Und was sagst du his jetzt? Ich liebe ja die Serie, aber die bücher sind meiner Meinung nicht in Worte zu fassen. George r. R. Martin ist ein Genie!

Bei „Feuer und Blut“ bin ich noch nicht weit. Ich finde es aber sehr interessant. Vor allem ,weil die Targaryen eine sehr interessante Geschichte haben, wie ich finde.
Bei der normalen GoT Reihe bin ich beim 3 Band.
Ich würde ihn nicht als Genie bezeichnen. Ich finde, wenn man Menschen als Genie bezeichnet stellt man sie auf ein zu hohes Treppchen. Schon zu vielen stieg das zu Kopf. Und am Ende machen sie genau so viele Fehler wie ihr.

Ach quatsch,man darf Menschen die ihr Gehirn auch manchmal einsetzen gerne Komplimente machen. Ich find sogar, dass wir dies viel öfter tun sollen. Natürlich darf man nicht pauschalieren. Ich bin selber nicht gerade der größte Menschenfreund,ihnen steigt tatsächlich viel zu Kopf. Aber genieß gibt's!

Sein Gehirn einzusetzen sollte selbstverständlich sein.

Bin auch gerade beim dritten Band auf deutsch, und auf englisch beim ersten, und ich muss dir zustimmen was die targaryen geschichte angeht! In diesem Sinne, Valar morghulis!

Valar dohaeris

Danke! Danke! Danke, dass du die richtige Antwort gegeben hast.

Eine andere käme garnicht in Frage. Wir treffen uns im weißen Haus...ich glaube es hieß so. Ich war lange nicht mehr jenseits der Meerenge