Ask @DeadTheory:

Hast du schon mal jemandem ein Ultimatum stellen müssen? Warum? Wie hat sich die Person entschieden? Hast du schon mal eins gestellt bekommen? Wie war deine Reaktion? Wenn zu privat dann einfach löschen bitte! :)

Michelle
Nicht nur einmal in meinem Leben.
Ich habe eine eigene kleine Familie und hier muss ich Verantwortung übernehmen. Ich bin in einer Führungsposition. Auch hier muss ich Verantwortung übernehmen. Zudem bin ich für die Nachhilfe in unserem Betrieb zuständig, Ansprechpartner für alle bei Problemen und Fragen und der Stellvertreter für vielerlei andere Dinge. Deswegen hatte ich schon öfter Gespräche mit einem Ultimatum.
Aber auch mir wurden schon viele gestellt. Meine Reaktion ist immer für meine Familie. Hier geht nichts drüber und das sind die einzigen Ultimati, die man mir gestellt hat.
Andere reagieren oftmals unverständlich, aus Trotz heraus oder wissen es vielleicht nicht besser. Aber ich habe nie jemanden geschadet mit meiner Aufforderung.
Ein Beispiel eines Ultimatum von meiner Arbeit als ich noch Azubi war:
"Entweder ich darf meine Lehrzeit verkürzen, oder ich bin weg."

View more

"Wenn wir alle durch den Spiegel treten, betreten wir unsere eigene Welt." Was meinst du mit dieser Aussage? Lass mich/ uns, an deinen Gedanken zu diesem Thema teilhaben.

Seraphin Dalia Lumen
Es freut mich richtig, dass man mich nach meinen Gedanken zu meinen Fragen trägt.
Ich habe mich letztens etwas gefragt. Ein Spiegel gibt alles wieder und zeigt uns das was wir sehen. Aber jeder nimmt das Gespiegelte vollkommen anders wahr.
Ich habe hier an eine Metapher angespielt, dass der Spiegel unsere äußere Hülle ist und wenn wir diese durchtreten erreichen wir unser eigenes Inneres. Das kann dementsprechend nur unsere eigene Welt sein.
Hier hat dann mein Kopf richtig angefangen zu arbeiten. Wenn alle durch den selben Spiegel treten, wäre es so, als würden alle durch ein und die selbe Tür laufen, aber jeder betritt ein eigenes Haus.
Daraufhin habe ich mich gefragt, wie es bei anderen ausschauen würde und selbstverständlich wie mein eigenes Haus/meine eigene Welt ausschaut.
Und das ganze habe ich bis in die Unendlichkeit weitergesponnen, was mir aber definitiv zu viel zum schreiben ist.
Ich wollte nun die Gedankengänge anderer zu diesem Thema haben, deswegen habe ich den Ursprung meines Gedankens als Frage formuliert.
Ich hoffe, dass das ausführlich genug war :)

View more

Wann sollte man sich einmischen bzw. wann wirst du aktiv?

Sonnenwolke
Vielleicht einer meiner schlechteren Eigenschaften. Ich mische mich ständig überall mit ein, sobald ich der Meinung bin Ahnung von dem Thema zu haben. Das, kombiniert mit meiner Teilahnung von vielen, lässt mich also bei fast jedem Gespräch mitreden.
Wann sollte man sich einmischen?
Immer. Sobald man etwas lernen oder andere überzeugen kann, dass das Gespräch bis dato falsch war, ist eine Bereicherung. Wir sollten viel mehr wahllos mit anderen Menschen reden, nur weil wir der Meinung sind, dass das gerade passt. Weil sollte es nicht passen, kann man dann ganz höflich sagen, dass man das gerade nicht möchte.
Ja, meine Welt wäre sehr lebhaft. Voller Kommunikation, interessanten Bekanntschaften und voller Verwirrung, da man nicht mehr zuordnen kann wann man was von wem gehört oder erfahren hat.
Im übrigen bin ich der festen Überzeugung, dass wir wirklich willkürlich andere anreden sollten, statt zum Beispiel am Abend über Spotted die Liebe seines Lebens zu suchen, weil
"Dein Lächeln war so süß"
"Deine Augen waren der Traum"
"Platzhalter für andere typische Schleimereien"
Warum nicht einfach ansprechen und sagen:
"Hey, ich finde dich interessant. Bock schnell den Mond mit mir zu erobern? Währenddessen könnten wir uns kennen lernen. Sollte nur ein paar Minuten dauern und dann wissen wir ja, ob du mich auch interessant findest."
Ja, ich bin abgedriftet.

