Kann bitte in der Geschichte auch ein Steinbock drin vorkommen, der hellblaue Hörner hat? :3

Blaubeerkuchenstück mit Sahne
Wo warst du nur solange? Ich habe dich schon vermisst. Und bald wird dich in der SOKRATES-Geschichte auch Lara vermissen, wo sie doch im Moment den kleinen Lupus beim Spaziergang mit ihrer Mutter gefunden hat, nicht aber ihre Erinnerungen an den Ausflug mit dir in die Tiefen des Hattinger Waldes wiederfand. Sicher erinnerst du dich daran, dass du dir gewünscht hattest, Luisa möge im Wald einen kleinen Wolf finden:
«kann Luisa im Wald ein kleines Wolf-Baby finden, das ganz alleine ist, und das mitbringen zur Villa und Schwester Lapidaria beschließt, dass wir es behalten, weil es sonst sterben würde, wenn es keinen hat, der es füttert, und ich nenne es dann Faolan? :3» https://ask.fm/Klugdiarrhoe/answers/131215103417
Nun ist also der Wolf gefunden. Lara war es, dem das kleine Wolfsbaby zugefallen ist, und ohne viel nachzudenken, hat sie den Welpen an sich genommen und trägt ihn in die Villa. Wer soll sich nur um ihn kümmern? Und wie wird er wohl heißen?
Aber nun kommen wir zu deiner Frage; Ein Steinbock mit blauen Hörnern? Du müsstest mir mal auf deinem Profil ein paar Bilder von diesem Steinbock hinterlegen, was ich dann mit in das Buch oder auf den Buchdeckel nehmen kann. Auf dem letzten Buchdeckel war etwas vesteckt dein Käsedreieck mit dem roten Stern zu sehen - ganz in der Nähe des Kairos, des Gottes der Rechtzeitigkeit, des richtigen Augenblicks.
Ja, dafür hatten die alten Griechen einen eigenen Gott.
Ich werde jetzt an der Geschichte weiter schreiben. Mal sehen, ob du noch von deinem gelehrten Freund Viktor noch einige interessante Dinge erfahren kannst im Keller der schiefen Hütte im Wald.
Über Luisa reden wir ein andermal.

View more