Ask @DoctorParranoia:

Geschichtenrunde:

Willkommen im Irrenhaus
Es war einmal, vor langer Zeit, in einem riesigen, wunderschönen Wald..
Es war jene Nacht, in welcher die Feen und Elfen, die Kobolde und die Waldtrolle das neue Jahr feierten. So strahlten unzählige, bunt brennende Fackeln an den Wegen und kleine Lichter oder Tierchen in den verschiedensten Farben. Es war eine ruhige, sternenklare Nacht. Es war kühl, aber nicht kalt, außerdem konnte man schnell an einem der vielen Lagerfeuer Wärme finden. Die Grenzen zwischen den Dörfern und Gebieten der Waldbewohner waren offen, während der Feierlichkeiten, insgesamt ungefähr fünf Tage, damit sich die Arten kennenlernten. So war es schon seit hunderten von Jahren. Sie verbesserten ihr miteinander, obgleich sich auch gezeigt hatte, dass kein friedliches Zusammenleben möglich war. So waren die Waldtrolle beispielsweise sehr wählerisch, was die Nahrung anging und zu 3/4el des Tages hungrig. Dann sollte man Waldtrollen besser nicht begegnen. Sie rauften sich auch so oft untereinander, dass sie im Scherz den ein oder anderen Kobold mit ihrem Fass Sarponmet schlugen. Die Kobolde ihrerseits hatten eine zutiefst heimtückische Natur, deren Verstand beim Anblick von Gold aussetzt. Niemand liebte Gold so sehr wie sie, das war unbestritten, denn sobald sie Gold sahen, versuchten sie es zu stehlen oder zu ertauschen. Die letzten Kriege zwischen den Elfen und Kobolden gingen alle um das Gold der Elfen, von welchem die Kobolde etwas abhaben wollten.
Die Elfen wiederum, ein sehr naturverbundenes Volk, sahen sich als die Beschützer des Waldes und bauten heilige Schreine oder Statuen aus purem Gold. Ihre Baumhäuser waren Atemberaubend gigantisch und sie kommunizierten mit den Tieren, was wiederum den Feen nicht besonders gut gefiel. Die Feen, kleine magische Wesen, nutzten die Tiere und ihre natürliche Verbindung zu ihnen oft zum Transport bei weiten Strecken, oder um Feinde einzuschüchtern, die den Wald betraten. Die Tiere begleiteten und beschützten sie, wenn die Feen die nächste Jahreszeit einläuteten, durch Magieabgabe an Pflanzen und Tiere. So sollte die Mehrzahl der Tieren auch bei den Feen bleiben, so fanden sie, anstatt von den Trollen und Kobolden gefressen zu werden und bei den Elfen gemästet oder zur Schau gestellt zu werden.
(Fortsetzung folgt) - Doctor Parranoia

View more

127# Tagesfrage: Wer ist die Person in deinem Leben, die du am meisten bewunderst? Warum diese Person?

An Menschen in meinem Umfeld, die ich sehr bewundere, fallen mir einige ein. Da sie aber nach der meistbewunderten Person fragten, wird es schwierig. Wahrscheinlich mein Vater, für sein ganzes Leben. Oder mein gesamter, innerster Zirkel an Vertrauten, von etwa 6 Personen, zusammen. Manche von ihnen sind echte Künstler, ich denke es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie etwas Großes (er)schaffen! - Doctor Parranoia

View more

Was ist der Moment deiner Kindheit, an den du dich am besten erinnern kannst

Ich denke da an einen Tag, an welchem mein Bruder als Kind von einem Polizisten angegriffen wurde. Ich kann mich da an eine geschätzte, ganze halbe Stunde erinnern. Sowieso sind es die schlechtesten Erinnerungen aus der Kindheit, die ich mir am besten merken kann. - Doctor Parranoia

View more

Deine paranoide Welt und dein "Ich" haben noch nicht einen gemeinsamen Nenner gefunden?

Es ist etwas mehr als das. Fragen an Dr. Parranoia gehen an eine Figur aus meinem Buch. So muss dessen Welt ebenfalls mit einbezogen werden.
Doch jetzt interessiert mich, welche Sie für die paranoide Welt halten. - Doctor Parranoia

View more

Gibt es in deiner Welt keinen Gott?

Schwierige Frage, deshalb wird sie mehrfach beantwortet:
-Ja den gibt es und er wurde entmächtigt - Wahn
-Nein den gibt es nicht, und falls es etwas Göttliches gibt, dann ist es das Leben und unser Planet selbst. - Ich
-Hehehe ja den gibt es! Sogar mehrere! - Doctor Parranoia
- Ja, es gibt ogar 2!

View more

Ist deine Musik laut und unschön? Spaß, hast du einen Lieblingsmusiker?

