Ask @FirstTeapotTheIronFey:

Sollte es auch BAföG für Katzen geben? Begründe deine Meinung.

juicy lucy
Ja. Ich besitze sogar eine Stiftung für Feline Bildung (kurz "FB") und sammle tatkräftig Spenden, um universitäre Einrichtungen und entsprechende Studiengänge zu ermöglichen. Ich denke da an Themenspektren wie "Mysterium Mensch" bis hin zur mineralogischen Beschaffenheit von Katzenstreu. Und selbstverständlich sollten unsere flauschigen Mitbewohner eine finanzielle Ausbildungsförderung in Form von 700 Katzenminzen im Monat als Höchstbetrag erhalten. Ja, also.
Ja.

View more

Ich merke mittlerweile auch dass soziale Netzwerke das Gefühl der Einsamkeit und Isolation nur noch mehr verstärken. Eigentlich habe ich mir erhofft, dadurch mehr Verbundenheit mit der Außenwelt zu erreichen, allerdings fühle ich mich seitdem noch schlechter als zuvor :(

Same. Man hat so viele Kontaktmöglichkeiten und trotzdem fühlt man sich (meist) isoliert. Es gibt selbstverständlich auch positive Seiten und viele können ihre Einsamkeit damit bewältigen, aber für mich ist es irgendwie nur noch eine Belastung.

View more

Von heute auf morgen verschwindet einfach das Internet, sowie jede andere Möglichkeit aus der Ferne mit anderen Menschen zu kommunizieren. Was denkst du würde passieren?

juicy lucy
Würde ich aktuell willkommen heißen. Mich nervt das Internet und ich distanziere mich mittlerweile weitgehend von sozialen Plattformen. Es fühlt sich alles so fake an und ich merke, dass das Internet meine Einsamkeit und Anxiety verstärkt, wenn ich jede freie Minute alles abchecke, weil mein Reallife noch abgefúckeryfùckter ist als hier (was seit ein paar Tagen nicht mehr der Fall ist, wie man sieht). Ich fühle mich hier nicht mehr so wohl. Das Gleiche gilt für Instagram, Tumblr, Discord, Whatsapp und whatever. Ich fühle mich mit niemandem wirklich verbunden und ziehe mich zurück, weil es sowieso wayne ist, ob ich da bin oder nicht (in meiner Wahrnehmung). Ich würde so gerne mal sehen, wie Menschen darauf reagieren würden, wenn es kein Internet mehr gäbe. Mir ist es gerade ziemlich Wurst, weil ich im Internet zurzeit nur Anime watche und Youtube-Videos reinziehe. Wäre zwar echt unfein für mein Amazon-Konto, wo ich größtenteils sinnlose Scheißé kaufe, aber verdammt, wie interessant es doch wäre, wenn plötzlich einfach mal alles unerreichbar wäre. Bestimmt säße die halbe, digitalisierte Welt in so einem tiefen Existenzloch, weil das geliebte Internet weg ist. Das so selbstverständliche Internet, wo man bestimmt häufiger herumflaniert als in der Realität. Meine ganzen Apps wären nichtig. Sogar die E-Books. Ich wäre abgeschnitten von allen Menschen und vielleicht könnte ich mich selbst besser entdecken als wie ein entrückter Spas.t auf Connection zu hoffen, die sowieso nicht gegeben ist. Politisch wäre das bestimmt auch ein ziemliches Ding. Die ganzen Leute, die Twitter nicht mehr als Plattform nutzen können; die Blogger, die Celebrities, die ganze Population der Massenmedien.
What a time to be alive.

View more

Was hältst du von Disziplin und wie sieht deine aus?

Waschbär
Ich besitze mittlerweile durchaus die Fähigkeit, mich zu bestimmten Tätigkeiten "aufzuraffen", wenn ich weiß, dass diese zu erledigen sind. Aber das ist teils mit Fleiß und Ehrgeiz stark verbunden. Allein für meine Klausuren fertigte ich Dokumente an, die im Umfang von 298 Seiten sind. Ich schrieb zwar größtenteils "nur" Vorlesungen ab, lernte durch das Abtippen aber eine Menge und entwarf sowohl ein farbliches Layout, als auch eine Gliederung mit Seitenzahlen, Überschriften, Kapiteln und letztlich den eigenen Notizen. Und das alles in einer einzigen Woche. Dann lerne ich rechtzeitig, wenn ich mental nicht gerade instabil zu sein scheine oder mich wirklich nicht gut fühle. Ich belege viele Nebenkurse, ich arbeite, ich fehle extrem selten und raffe mich zähnebeißend auf. Das war nicht immer der Fall. Ich ließ mich früher sehr oft hängen, aber das erlaube ich mittlerweile schlichtweg nicht mehr. Und es tut mir persönlich gut, wenn ich mich zusammenreiße. Selbstverständlich habe auch ich Tage, wo ich mir eingestehe, dass ich auch eine Pause machen und mich ausruhen darf. Ich kenne demnach auch meine Grenzen. Aber ich würde mich durchaus als jemanden bezeichnen, der viel Selbstdisziplin über die Jahre ewiger Prokrastination entwickelt hat.

