@Fruhlingspfutze

Lebenstänzerin

Ask @Fruhlingspfutze

Sort by:

LatestTop

Darf ich dir 5 individuelle Fragen stellen, die auf dem scrollen, durch deinen Account basieren? (Ich suche mir 3 Leute aus, damit es nicht zuviel wird)

DeathMetalPanda’s Profile PhotoDeathMetalPanda
Dafür ist man hier oder? Fragen stellen und Fragen beantworten. Leute, die sich eingehend mit einem Profil beschäftigen und individuelle Fragen stellen, gibt es höchst selten. Dabei war das mal der Reiz an dem Ganzen, der mit den Jahren zusehends verloren ging.

Related users

Glaubt ihr an Liebe auf den ersten Blick??

jessy_platner’s Profile PhotoJessy Platner
Entscheidungen können binnen Millisekunden oder eben auf den ersten Blick getroffen werden. Auch Emotionen lassen sich durch die augenblickliche Wahrnehmung auslösen.
Liebe hingegen entsteht, wächst und ist ein Prozess. Allein schon weil man einen Menschen mit nur einer oberflächlichen Betrachtung nicht erfassen und kennen kann, halte ich "Liebe auf den ersten Blick" für eine romantisierte Floskel. Was genau liebt man denn, wenn man nur ein Bild sieht? Höchstens die eigene (Wunsch)Vorstellung.

Hast du dich mal mit jemanden aus dem Internet getroffen??

Pauline56449’s Profile PhotoPauline
Zwei mal und beide Treffen waren ebenso aufschlussreich wie enttäuschend. Der erste (intuitive) Eindruck ist selbst in der virtuellen Welt manchmal einfach der zuverlässigste und spätestens die zweite Erfahrung hat mir die Lehre verinnerlicht, dass zwischen Schein und Sein Welten liegen können bzw. dass eine Stadt zu kennen nicht gleichbedeutend damit ist, eine ganze Welt erfasst zu haben.
Der "Internetauftritt" liefert eben nur ein begrenztes Wahrnehmungsspektrum und zumindest nach meinen Erfahrungen nur einen Bruchteil der tatsächlichen Persönlichkeit.

Wisst ihr was ich mich gerade Frage ob ein Mensch von heute in der Steinzeit überleben könnte der kein Pflanzenexperte oder MacGyver ist und auch kein Survival training hatte sondern einfach so n ganz normaler Mensch ich und du vielleicht und die meisten die das hier sehen ?

philip0201’s Profile Photophilip0201
Ohne Smartphone und Selfies beim Mammut jagen? Unvorstellbar.

Was verletzt mehr? Die Lüge oder dir Wahrheit, die sich dadurch zeigt?

Marie11747’s Profile PhotoDasMariechen
Mich persönlich, die EntTäuschung, die mit dem missbrauchten Vertrauen einhergeht.
Was sich letztlich als Lüge entpuppt und unschöne Tatsachen spüren lässt, empfinde ich nicht so tiefgreifend, wie das dadurch gestörte Beziehungsverhältnis. Vertrauen, Sicherheit, Verlässlichkeit, Geborgenheit...alles wird mit einem Bruch durchzogen, der sich lange Zeit, vielleicht für immer, als Kluft durch eine ehemals innige Bindung schlägt.
Mit der Wahrheit lässt sich umgehen, mit der fortwährenden Unsicherheit, künftig bestenfalls auf haltlose Hoffnungen zu bauen, nicht.

