Ask @ChristinLoehner:

Hi. Stehe vorm Comming out, habe anders als du semilegal Östrogen in Apotheken in England gekauft, dort sind diese rezeptfrei erhältlich. Wie empfiehlst du ein Comming out bei eher koservativen Eltern und einem Freundeskreis der sich hauptsächlich Online tummelt?

Hey... also zunächst empfehle ich Dir dringend mal mein Hormon 1x1 zu lesen: http://tgirl.r3y.de/knowledge-base/hormon-1x1/ ..."semilegal" Hormone, ohne Aufsicht eines Arztes und ständiger Kontrolle der Werte, ist durchaus gefährlich. Lungenembolie, Thrombosen oder Ähnliches können die Folge sein.
Bezüglich des Coming Outs... nun, es gibt dafür kein Patentrezept, kann es gar nicht geben. ich empfehle immer, sich ganz, ganz genau und ausfürhlich über die Ganze Thematik zu informieren, wie der Weg aussieht, was man alles tun und machen muss und welche Hürden auf einen warten und auch, wie man vorhat diese zu "umschiffen".
Gute Vorbereitung ist das A und O um unangenehmen Fragen ruhig, sachlich und informativ zu begegnen.
Und dann heißt es eigentlich nur noch, den richtigen Zeitpunkt abzuwarten. Ob Deine Eltern oder Freunde das akzeptieren liegt eher weniger bei Dir als an deren Einstellung zu der Sache.
Sollten sie es absolut nicht akzeptieren, bleib ruhig und sachlich und gib ihnen die Zeit, die sie brauchen. Wenn sie irgendwann merken, das Du immer mehr in das Zielgeschlecht hineinwächst und beharrlich deinen Weg gehst, kommt die Akzeptanz ganz von selbst irgendwann. Schließlich sind es Deine Eltern.

View more

Next