abreihern willst:
https://ask.fm/Schattenschreiber/answers/134897476597

View more

+1 answer Read more

Was hältst du von Jagd auf Tiere?

Die meisten Antworten auf diese Frage werden inhaltlich wie folgt aussehen: "Nein, ich liebe Tiere, kein Mensch sollte einem Tier etwas antun dürfen. Jeder Nicht-Veganer ist Böse. Fleisch aus dem Supermarkt ist ebenfalls Böse. Massentierhaltung. Soja. Avocaaados!"
Schön und gut, nur gehen diese Aussagen an der eigentlich Tagesfrage absolut vorbei.
Da soll nochmal einer sagen, dass dieses "Klischee", dass Veganer wirklich jedem mitteilen müssen, dass sie vegan leben, wirklich nur ein Klischee sei.

View more

Was hältst du eigentlich davon wenn Vegetarier oder Fleischesser sagen "Ich würde ja Veganer werden aber ich kann mir das nicht leisten" findest du, dass es wirklich mehr Geld kostet sich vegan zu ernähren?

Ich hatte mich vor einiger Zeit schon mal etwas intensiver mit diesem Thema auf ask beschäftigt, weshalb ich das jetzt eigentlich nur ungern beantworten möchte, da ich keine Lust darauf habe, dass irgendein getriggerter Tofu-Tobi angekrochen kommt, um mit mir eine Diskussion zu starten, die Scheiße will ich mir jetzt echt nicht antun.

View more

Next