Das soll einer verstehen: kaum ist SOKRATES Folge 258 veröffentlicht und schon ist sie wieder gestrichen? Welches Wort könnte das nur ausgelöst haben? Ich setze die Folge noch einmal aufs Profil:

Uri Bülbül
Nein, Lara hatte es nicht eilig und würde sich jetzt auch nicht hetzen lassen. Ihre Augenbrauen zuckten fragend Richtung @Gedankenkammer, der einen kurzen aber sehr viel sagenden Blick Richtung Schwester Maja warf. Offensichtlich wollte er in der Gegenwart der Schwester nicht sprechen, was er Lara mitzuteilen versuchte, war also nicht für ihre Ohren bestimmt. «Ich lese gerade Kant», sagte er, «aber nicht mehr die „Kritik der reinen Vernunft“. Die Verstandeskategorien sind Raum und Zeit nach Kant. Das kann man leicht verstehen. Raum und Zeit machen nicht die Wirklichkeit an sich aus, sondern sind die Formen unseres Verstehens, wie wir überhaupt die Welt da draußen wahrnehmen können.» Mit demonstrativ lauten Schritten ging Schwester Maja weiter ins Schwesternzimmer. Ihr dauerte die Begegnung zu lange mit Lara und Ben. «Den werde ich noch in seine Gedankenkammer einsperren, wenn er so weiter macht», fauchte sie in sich hinein. Obwohl die Schwester nun weg war, änderte Ben nicht sein Thema: «Die Welt da draußen ist irgendwie in unserem Kopf.» Er tippte sich dabei aufgeregt gegen die Stirn. Seine Hand mit dem gekrümmten Zeigefinger erinnerte Lara an einen Sprecht, der ein Loch in eine Baumrinde klopft. «Ich lese jetzt „Träume eines Geistersehers“. Und Kant spottet über Emanuel Swedenborg, auch wenn er dem Fräulein Knobloch etwas anderes geschrieben hat: „um nun das Vorurtheil von Erscheinungen und Gesichtern nicht durch ein neues Vorurtheil blindlings zu verwerfen, fand ich es vernünftig, mich nach dieser Geschichte näher zu erkundigen", heißt es in seinem Brief an dieses „Fräulein“ von Knobloch», sagte Ben, wobei er sich von dem Ausdruck „Fräulein“ durch seine Betonung höflich distanzierte. Gesichter? Vorurteile von Erscheinungen? Lara war verwirrt. Seit sie sich auf der Parkbank wiedergefunden hatte, bekam sie die Welt ohnehin nicht klar sortiert. Soeben hatte sie von Schwester Maja erfahren, dass ihre Mutter sie die ganze Nacht gesucht habe, obwohl sie es sich gar nicht vorstellen konnte, eine ganze Nacht weg gewesen zu sein. Und nun packte @Gedankenkammer sie aufgeregt am Arm und erzählte ihr etwas von den „Träumen eines Geistersehers“? «Aber was wusste Kant schon von Radiowellen, von elektromagnetischen Wellen, von Radioaktivität, von Alpha-, Beta- oder Gammastrahlen. Was wusste er von Röntgenstrahlen...» Er unterbrach sich selbst, weil er Laras Widerstand an seiner Hand spürte. Jetzt erst bemerkte er, dass er sie am Arm festgehalten hatte, erschrak darüber und ließ errötend los. «Entschuldigung, Entschuldigung!» Lara lächelte. Sie war ihm nicht böse. Körperliche Nähe war ihr meistens unangenehm, aber sie war schon zufrieden, wenn Ben sie losließ. Ein wenig tat es ihr schon wieder Leid, dass er nun beschämt und verwirrt war. Aber sie war nicht weniger verwirrt, weil sie nicht wusste, was er ihr so aufgeregt mitzuteilen versuchte. «Weißt du, was ich meine? Verstehst du es?» Sie blickte stumpf vor sich hin.

View more