View more

Im Anschluss an meine Antwort auf deine Frage: Versuch mal, dir eine Welt vorzustellen, in der eine perfekte Logik herrscht. Wie sieht sie aus? Falls du so ratlos wie ich dabei bist, woran liegt das, meinst du? :>

Das Problem an Perfektion besteht darin, dass es zu allem ein Gegenteil gibt und in der perfekten Logik würde es bedeuten, dass es das Gegenteil zwar gibt, der Logik aber nicht unterliegt, weswegen die perfekte Logik nicht mehr existieren kann.
Und hier kommt eine Begründung:
Das ist wie mein Zeitreisenthema selber.
Wenn du nur in deiner eigenen Zeit zurückreisen (Oder vorreisen) kannst, ist es unmöglich die Zeitöinie zu ändern, weil alles festgeschrieben ist.
Das würde auch bedeuten, dass wir unser Schicksal theoretisch nicht selber bestimmen können, sondern alles vorgegeben ist.
Entsteht bei einer Zeitreise eine neue Parallelzeit, dann könnte man alles nach Belieben ändern und würde dabei eine immense Anzahl an neuen Welten erschaffen. Hier ist die Frage, wo diese Welten sind.
Um auf deine Frage nun einzugehen in diesem Fall, ist es ähnlich wie zuvor. Perfektion heißt das Optimum von etwas zu erreichen, was durch Zeitreisen, die alles ändern vollkommen verhindert wird.
Wir müssten es etwas eingrenzen und auf spezifische Punkte legen, wie zum Beispiel Leistung, Qualität von Arbeit, Ressourcenverwertung usw. Also alles, was wir verwenden oder erarbeiten.
In diesem Fall dürften wir um einiges fortschrittlicher sein als jetzt und wären zugleich emotionslose Wesen, da Gefühle nicht perfekt sind. Zudem würden wir uns allem entsorgen was nicht perfekt ist. Massenmord wäre dementsprechend auch an Menschen erlaubt. Wir würden unsere Natur noch stärker und komprimierter bevölkern, mit dem Ziel der Natur so wenig zu schaden wie möglich. Und schon haben wir schon wieder einen Widerspruch. Und in solchen Fällen würde sich die Perfektion des Menschen an das eigene Wohl richten und der Natur mehr schaden und wir haben keine Perfektion mehr.
Dementsprechend denke ich, dass das nicht möglich ist.

View more

Vorausgesetzt, es bliebe bis kurz vor Weihnachten viel zu warm und sonnig... kämst du dann trotzdem in Weihnachtsstimmung oder würde dir dazu die Kühle und der Schnee fehlen?

Simply Me
Ich mag Weihnachten nicht. Ebenso sonstige Feiertage.
1. Ich brauche nicht einen speziellen Tag um jemanden eine Freude zu machen.
2. Es ist ein verlogener Tag. Alle tun auf freundlich, familiär und liebevoll und kaum ist die Bescherung vorbei, interessiert es niemanden mehr.
Dementsprechend komme ich fast gar nicht bis nie in Weihnachtsstimmung.

View more

Alter diese Mensch die stolz auf ihre Länder sind, dann verpisst euch mal aus Deutschland wenn ihr so seid

Danke, für deine aufschluss- und geistreiche Aussage. Selbstverständlich akzeptieren wir deine Meinung, aber ich denke, es wäre sinnvoll, wenn du deinen Ansatz noch einmal überdenkst.
1. Du implizierst auch einen Deutschen mit deiner Aussage.
2. Man kann auch auf mehrere Länder stolz sein.
3. Wenn du die Aussage umformulierst, würde sie auf mehr Zustimmung treffen. Zum Beispiel so:
-> Jedem, dem es nicht passt, dass Deutschland ein demokratisches und tolerantes Land ist, sich zu integrieren und stolz darauf zu sein, die Möglichkeit in Deutschland leben zu können; dem es nicht passt unsere Werte im Herzen zu tragen und weiterzugeben, Hand in Hand brüderlich für eine Einheit zu stehen, dem steht es auch frei unser Land jederzeit zu verlassen - Egal ob Einheimischer oder Migrant.
Das wäre jetzt so ein Beispiel.