Glaubst du, man muss in einer Beziehung auch streiten können?

anadayiad1’s Profile PhotoHoney
Absolut. Bei einem Streit zeigt sich oftmals, was sonst verborgen bleibt und wie ein Mensch tief im inneren "tickt". Wie man sich streitet, verrät zudem viel zu der Beziehung zu sich selbst und der Beziehung zueinander.
Wie auch immer ein Streit abläuft, er sollte "gesund" bleiben. Läuft er völlig aus dem Ruder oder offenbart Charakterzüge, mit denen man nicht klar kommt oder die sogar nachhaltig schädlich sind, lässt sich auf Dauer keine ausgewogene und gesunde Beziehung führen.
Im schlimmsten Fall wird künftig jeder Differenz aus dem Weg gegangen, eigene Bedürfnisse untergraben und der Bezug zu sich selbst verloren. Gerade in einer Beziehung braucht es die Sicherheit, für sich selbst einstehen zu können, auch wenn das unangenehm wird.
Auseinandersetzungen, die keine Verbesserungen mit sich bringen, sind nicht weniger problematisch. Ein Streit sollte im Ergebnis Konflikte lösen und diese nicht ein aufs andere mal erneut durchkauen und sinnlos Energie fressen.
Kann ich mit dir "gut" streiten, kann ich mit dir auch gut leben. Aneinander wachsen und trotz Konflikte zusammenwachsen, ist essentiell. So wie sich das Leben und dessen Umstände verändert, entwickelt man sich auch fortwährend selbst. Das heißt aber eben auch, dass man immer wieder zueinander finden muss und manchmal geht das nur mit Konflikten und deren Lösungen. Alles andere ist Stillstand und in diesem kann keine Beziehung gedeihen.

View more

Hand aufs Herz: lieber 10 Millionen aufm Konto oder wahre Liebe?

Was nützt wahre Liebe, wenn die Beziehung keinen Bestand hat.
10 Millionen und ein finanziell sorgenfreies Leben, das mir Türen öffnet, Freiheit und Erlebnisse verschafft, die so nicht möglich wären.
Liked by: Franzi th1rsttrap

Wie wichtig ist dir Fantasie. Ist sie ein wichtiger Bestandteil deines Lebens und deiner Kreativität oder setzt du mehr auf Realität und Fakten?

MatthiasAldag’s Profile PhotoMatt
Meine Kreativität speist sich eher aus Emotionen, die verschwommen ein Gesamtbild ergeben, wohl aber mit Fantasie betrachtet werden müssen, um etwas zu erkennen.
Fantasie für sich betrachtet ist mir eine Zuflucht der Leichtigkeit. Sie schwebt in Träumen und schwelgt in Wünschen.
Realität und Fakten empfinde ich als Anreiz...die Kraft hinter fantastischen Schöpfungen. Es beginnt mit Tatsachen und endet mit hübschen Illusionen...Erträglichkeit und neuem Mut.
Manchmal auch umgekehrt, was Kreativität aufschreckt, um verarbeiten und leben zu können.
Als Ausgleich ein unglaublich wichtiger Bestandteil für mich.

Was können Deiner Meinung nach ältere Menschen von jüngeren lernen?

normanz9761’s Profile Phototh1rsttrap
Meist die Sicht auf die Welt, was aber für beide Seiten gilt.
Je nach Lebenssituation sind einfach andere Dinge wichtig. Ich kenne zb sehr wenig ältere Menschen mit einem ausgeprägten Umweltbewusstsein, während jüngere oftmals genau hier weiter in die Zukunft blicken... schließlich noch weitaus länger auf der Erde leben.
Durch die Schnelllebigkeit der Gesellschaft und insbesondere der Technologie, mangelt es älteren Menschen oftmals an Zugang zum aktuellen Zeitgeist und aufgrund des Alters auch an der geistigen Agilität. Aufgeschlossenheit für Veränderungen ist ein wichtiger Punkt, aber eben auch die Fähigkeit, überhaupt erst Schritt halten zu können.
Bei der Wertentwicklung sehe ich auch große Unterschiede, wobei es durchaus stark konservativ geprägte Jugendliche gibt. Insgesamt herrscht heute trotzdem eine weitaus größere Offenheit und mehr Toleranz für Andersartigkeit.
Die Kindererziehung hat sich enorm weiterentwickelt. Ob gut oder schlecht, will ich gar nicht bewerten, aber Fakt ist, dass heute wesentlich mehr auf die Rechte der Kinder und auf den Schutz des Kindeswohl geschaut wird... sie und ihrer Bedürfnisse eben auch im kleinsten Alter Respekt verdienen.
Zuletzt ist das Leben wie früher in vielen Bereichen heute gar nicht mehr möglich, selbst wenn man es wollte. Stichwort Arbeitsmarkt. Wo findet sich heute noch ein Arbeitgeber bis zur Rente? Oder wo verdient eine Person genug, um eine ganze Familie zu haushalten? Das zieht natürlich einen ganz anderen Lebensstil mit sich. Ob es dieses Wissen jetzt als älterer Mensch braucht sei dahingestellt, aber für ein besseres Verständnis untereinander sind Dialoge sinnvoll.

