Ask @DailyQuestions_askfm:

-

Jenny's Tagesfragen
So, ich hab mir in der Zeit wo es keine Tagesfragen gab sehr viele Gedanken gemacht ob ich es umsetze oder eher nicht. Die inspration dafür habe ich mir von einem anderen Tagesfragen Profil geholt und zwar von @Tagesfragen365.
Nun zu der Idee:
- ich werde euch jeden Tag Fragen stellen, zwischendurch vielleicht mal eine Denkfrage
- ich werde mir alle Antworten angucken und wähle zwischen 3 bis 6 Antworten aus die ich auf meinem Profil dann veröffentliche (fänd es dazu auch nett, wenn man mir die eigene Antwort als Link in die Fragen packen würde, da es vorkommen kann, dass ich mal eine oder zwei Antworten übersehe)
- wer diese Fragen mit einfachen Bildern oder allgemein mit Dingen, Worten etc. beantwortet die nicht zur Fragenstellung passen oder gehören wird von meiner Liste genommen damit Platz ist für welche die das ganze ernst nehmen
Ihr wollt weiterhin Tagesfragen bekommen ? Dann liked bitte diese Antwort. Wer keine mehr möchte teilt mir das bitte per Frage mit. Und nun wünsche ich euch noch einen schönen Tag ❤💟

View more

-

Eg'
Depressionen, das ist nachts um zwei wachliegen, aus Angst, einzuschlafen oder aus Angst, wieder aufzuwachen. Depressionen, das ist in der Schule fehlen. Das ist keine Kraft zum Essen haben. Das ist keine Kraft zu gar nichts haben. Das ist im Bett liegen, den ganzen Tag, während alle anderen feiern - und wenn alle im Bett sind, bist du auf. Depressionen, das ist, wenn jedes Kompliment eine Lüge ist, jedes Lob ein Verrat. Depressionen, das sind auch Rückenschmerzen, Übelkeit oder Augenringe. Depressionen, das ist, wenn dein eigener Kopf zur deiner persönlichen Hölle wird, dein Körper zum Gefängnis. Das ist nicht zu wissen, was Realität ist. Depressionen, das ist auch oft sich einfach die Kante zu geben. Das heißt andere anlügen, das heißt sich selber anlügen. Das heißt manchmal auch Besserung beobachten und plötzlich: Enttäuschung. Ein neues Tief. Rückfall. Depressionen, das ist oft viel zu viel essen und oft überhaupt nichts mehr. Depressionen, das kann auch heißen, dass dir auf einmal alles scheißegal ist. Depressionen, das heißt Verlustangst. Das ist Menschen wegstoßen, weil du sie brauchst. Depressionen, das ist einfach nur leer sein. Das heißt, sich unter Menschen alleine zu fühlen. Das ist geliebt zu werden, aber sich nie so zu fühlen. Das ist, sich als wertlos anzusehen. Das ist keinen Ausweg sehen. Depressionen, das ist Blut, Therapie, Tränen, Klinik, Einsamkeit und so viel mehr.

View more

Next