Gedankenwirrwar:

Willkommen im Irrenhaus
"Und wenn du merkst, dass du nicht mehr ohne kannst, wird dir bewusst, dass du schon viel zu tief drinnen bist. Es fällt dir schwer, zu atmen, sobald dein Geist "frei" und dein Körper "klar" wird. Die Angst wartet auf dich und lässt sich von der Decke fallen, sobald du unter ihr gehst. Sie landet sanft auf deinen Schultern, da sie nichts wiegt. Du bemerkst sie nicht einmal - erst dann, wenn sie dich schon vergiftet hat." - Doctor Parranoia

View more