View more

TF #624: Aliens have came to earth and you are the first person to make contact, what is the first question you would ask?

Tagesfragen
"Can you abduct me please?"
The funny thing is that I recently dreamed of aliens and how I observed their mothership from my window. It was a pitch-black night but the strange object above the neighbor's properties was unmistakably an U.F.O and it emitted a seemingly strange light from some sort of another dimension. Or at least I thought it did.
Man, I read "The Color out of Space" from Lovecraft way too often.

View more

Welche Leute dürfen in deiner neu renovierten Ask-WG nicht fehlen? (Alleine wohnen macht traurig und ist deshalb diesmal leider keine Option.)

Ich komme nicht mit vielen Leuten zurecht. Um ehrlich zu sein müsste es, wenn überhaupt, jemand sein, der ähnlich das Alleinsein genießt und ich glaube, ich würde da am Ehesten @teilzeitidiotin nehmen, weil ich mir nicht vorstellen kann, mit so vielen verschiedenen Leuten aus dem Internet in einer Bude zu sein, egal, wie sehr ich die jetzt mag oder seit Jahren kenne. Ich brauche da unkomplizierte Leute, die selbstständig sind und mich weitgehend in Ruhe lassen.

View more

+1 answer Read more

Das Gehirn ist plastisch! D.h. dass es ständig neue Dinge dazu lernt und somit wäre jeder Gedanke (psychologisch) auch gleichzeitig biologisch. Gedanken sind also nicht einfach frei, sondern so Grund biologisch und selbstverständlich wie das arbeiten deiner Organe. Was sagst du dazu?

Natürlich sind Gedanken nicht "frei". Allgemein glaube ich auch nicht an eine Seele und definiere sämtliche Vorgänge unseres Daseins als das Resultat unserer Wahrnehmung und der Verarbeitung der Information durch das Gehirn. Farbe existiert auch nicht real so, wie wir es sehen und wenn ein gewisser Teil in unserem Hirn, der für die Erkennung von Motorik zuständig ist, beschädigt wäre, käme uns alles wie in einer Diashow mit Stillstand und abgehackten Bewegungsabläufen vor. Das ist für mich nichts Neues.

View more

(Ist natürlich nicht obligatorisch, dass du mir von der Lektüre berichtest.) Was warten denn momentan so für Bücher bei dir geduldig darauf, gelesen zu werden, wenn ihre Zeit gekommen ist?

Papiertiger.
Würde ich aber gerne!
Puh, da gäbe es so einige Werke.
Ich zähle sie mal plump auf; einige von diesem Büchern habe ich begonnen und pausiert, sogar fast beendet. Ich kenne da keine Gnade, weil mich immer verschiedene Dinge gleichzeitig interessieren.
• Ernest Hemingway - The Snows of Kilimanjaro
• Bill Bryson - A Short History of Nearly Everything
• Ein Bilderbuch zu Japan (National Geographic)
• Haruki Murakami - Kafka am Strand
• Haruki Murakami - Die Ermordung des Commendatore II
• Eine ZEIT-Buchedition mit 10 Werken aus den "goldenen" 20ern von Deutschland (darunter Werke von Thomas Mann, Erich Maria Remarque, Irmagard Keun, Marieluise Fleißer, Tucholsky, Fallada, Erich Kästner, Vicky Baum, Alfred Döblin und Mascha Kaléko)
• J. R. R Tolkien - Beren and Lúthien
• Diverse Manga
• Audrey Niffenegger - Die Frau des Zeitreisenden
• Austin Chant - Peter Darling
• Lin Rina - Animant Crumbs Staubchronik
• Paar Witcher-Romane
• Volker Kutscher - Der nasse Fisch (Babylon Berlin)
Mehr zähle ich nicht auf, sonst blickt @teilzeitidiotin empört von ihrer Lektüre auf. :<

View more

+3 answers in: “Hast du jetzt eigentlich schon "Weihnachten auf der Lindwurmfeste" gelesen?”

