Ask @DennisJan231:

Warum heißt'n du Dennis Jan?!

Elena Nalu
Da ich Dennis Jan heiße und das bedeutet
Dennis bedeutet Dennis ist ein in Schottland und den USA verbreiteter Vorname, der sich von Dionysos, dem griechischen Gott des Weines und der Fruchtbarkeit, ableitet. Zu der Verbreitung des Namens trug der heilige Dionysius von Paris (französisch: St. Denis) bei, der im 3. Jahrhundert als Missionar nach Lutetia (das spätere Paris) kam und als erster Bischof der Stadt gilt. Er ist Schutzpatron von Paris und einer der 14 Nothelfer.
Durch den Kinofilm Dennis (Dennis the Menace) von 1993 und die gleichnamige US-Sitcom (1959–1963), die auf eine amerikanische Comicfigur zurückgehen, wurde der Name in Deutschland noch populärer.
Jan bedeutet
Jan ist ein männlicher Vorname. Er ist die niederländische, norddeutsche, sorbische und eine häufige tschechische, polnische und skandinavische Form von Johannes. Im englischsprachigen Raum ist Jan auch als weiblicher Vorname gebräuchlich, als Kurzform von Janet und Janice. Für den slowakischen männlichen Vornamen siehe Ján.
Der Name Jan kommt seit den Zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts in Deutschland vermehrt vor. Seit 1970 wurden verhältnismäßig viele Jungen so genannt; er gehört seitdem zu den 20 beliebtesten deutschen Jungennamen. Zeitweise war es in Deutschland der beliebteste Jungenname für Neugeborene. In Dänemark ist Jan insgesamt der 9. häufigste Vorname; in Polen, Norwegen und Tschechien sogar jeweils der häufigste oder zweithäufigste Vorname.
In den westslawischen Sprachen (d.h. hauptsächlich im Polnischen und Tschechischen) ist Jan die Standardform des Vornamens Johannes/Johann sowie dessen für biblische Gestalten und Herrscher gebräuchliche Übersetzung. Evangelist Johannes wird auf Polnisch und Tschechisch folgerichtig als „Jan Ewangelista“ (poln.) bzw. „Jan Evangelista“ (tsch.) und Papst Johannes Paul II. als „Jan Paweł II“/„Jan Pavel II“ bezeichnet. Auf Polnisch übersetzt man üblicherweise sogar Johann Sebastian Bach als „Jan Sebastian Bach“.
Oft wird Jan auch als erster Teil eines Doppelnamens benutzt (Bsp. Jan-Niklas, Jan-Philipp), als zweiter Teil kommt er dagegen weniger häufig vor.

View more