View more

Wenn jeder über seine Probleme und die Dinge, die ihn belasten, rede als sei es selbstverständlich und das normalste, dies zu tun, wäre die Welt ein Stückchen besser oder ein Stückchen schlechter?

Rabe
Wenn wir nur über Probleme reden, bleibt viel weniger Zeit diese auch zu lösen. Reden wir aber nicht darüber, können Probleme übersehen werden.
Das gesunde Mittelmaß ist hier angebracht.

View more

Was überrascht dich selbst heutzutage?

Das ich immer wieder an Menschen aus meinem früheren Leben denke und mich Frage was sie machen, wie es ihnen geht und ob sie Hilfe brauchen oder nicht. Was-wäre-wenn-Fragen zu diversen Möglichkeiten und dafür diverse Lösungen durchgehen.
Ich denke, dass liegt an meinem seltsam ausgeprägten Helfersyndrom, dass ich jedem Menschen, der jemals in mein Leben getreten ist, immer das Beste wünsche und wünschen möchte, kombiniert mit dem Drang auf jegliche Eventualitäten vorbereitet zu sein.

View more

In 19 US-Staaten ist die körperliche Züchtigung an Schulen noch erlaubt. Rückständig, berechtigt, verständlich? Wie stehst du dazu?

Sonnenwolke
Ach, so ne ordentliche Respektschellen für den vergessenen Kaffee für den Lehrer ist schon irgendwie verständlich, nicht?
Scherz beiseite. Ich glaube, dass jeder von uns mindestens einen Mitschüler hatte, wo man sich heute denkt, dem hätte es nicht geschadet. Und wenn man so nicht denkt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du die Person bist.
Okay, ich kanns irgendwie nicht lassen. Ich bin der festen Überzeugung, dass Gewalt keine Lösung ist. Milch aber auch nicht.

View more

Mein Ausflug heute, war mehr Qual als Freude... darum heute meine Frage: Was war dein schönster und was dein schlimmster Ausflug, den du bis jetzt erlebt hast? :)

Simply Me
Wenn ich die Spanne auf "In letzter Zeit" eingrenzen, dann würde ich den Schrecksee nehmen als Antwort für beides.
Dieses Hochplagen war schon ziemlich anstrengend und das Beste daran ist, wenn du oben bist, weißt du schon, dass du den Weg wieder runter darfst.
Aber am Ende kann man wirklich stolz auf sich sein und jeder Schritt, jeder Schweißtropfem und jedes Keuchen und Hecheln war die Erfahrung wert.
Das Bild zeigt den Weg kurz vor dem Ziel.

View more

"Die rechten Schwedendemokraten wirbeln das Land durcheinander. Die Themen EU-Austritt, Kriminalität und Ausländer könnten ein Pärchen an die Macht bringen: Louise Erixon und Jimmie Åkesson." Diese Schlagzeile las ich mit Erschrecken heute im Spiegel. Welche Gedanken hast Du dazu?

Katzelmacher
Solche Themen zeigen immer sehr deutlich, dass viele Menschen keinen eigenen Willen oder eine eigene Meinung haben wollen.
Nur weil irgendjemand an die Macht kommt, der extreme Ansichten hat, heißt dass nicht automatisch, dass das ganze Land kriminell wird. Hier liegt es einfach bei der Bevölkerung das richtige zu tun.

View more

Leider muss ich das so machen, weil der Text zu lange ist. Was empfindest du bei diesem Text und wie wird es weitergehen?