Hast du jetzt eigentlich schon "Weihnachten auf der Lindwurmfeste" gelesen?

Papiertiger.
Du, dafür hatte ich leider echt keine Zeit. ): (Okay, das ist eine fette Ausrede, aber aber-)
Ich habe jetzt eine schlimme Klausurphase vor mir und die meiste Zeit habe ich damit zugebracht, Vorlesungen abzuschreiben und mit Bildern, Gliederungen und Notizen anzureichern. xd Davor war ich total im Schreibwahn und habe stundenlang an meiner Fanfiltion geschrieben (Nein, die ist echt zu cringy für ask) und dann habe ich leider meine tausend Bücher vernachlässigt und Assassin's Creed 1 an einem Wochenende durchgezockt und direkt mit dem zweiten Teil begonnen. Eh.
(Und das Bescheuerte: Ich kaufe immer noch Bücher nach. Man sollte mir das echt verbieten.)
Aber das hole ich sicher nach!

View more

+3 answers Read more

(Ein Komma fehlt jetzt, ICH KANN ES NICHT MEHR SETZEN, denk's dir einfach dazu)

Papiertiger.
AAAAH. Oh Gott, stahp, ich weine gleich. ; u ; Das ist so ungerechtfertigt! Ich werde im Alltag total oft auf meine Ausdrucksfehler hingewiesen, weil ich einen richtig skurrilen Satzbau habe und dann kommst du mit diesem total herzerwärmenden (und für mich absolut nicht nachvollziehbaren) Text an und ich bin sehr gerührt! Und allein diese Nachricht hast du selbst absolut schön beschrieben, da schiebe ich das Lob aber ordentlich zurück! Der Text hier war echt total aufbauend, weil ich ziemlich große Zweifel bezüglich meiner Art, zu schreiben besitze.
Dankeschön! ♡
(Und was für ein Komma, psst, ich sehe da nichts!)

View more

Was für Gedanken un Ideen sind das? Magst Du etwas davon teilen?

Manutz
Ich denke sehr viel nach und nehme meine Umwelt gewissermaßen so wahr, dass ich die Menschen darin auf die unterschiedlichen Arten und Weisen deute. Heute beispielsweise habe ich jemanden gesehen, der einen total weit entfernten und teilweise leeren Blick im Zug hatte. Derjenige hat wirklich mehrere Minuten auf die gleiche Stelle mit genau dem gleichen resignierten Ausdruck gestarrt. Ich habe mich gefragt, ob dieser Person etwas auf dem Herzen liegt oder ich nur etwas überinterpretiere. Dann betrachte ich oft Vögel, die in einer riesigen Gruppe von einem Platz fliegen. Und das ist für mich jedes Mal so faszinierend. Da ist diese gigantische schwarze Masse in der Luft, die absolut elegant ihre Runde zieht. Und dann drifte ich schnell ins Pseudo-Philosophieren ab. Und das kann relativ cringy werden, weil ich mir dann bewusst werde, dass ich total den Schwachsinn denke. Weil es im Grunde nichts Außergewöhnliches ist. Aber oft würde ich total gerne wissen, wohin die Menschen gehen, wenn sie an einer Haltestelle aussteigen oder was eben Personen mit einem fernen Blick gerade denken.
Ja. xd

View more

+1 answer in: “Nenne mir drei Sachen die du jeden Tag machst um sie besser zu können.”

An was glaubst du aus Überzeugung und an was würdest du gerne glauben?

Sonnenwolke
Schwierig. Ich bin nämlich nicht so der Glaubensmensch und eher rational und faktenorientiert, wobei ich gelegentlich verträumte Ausschweifungen besitze. Aus reiner Überzeugung "glaube" ich erst einmal an gar nichts. Ich besitze teilweise widersprüchliche, idealistische Denkmuster, bin mir aber der schieren Unmöglichkeit gewisser Dinge bewusst oder ziehe diese stark in Zweifel. Genauso verhält es sich mit Religion. Ich glaube und negiere nicht, weil mir schlichtweg Beweise fehlen. Ich kann nur schwerlich an Dinge glauben, die nicht mit Fakten gestützt sind. Aber genauso wenig kann ich sie widerlegen.
Für mich ist irgendwie nichts wahr, weil alles relativ erscheint. Sogar die Realität und mit eingeschlossen unsere Wahrnehmung. Ich weiß auch nicht, woran ich in dem Sinne am etwas glauben wollen würde, wenn es ohnehin eine Illusion wäre.

View more

Next