Auch, ja. Sehr oft sogar. Mir gefällt vieles in den Bereichen Bereich (Hard/Psychadelic)Rock, (Thrash/Black/Death)Metal, Punk, Industrial und Alternative . Aber auch elektronische Dinge wie Goa, Deep House und manchmal auch Techno. - Doctor Parranoia

View more

Manch einer fühlt sich zuhause, wenn er den Boden seiner Alkoholflasche erreicht hat. Eine andere, wenn sie ihre Zigarette in einem Cafe alleine zu Ende rauchen darf. Warum erkennen wir uns nicht, wir Schauspieler? Wir laufen immer nur aneinander vorbei und bleiben Fremde.

Nicht eher, wenn er eine Bierflasche öffnet? Vorausgesetzt wir sprechen über denselben Typus Mensch.
Und möchten Sie denn erkannt werden und die Zeit der Fremdheit hinter sich lassen? Falls ja, werter Schauspieler, geben Sie mir einen guten Tipp bezüglich Ihrer Identität...falls wir uns denn je begegnet sind und ich ihre Frage nicht missdeute. - Doctor Parranoia

View more

Gestern war ich mit meinem besten Freund und seiner neuen Flamme unterwegs. Viel zu spät habe ich gemerkt, dass ich mit ihr flirte und sie zurück. Playboy sein ist ein Lifestyle. Ein aufregender, gefüllt mit Ekstasen. Die Nebenwirkung: Menschen werden wie Objekte behandelt. Doctor, I have a question

Okay, interessant. Wie handelt dann Ihre Frage zu alledem? - Doctor Parranoia

View more

Was sind deine Vitamine? Wann fühlst du dich zuhause?

Wenn ich Grün in der Nähe habe (Waldflächen, Felder, Seen, Flüsse)..ich glaube Zuhause kann ich mich fast überall auf der Welt fühlen, solange ich in Sicherheit bin. Es wäre schön, im Laufe meines Lebens überall einmal gelebt zu haben. Aber für solch große Trips in die Ferne möchte ich meine oder einen der engsten Vertrauten bei mir wissen, da diese mir das stärkste Gefühl von einem Zuhause geben. Zuhause ist mehr für mich, als nur ein Ort. Im Gegensatz zur Heimat, die für mich immer das Elternhaus sein wird...sofern sie nicht umziehen, hehe. - Doctor Parranoia

View more

Ich weiß dass du nicht 21 bist. Du bist mittlerweile ungefähr 26, falls deine Angaben korrekt sein sollten. Warum erkennen wir uns nicht wieder, wir Schauspieler?

Nein so alt bin ich auch nicht, hehe. Mir kommt der Verdacht auf, ein Verdacht, welcher mich an die Tage des kalten Regens erinnern. Liege ich mit dieser angedeuteten Vermutung richtig, werter Schauspielkollege/kollegin? Die andere Möglichkeit wäre eine von vielen Masken, die eine Frau hier trug. - Doctor Parranoia

View more

War meine Wenigkeit, ich habe vergessen das anonym auszustellen, man möge mir verzeihen. Ich folge ihnen schon gefühlt eine Ewigkeit, werter Doktor.

RomiiRawwr
Darüber freue ich mich sehr, meine Liebe. Ihnen möchte ich eine kleine Vorhersage machen, dass es bald wieder Rundbriefe geben wird. Ich wünsche noch einen schönen Sonntag. - Doctor Parranoia

View more

+1 answer in: “Ich wollte nur mal erwähnen: Hut ab für diesen Account und denjenigen der dahinter steckt. (Oder diejenige.) Es ist mir immer wieder ein großes Vergnügen die Fragen und Antworten zu lesen.”

Wie wäre deine ideale Freundin/dein idealer Freund? Allgemein, was magst du?

Ich bin nicht auf der Suche, außerdem mache ich so etwas sowieso nicht über ask.
Allerdings möchte ich nach der Klarstellung auf die Frage eingehen: Charakterliche Tiefe, geteilte Interessen, eine Liebe zu Tieren, der Natur und dem Reisen gegenüber wirken sehr anziehend auf mich. Ich schätze Makel bis zu bestimmten Punkten mehr als Perfektion weil auch ich einen Schuss weg habe (jemand sagte mir, man hält mich für verrückt?) und ich humorvolle Unterhaltung sehr schätze. Zudem finde ich, eine gewisse Dosis an eigenem Wahn, sollte sinnvollerweise bei jedem Menschen vorkommen, der den inneren, sozialen Zirkel betritt. - Doctor Parranoia

View more

Warum ist es so schwierig sein Herz zu öffnen?

Vermutlich weil manchmal die pure Wahrheit alles zerstören könnte. Man will zudem sein Gesicht nicht verlieren, nicht die Zweifel äußern, die andere im schlimmsten aufgreifen könnten. Aber niemand ist perfekt und ich glaube, dass auch die meisten Menschen unsicher sind. Suchen Sie sich treue Seelen, und sprechen Sie mit Ihnen. Aber schenken Sie niemandem zu viel Vertrauen auf einmal.
Sie wissen ja...die Menschen sind wahnsinnig! - Doctor Parranoia

View more

Next