Wie stehst du zum Müßiggang?

Uri Bülbül
Wenn Müßiggang auch bedeutet, sich Zeit zu nehmen, um die Gedanken schweifen zu lassen und durch die verworrenen Gefilde seiner Erinnerungen, Träume oder Ideen zu wandern, sollte sich jeder Mensch öfters dem Müßiggang hingeben. Es erweitert nicht nur den eigenen Horizont, sondern trägt auch dazu bei sich selbst besser kennen zu lernen und dem Alltag zu entfliehen. Quasi ein körper- oder geisteseigenes Heilmittel gegen zu viel Stress.

View more