Was ist machbar, gegen den erstarkenden Rechts- e xtremismus in Deutschland?

КГБ- Käng Stories and Answers
Der Rechtsextremismus, wie der Faschismus bürgerlich verharmlosend genannt wird, hat eine lange Tradition und mehr oder minder gut funktionierende gewachsene und alte Strukturen. Es zeugt von einer deutlichen Verkenntnis der Situation, wenn man von "erstarken" redet, als wäre der Faschismus in Deutschland je von der Bildfläche verschwunden. Das Problem dieser Demokratie war, dass die alten Nazis beim Aufbau der Republik sich selbst wieder gut abgesichert haben. Nicht nur die Juristen, sondern auch die Wirtschaftsmächtigen wie etwa Friedrich Flick (Verdiener an der Stahl- und Rüstungsindustrie). Unter einem etwas demokratischen Deckmantel blieb der Ungeist bestehen und konnte seine Existenz fortführen, um nun, wo die Begrenzungen und Beschränkungen diesbezüglich international fallen, wieder offen zutage zu treten.Bei Gegenmaßnahmen bin ich erstmal für eine klare Analyse - die Geschichte der BRD bis einschließlich der Wiedervereinigung und welche Rolle die autoritären Strukturen aus der DDR für eine Rolle spielen. Es gibt eine lange Tradition nicht nur des Faschismus, sondern auch der Faschismusforschung, auf deren Ergebnisse und Erkenntnisse zurückgegriffen werden könnte. Letztens las ich, dass die AfD durch den Verfassungsschutz beobachtet werden soll. Nun ja, da verlässt man sich etwas auf Stasi-Methoden, meine ich. Besser ist Aufklärung und das Dagegenhalten von demokratischen und humanistischen Werten. Aber Aufklärung bedeutet auch, die Bezüge offenzulegen zwischen Wirtschaft und Politik, Justiz und Polizeiapparat, die systematische Verharmlosung rechter Straftaten bis hin zur Thematisierung der sogenannten NSU-Vertuschungen und Verstrickungen. Aufklärung würde plötzlich auch erhellen, wie sehr der Staatsapparat selbst braun infiltriert ist.

View more