Ask @GammonAddicted:

Sprichst du oder schreibst du lieber?

Ich mag es mittlerweile (und im Moment - das kann sich morgen wieder ändern, ich beliebe zu vergessen, was ich letzte Woche war) sehr schnell zu reden, was mir durchaus gefällt, weil man dann den ganzen Stuß, den ich 'rausschleudere, nicht so schnell auf die vielen Fehler und Mängel hin prüfen kann.

View more

Hast du jemals aus Versehen die Lehrerin „ MUTTI“ genannt?

Da "Mutti" nie zu meinem bevorzugten Vokabular gehörte, hat mich der Begriff gerade an irgendein 6-Stunden-Video erinnert, das auf einer Love Parade Ende der '90er oder Anfang der 2000er Jahre aufgenommen wurde. Und während gerade ein Kamerateam den Berliner Bahnhof abfilmte, lief ein recht schmächtiges Kerlchen mit durstigem Blick (und immer noch völlig nüchtern) auf die Kamera zu als sei sie ein Beichtstuhl und sagte mit sehr heller Stimme und zurückhaltender Pose: "Ich bin doch noch zur Love Parade gefahren, Mutti!" Das war sehr komisch und auf eine rührend-naive Art putzig.

View more

Wenn du für 1 Jahr ins Gefängnis müsstest, deine Zelle nie verlassen dürftest, du aber wählen könntest, ob du alleine bleibst, 1 oder 3 Menschen bei dir hast, die du aber nicht aussuchen kannst, was würdest du wählen? Und wie wäre das auf einer schönen, einsamen Insel wo du alles tun kannst?

Pasci
Ganz davon abgesehen, dass ich weitesgehend ohne große Mühe alles dafür tue, nicht für ein Jahr ins Gefägnis zu müssen - ich hörte mal, dass die Kommunikation mit der Außenwelt (außerhalb des Fernsehgeräts) nur sehr eingeschränkt verläuft, was wohl dazu führte, dass ich so ziemlich eine Season aus TV-Serien nicht mitkriegen würde. Vielleicht hätte ich dann nach einmonatiger Gewohnheitszeit und etwas Meditation, Zeit dazu, einige der Bücher zu lesen, die ernstgenommen werden wollen, und für die ich zwar auch jetzt die Zeit, jedoch nicht die innere Ruhe finde.
Die Antwort impliziert also schon: Als absolute Hete und mit (auch ansonsten) wenig Bezug zur männlichen Durchschnittsbevölkerung, würde ich grundsätzlich immer die Isolationshaft vorziehen, sofern sie die Möglichkeit beinhaltet, Bücher und vielleicht auch Magazine und Zeitungen zu lesen.

View more

Nicht so negativ! :( Bewundere häufig deine Formulierungen und bin mir sicher, ein humoristisch angehauchtes Gespräch zwischen uns muss nicht zwangsläufig in Verletzungen enden. Außer du kannst tätowieren. :-)))

juicy lucy
Im letzteren Falle bestünde die hauptsächliche Verletzung allerdings weniger in den mit dem Prozess verbundenen Schmerzen, sondern vielmehr in jenen Empfindungen, die die eingehende Betrachtung des durch mich kreiierten Motivs in Dir hervorrufen würden:D. ... Aber ja, in der Regel habe ich genügend Kultur, in die ich mein inneres Raubtier zu kleiden vermag.

View more

+1 answer in: “Was könnten wir beide voneinander lernen?”

Was war euer erstes Konzert auf dem ihr wart?

Jenni
Eine außerordentlich mittelmäßige Interpretation des "Fliegenden Holländers", die eine ältere Dame beim Hinausgehen mit den Worten kommentierte: "Also im Grunde war das ja alles nur musikalisches Fast Food". Auf dem Rückweg habe ich mich dann sehr gefreut, dass ich auf dem Discman (yeah, I'm fucking old) das neue Marilyn-Manson-Album "Holy Wood" hören konnte.

View more

Was macht dich im leben so richtig glücklich?

†Yeaniver†
Das ist nichts Statisches, sondern kommt immer ganz auf die konkrete Situation an, in der ich mich befinde. Heute hat es mich sehr gefreut, in angenehmer Begleitung nach vielen Monaten mal wieder ins Theater zu gehen, andererseits gab es Zeiten, da ich als Abonnent jedes Wochenende dort war und es im Grunde nichts wirklich Besonderes war.
Immer wieder glücklich machen mich natürlich Komplimente und Freundschaftsbekundungen (vielleicht auch romantischer Natur) von Menschen, die ich selbst sehr gern habe oder gar bewundere, wobei ich das in der Regel nicht tue. Aber alles das ist immer auch situativ abhängig. Manchmal stecke ich in so einem Loch, einer solchen Depression, dass es nichts auf der Welt gäbe, das mich glücklich machen könnte.
Und Glück ist auch keine Emotion, nach der ich besonders strebe, da sie sehr vergänglich und unzuverlässig ist. Jedem Höhepunkt wohnt der Tiefpunkt inne, insofern ist mein Verhältnis zu dem Begriff "Glück" auch eher ambivalent.

