Was vermisst du am meisten?

Mein "altes" Leben? Das, in dem man noch nicht für alles verantwortlich gemacht wurde und man Fehler und Probleme noch gemeinsam angegangen ist. Ich vermisse es einfach meine Ruhe zu haben und nicht jeden Morgen aufzuwachen und mich direkt zu fragen, ob eine Person nun sauer auf mich ist oder nicht, ob ich etwas falsch gemacht habe oder nicht, ob diese Person noch Interesse an mir hat oder nicht. Heutzutage ist man schnell austauschbar und es entstehen viel zu schnell stressige Situationen. Fehler möchte sich am Ende meist nämlich keiner eingestehen.