Wo warst du als Kind?

Ich habe daran nicht so viel Erinnerungen. Ich erinnere mich an die Nordsee, der einzige Urlaub, den wir uns für sehr lange Zeit leisteten. Ich weiß nicht, wie alt ich war. Aber ich war die unermüdliche Drachensteigerin, die unerschrockene Nachtwanderin, die herausragende Minigolferin. Ich liebte die Strandkörbe. Ich war begeistert vom Zauberer. Ich dachte noch viele Jahre dahin zurück und bin immer wieder voller Sehnsucht. Ansonsten war ich an keinen spektakulären Orten. Ich weiß, dass ich in Landsberg wohnte. Dass ich häufig in München war. Dass ich mir auf einem Hügel in einem Außenbezirk Münchens eine Mondfinsternis ansah aber was sich am meisten einbrannte, waren die Flughunde. Oh, wie begeistert ich war. Ich sah zum allerersten Mal welche. Heute bin ich immer noch begeistert, wenn ich mal eine Fledermaus zu Gesicht bekomme. Dann war ich natürlich dort, wo ich zum größten Teil aufgewachsen bin, in einer Stadt mit komischen Namen in Franken. Allerdings habe ich viele Erinnerungslücken. Wir lebten wohl mal für ein, zwei Monate in Wiesbaden und wer weiß, wo noch. Wir sind sehr viel umgezogen. Im Urlaub waren wir bloß dieses eine Mal, soweit ich mich erinnere. Angeblich war ich auch mal in London, vielleicht war ich da aber noch ein Fötus. Ich glaube, mich an eine Erzählung aus Frankreich zu erinnern. Na ja. Bei alldem war ich noch so klein, dass ich es nicht mitbekam. Bei manch anderen Orten ist es so, dass ich sie schlichtweg vergaß. Nur wo wir länger waren, blieb in Erinnerung.

View more