Charmant, Urin ;*

Ach neeee, jetzt kommst du auch mit diesem alten Witz im alten Jahr. Meine letzte wirklich charmante Frage, die ich erhalten habe, wurde mit Antwort gelöscht. Ich finde das nicht mehr lustig, So kommt kein vernünftiger Dialog auf zwischen Hatern und mir. Dann widme ich mich halt wieder meinem Roman - was soll's?
Die Freunde aus der zynischen Ecke und auch andere denken, ask kann nicht viel taugen; hier wimmle es nur so von eitlen Schwachsinnigen und Gescheiterten und Möchtegerns. Ja, so sieht leider die Gesellschaft aus; sie spiegelt sich nur in ask. Und wie in der Gesellschaft, weiß ich, dass es einfach Nischen geben kann, wenn man sie schafft: Nischen der humanistischen Intelligenz.
Du kannst mich ruhig für naiv, vertrottelt oder blöd halten. Ob ich hier veröffentliche oder bei Suhrkamp oder Wagenbach - ist mir leider total egal. Auf der Buchmesse wollte ein wirklich netter Freund und einflussreicher Mann mich mit der Chefin des Wagenbachverlages bekannt machen. Ich war nicht sonderlich kooperativ, was mir nur für den Freund leidtat, weil er es wirklich nur gut gemeint hat.
Aber mein Roman ist mein Roman, ganz egal, wo er steht und veröffentlicht wird. Und er ist halt so gut oder schlecht, wie er ist. Tatsache aber ist, dass es mir ernst mit ihm ist, sonst hätte ich sicher keine 2 Bände davon geschrieben. Der dritte kommt im neuen Jahr :) Und gestern kam ich auf die Formel für meine anderen Texte: Novellenzyklus. Ja, es gibt meine Novellen und diesen Roman, der eine Verbindung zwischen ihnen aufbaut; diese Arbeitsweise ist einfach sehr passend auf mich und diese Plattform ist es auch - warum erzähle ich dir das alles?
Weil du zu den Leuten gehörst, die nicht alles so ernst nehmen.

View more