View more

Ist eine Lüge auch eine Lüge, wenn sie zum Zeitpunkt der Artikulation mit wahrer Intention geäußert wurde? War sie von Anfang an eine Lüge oder wurde sie dies erst mit der Zeit? Wie definiert sich eine als Wahrheit gekleidete Lüge für dich? Kann man sie überhaupt zeitnah erkennen?

juicy lucy
Die beste Reihenfolge: Augenbrauen formen und dann großzügig oder sparsam, je nach Eindruck, den man hinterlassen möchte oder Kreis, in dem man sich zu bewegen gedenkt, mit einem Augenbrauenstift hervorheben. Dann erst den Lidschatten setzen und die Wimpern mit Mascara tuschen. Dann Concealer und Foundation, Puder zum Fixieren der Foundation. Rouge und Highlighter auftragen, Lippenstift. Für ein Date empfiehlt sich ein Push-Up-BH.
Das andere Geschlecht: Vor der Rasur die Haare waschen wegen der Poren, Prerasurcreme auftragen (bevorzugt aus Minze), Rasierschaum anrühren und großzügig verteilen, beim ersten Durchgang der Rasur oberflächlich mit dem Strich rasieren, danach eventuell nochmal mit dem Strich rasieren, dann einmal (vorsichtig! Verletzungen sehen schlecht aus) gegen den Strich rasieren, Aftershave, kein Alkohol, weil das die Haut austrocknet und zu zusätzlichen Irritationen führt, dann Moisturizer. Je nach Date, Kleidung anpassen - datet man eine sportliche Person, ist selbst (ganz wichtig!) schlank, sportliches Aussehen, Jeans, slim fit, damit der knackige Arsch betont wird, farblich eher sportlich-dezent.
Trifft man eine Lady, eher einen Anzug anziehen - ist man schlank, gerne auch etwas frech, Sportanzug, hellere Farben, aber nicht Pastell. Ist man adipös, dunklere Farben, vielleicht Anthrazit (sieht aber stark nach Bankkaufmann aus), dunkel, elegant, eine Hose, die den ausladenen Arsch nicht zu stark betont, etwas mehr Stil, Ringe, aber nicht zu viele, das würde zu schwul wirken für ein heteronormatives Date. Elegante Accessoires - auch wenn man keine Ahnung hat, Verkäufer werden einen beraten.
Überhaupt das allerwichtigste in jeder Beziehung ist natürlich immer Ehrlichkeit. Die Lüge ist das absolute No-Go. Man sollte immer man selbst bleiben, Ehrlichkeit ist und bleibt der größtmögliche Wert, den ein Mensch haben und vertreten kann. Wenn ich eines nicht ausstehen kann, dann sind es unehrliche, lügende Menschen, die versuchen, mir etwas zu verkaufen, das sie nicht sind.

View more

+1 answer Read more

Hast du einen favorisierten Break Up Song? (zu Deutsch: LiEbEsKuMmEr)

juicy lucy
Ja, allerdings gibt es davon keine mir bekannte Onlinekopie. Eine wundervolle Interpretation davon befindet sich auf dem Album "Live im Schillertheater" von Georgette Dee - Text und Melodie stammen von Herman van Veen, von dem es leider auch keine auffindbare Interpretation des Liedes gibt. Der Titel ist "Ich liebe Dich nicht" (es gibt ein Lied namens "ich liebe Dich noch" von Veen, das ist aber nicht gemeint). Als ich vor einigen Jahren einmal in der Situation war, mit einer Person, mit der ich vorher eine Beziehung hatte, befreundet zu sein (don't do it!) hat mich das Lied extrem ergriffen.
Um hier aber noch einige auffindbare Sachen zu nennen: Natürlich "Youth" von Daughter, durchaus emotional interessant (wenn auch textlich vielschichtiger) ist der Hidden Track einer Künstlerin namens Cäthe, dazu gibt es allerdings eine auffindbare Onlineversion: https://www.youtube.com/watch?v=jFyIZpK1QOI

View more

Gab es schon einmal eine Situation, in der du dich fühltest, als seist du auf Auto-Pilot geschaltet?

juicy lucy
Damals, als ich meine Großmutter am Telefon hatte, die keinen einzigen richtigen Satz mehr aussprechen konnte, da sie einen Schlaganfall hatte. Über mehrere hundert Kilometer hinweg einen Krankenwagen zu organisieren, ist immer noch verdammt schwierig, 112 zu wählen war seinerzeit sehr naiv von mir. Aber letztlich habe ich es noch geschafft, irgendwo einen Krankenwagen zu organisieren.
Da meine Großmutter mit jedem außer mir in der Familie nichtigen Streit angefangen und gebrochen hat, bin ich dann auch mehr oder weniger alleine ins Krankenhaus und zur Reha gefahren. Der Schlaganfall war schwer, so schwer, dass sie bis heute nicht sprechen kann, was aber m.E. auch an der wirklich miesen Versorgung liegt (einmal die Woche eine Stunde logopädische Intervention ist ein absoluter Witz, zumal schon zu Zeiten meines Psychologiestudiums bekannt war, dass in solchen Fällen eine frühe intensive therapeutische Begleitung am erfolgreichsten ist).
Man "funktioniert" in solchen Situationen, eben wie auf Autopilot. Den Schock hebt man sich für später auf. Und in der Retrospektive - kam der Schock, auch, wenn ich das damals nicht so gewürdigt habe. Hin und wieder träume ich immer noch, dass ich mit mir nahen Menschen telefoniere und sie plötzlich nicht mehr richtig sprechen können. Vielleicht hätte es mir damals geholfen, so etwas wie eine Beziehung zu haben, menschliche Nähe usw., aber die hatte ich seinerzeit nicht. Eventuell fällt mir meine Art, grundsätzlich eher alleine zu sein und mir nichts aus dem ursprünglichen Familienbegriff zu machen, irgendwann noch einmal ziemlich auf die Füße. Aber hey, das wäre eine andere Frage.

View more

Welche Serie würdest du im Moment zum Anschauen empfehlen?

"Legacies" - ein Vampire-Diaries-Spinoff mit Hope Mikaelson und Alaric in den Hauptrollen. Großartige Serie und Danielle Rose Russell spielt phantastisch. Läuft derzeit nur bei CW in den USA, man kann sich die jeweils letzten fünf Folgen auf der Website auch anschauen oder gegen viel Geld bei iTunes laden.

View more

Next