View more

Ich liebe dich für das, was ich nicht bin... 😔

Sonicexe’s Profile PhotoSophillia van Hartmann
Klingt nach mangelnder Selbstliebe...und der Suche nach der Erfüllung eigener Defizite. Nach meiner Erfahrung Enden solche Beziehungen nie glücklich oder sie werden toxisch. Es ist toll, wenn sich Paare ergänzen. So lange du dich aber hauptsächlich nach deinem Ideal sehnst, ist die Gefahr groß, dass du dich in einer Illusion verrennst und dein Gegenüber gar nicht wirklich wahrnimmst...im Weiteren bleibt dann auch die Frage offen, wer oder was wirklich geliebte wird.

Hast du schonmal zu Freunden,Familie oder Bekannten sowas wie „jetzt wird’s aber mal Zeit für Kinder“ gesagt oder sogar selber zu hören bekommen? Was hälst du von solchen Sprüchen?

scripturienteternitarian7’s Profile PhotoScripturientEternitarian
Glücklicherweise nicht und ich finde diese Aussage übergriffig. Wer solche Erwartungshaltungen hegt, soll sich bitteschön zurücknehmen und auf sein eigenes Leben konzentrieren. Niemand hat den Vorstellungen eines anderen zu genügen oder gar einer "familiäre" Verpflichtung den Stammbaum weiterzuführen zu erfüllen. Zumal "Zeit für Kinder" echt grenzwertig ist. Wann man sich dazu bereit fühlt, eine lebenslange Verantwortung einzugehen, die das eigene Leben erstmal eine lange Zeit stark in den Hintergrund rücken lässt, ist vollkommen individuell und von der persönlichen Situation abhängig. Ein Kind ist kein Auto, das man sich einfach mal so anschafft, nur weil man es gesellschaftlich gesehen in einem gewissen Alter tun sollte.
Btw ich habe noch nicht mal einen Führerschein gemacht und bereits hier empfand ich den künstlichen Druck von außen schon unangebracht. Wie ich durch das Leben "gehe", ist ja wohl meine Entscheidung die keiner Rechtfertigung bedarf. Ein neues Leben in die Welt zu setzen, erst recht nicht.

View more

Bis zu welchem Alter findest du sollte man ein Baby stillen?

scripturienteternitarian7’s Profile PhotoScripturientEternitarian
Ganz heikles Thema...ich kenne Frauen, die ihr Baby gar nicht stillen wollten oder es nach wenigen Tagen Aufgaben und Frauen die ihr Kind sogar noch mit 2 Jahren stillen und sich wundern, weshalb es nicht normal isst.
Ich denke, wenn ein Baby beginnt, sich für Nahrung zu interessieren, besonders für feste, sollte man ein Abstillen in Erwägung ziehen und die Mahlzeiten nach und nach entsprechend ersetzen.
Eine Wertung möchte ich allerdings nicht abgeben, dein Körper, dein Leben und dein Baby/Kind.

Next

Language: English