Die gekräuselte Oberfläche des Wassers verwandelt die einfallenden Sonnenstrahlen in ein tanzendes Spiel zwischen Farben und Licht, während die flammend roten und leuchtend gelben Blumengesichter ihre Gewänder fallen lassen und darauf warten, dass sich der Vorhang hebt. Sie spitzen die Ohren für die morgendliche Aufführung, die bald ihren Lauf nimmt. Begleitet vom sanften Murmeln des Baches, fangen die Vögel an zu singen. Der liebliche Klang umschmeichelt das Rasseln der Bäume und den stillen Gesang des Windes. Das Konzert wird immer wieder von einer vorwitzigen Meeresbrise gestört. Es ist eine allbekannte Szene, die sich seit dem ersten Tag immer wieder abspielt. Und dennoch geht die morgendliche Ouvertüre weiter, zart und sanft, in ihrer Art perfekt ausgewogen, ohne jemals zu stocken oder sich zu ändern. Inmitten dieser Inszenierung, dem Zentrum der schräg tönenden Aufführung, schmiegt sich ein Dorf tief in den Wald. Dieses Dorf heißt Abel. Es liegt auf einem Hügel, welcher sich über die Küste erhebt und die Landschaft krönt. Am Fuße des Hügels liegt Tenero, eine kleine Hafenstadt, welche man von Abel aus überblickt. Wenn die Nacht anbricht, funkeln ihre Lichter wie Diamanten und setzen die Ouvertüre in ihren letzten Akt, bevor sich die Landschaft wieder schlafen legt um Energie zu sammeln für ihre nächste Aufführung. Alle die diese herrliche Pracht erblicken, geht das Herz auf. Eigentlich sollte man in einem Dorf wie diesen alle möglichen Läden für Touristen erwarten. Doch solche gibt es hier nicht. Tatsächlich ist die Ruhe in diesem Dorf fast merkwürdig zu nennen. Von diesem Ort geht eine friedliche Stille aus, welche zusätzlich zum Reiz von Abel beiträgt. Jedoch hat diese Ruhe auch etwas geheimnisvolles, welches von Generation zu Generation zu erkunden gilt.
Und inmitten all der Szenerie wandert ein kleines Mädchen von Abel nach Tenero. Ihre braunen Halbschuhe klacken freudig auf mit jeden Stein und die Überbleibsel der Pfützen vom letzten Regen spritzen zur Seite mit jedem Sprung in ihnen. Knorrige Äste unterbrechen den ansonsten recht ebenen Weg, geziert von den fallenden Blättern der majestätisch hohen Bäumen, welche den Pfad zu einen lang gezogen Tunnel formen. Das Kind erscheint sehr glücklich, als sei es einst mit der Natur. Das rot-schwarze Kleid weht verspielt im Wind hinter dem Mädchen her, ebenso wie ihr, zu einem Zopf geflochtenes, blond schimmerndes Haar. Ihre großen, braunen Augen sind nicht auf den Weg fixiert, sondern beachten das Naturspektakel, die morgendliche Aufführung mit vollem Interesse. Der Name des Mädchens ist Lorena.
Doch wir verlassen vorerst Lorena und die morgendliche Aufführung. Begeben wir uns zu Tenero. Dort, mitten auf den Markt, sehen wir allerlei Vögel sitzen. Die ältere Gesellschaft versammelt sich hier gerne um die Tiere mit dem Brot zu füttern, welches sie frisch vom Bäcker gekauft haben.

View more

Könnte ich tagesfragen bekommen?

Klar.
Nur bitte nicht wundern, dass ich nicht täglich Fragen stelle. Ich möchte nicht diese typischen Standardfragen raushauen, sondern wirklich mit meinen Fragen etwas bewegen. Sie sollen zum Nachdenken anregen und manchmal etwas mehr Klarheit für dich selber schaffen.
Zudem würde ich niemals Ask über mein Privatleben stellen :)
Danke für dein Verständnis (einfach mal im voraus) und zugleich möchte ich mich mal wieder bedanken für die letzten Antworten die ich erhalten habe. Da waren richtige Schmuckstücke dabei. Danke :)

View more

Was wäre deiner Meinung nach mal eine gute und interessante Tagesfrage auf ask?

Ich möchte hier kein konkretes Beispiel geben, sondern die Art beschreiben.
Ich freue mich über Fragen, wo man nachdenken muss, Variablen abwägen kann, die eigene Meinung wichtig ist und man optional antworten kann, je nachdem mit der Möglichkeit Fragen unterschiedlich zu verstehen.
Also ungefähr so, wie ich versuche Fragen zu stellen :)

View more

Die Familie zerstören ? Die ist doch schon kaputt der Vater der sein Kind einsperren muss. Die Mutter die öfters fremdgeht. Ich weis nicht ob das irgendjemand haben will. Vielleicht mach ich das ja nur für euch das ihr einseht das es euch kaputt macht und das zerstört das Kind.

Wenn du dann mal fertig bist, die ganze Zeit neidisch zu sein, erfreue dich daran, dass ich heute nicht widerstehen konnte und sie wieder einsperrte.
Aber soll ich dir ein Geheimnis verraten?
Wenn du anfängst dein eigenes Leben zu leben und dich weniger für meins interessierst, kannst du so etwas auch haben. Dafür musst du nur deinen Ranzen nach draußen tragen und dir deine eigene Familie suchen. Und das Beste an dem ganzen - Dann kannst du jeden Tag daran arbeiten deine eigene Familie kaputt zu machen und musst uns nicht mehr belästigen :)

View more

Wie genau ist deine Frage gemeint? Soll man Parallelen zu einem der vier apokalyptischen Reiter finden, einen durch Reflexion aus den Eigenschaften erschaffen, mit denen man sich selbst schadet, oder selbst einen für die Welt fantasievoll erdenken, dessen Funktion man einnehmen könnte?

Sonnenwolke
Beantworte meine Fragen einfach so, wie du sie verstehst. Ich bin für jede Antwort dankbar, wo ich erkenne, dass Mühe und Ehrlichkeit dahintersteckt. :)

View more

Ich finde es schön das du die Fragen als Angriff wertest dabei erzähl ich nur Fakten. Und frage wie du dich dabei fühlst ^^

"Krcccchhh... Houston wir haben ein Problem."
"Was denn für eins?"
"Eine undefinierbare Leere nähert sich mit rasender Geschwindigkeit."
"Machen Sie sich keine Sorge. Das ist ungewollte Dummheit."
Wenn man nicht einmal mehr den Unterschied zwischen Angriff und Fakten seiner eigenen Aussagen erkennt, wird jegliche weitere Disskusion überflüssig. Erst recht, wenn du nicht einmal hinter deiner eigenen Meinung stehen kannst und dich immernoch als anonym versteckst.
Einen schönen Tag noch :)

View more

Wie ist es mit jemanden zuzasmnen zu sein der eigentlich nur noch bei dir ist wegem dem Kind? So oft wie die dich betrogen hat hast du kein stolz ?

So liebe Leute, hier seht ihr den verzweifelnden Versuch eine Familie zu zerstören und das, von einer Person, die höchstwahrscheinlich einfach nur gerne an meiner Stelle wäre.
Zu dem Thema, dass sie nur mit mir zusammen ist, weil wir ein gemeinsames Kind haben. Humbug! Wir würden nie eine Beziehung am laufen halten wegen unserem Kind, weil wir ihr damit mehr schaden würden als irgendwas anderes.
Zum Thema Betrug und Stolz.
Jeder macht mal einen Fehler und ich bin nicht der narzisstische Typ, der sein eigenes Ego und die eigene Unfehlbarkeit über andere stellt. Fehler sind da, damit wir aus ihnen lernen können.
Zum Thema dir!
Du hast keinen Stolz, keine Ehre oder es auch nur verdient die selbe Luft wie andere zu atmen. Du verpestest dein Umfeld, streust Hass, Kümmer und Leid und das ganze nur, weil du mit deinem eigenen Leben dermaßen unzufrieden bist, dass du es anderen nicht gönnen kannst aufgrund deines mangelnden Selbstwertgefühls. Du redest von Stolz? Du solltest dich einfach nur schämen, dass du eine Familie zerstören willst. Und vielleicht denkst du auch nicht weit genug, aber ich helfe dir mal. Du schadest nicht nur mir, sondern auch meiner Frau (die du gerne hättest) und meiner Tochter (wo du gern der Vater wärst). Du bist einfach nur eine erbärmliche Trauerfigur und ich habe jetzt es oft genug freundlich, höflich und mit Respekt gesagt. Jetzt halt in alter Manier. Halt dich aus dem Leben meiner Familie und von meinem raus, lebe dein eigenes und wenn du das nicht kannst, spring und fall. Aber bitte fall tief.

View more

Next