Der Vollmondgedanke im Juli sagt: Erinnerungen sind großes Kino, was von der Gegenwart ablenkt, und ich finde in meiner SOKRATES-Materialsammlung: Erinnerungen sind 100% falsch. Erinnerungen sind Fiktionen unseres Gedächtnisses :) SOKRATES Folge 389:

Uri Bülbül
Der Streifenwagen jagte mit Blaulicht und Sirene aus der Stadt. Auf der Landstraße schaltete Robert Kruse die Sirene aus. «So schnell wie möglich in den Dienst, so schnell wie möglich ins Sanatorium – wenn du mich fragst, ist das alles ziemlich verrückt.» Sein Kollege und Partner lachte: «Ja, ist ja auch ein psychiatrisches Sanatorium. Ich glaube, Hoffmann will, dass wir uns selber einliefern.» «Wie kommst du auf so was?» «Naja, vielleicht hat er deinen Bericht gelesen.» Kruse verstand nicht genau, worauf Winkelmann hinaus wollte: «Das ist mir jetzt zu verwinkelt», sagte er. Didi Winkelmann grinste: «Du hast doch alles reingeschrieben, was nur ging, um uns in die Klapse zu bringen! Da springt jemand in der Fritz-Ferdinand-Frohmann Straße 42 vom Balkon und verschwindet spurlos. Der Mann, zu dessen Wohnung der Balkon gehört, ein gewisser Niklas Hardenberg wird überprüft und befragt, scheint ein Bekannter des Herrn Oberstaatsanwalts Leopold...» «Ja, ja, ja, nimm du mich auf den Arm! Geh mir ruhig auf die Nerven», unterbrach ihn der Fahrer des Streifenwagens. Er musste scharf bremsen, sie hatten die Abzweigung des schmalen Feldweges Richtung Sanatorium durch den Wald bereits erreicht. Als sie auf dem Schotterweg weiterrasten, nahm Didi das Gespräch wieder auf: «Aber jetzt mal im Ernst! Mir ist an diesem Kerl etwas aufgefallen», sagte er. «Du meinst, dass er Zauberkräfte besitzt und sich vom Balkon stürzen und verschwinden kann. Ja, ja, Didi, du bist mir schon ein Scharfsinniger!» «Wenn du nur mal so gut Auto fahren könntest wie lästern», erwiderte Dietmar Winkelmann. «Mach dir mal nicht in die Hose; ich werde schon nicht gegen einen Baum rasen wie unsere Kollegin Metzger. Aber nun sag mal wirklich im Ernst: was ist dir denn aufgefallen?» Winkelmann musste kurz die Luft anhalten, sein ganzer Körper spannte sich an, sein rechter Fuß drückte hilflos auf das Bodenblech als wäre es ein Bremspedal, da hatte Robert Kruse mit etwas ausbrechendem Heck die leichte Kurve schon gemeistert. «Also ja, dieser Hardenberg, er war eben nicht richtig überrascht, wenn du mich fragst. Da behaupten die Leute, jemand habe sich von seinem Balkon gestürzt, zwei uniformierte Polizeibeamte stehen vor seiner Tür und der Kerl wirkt irgendwie nicht überrascht oder beunruhigt. Das finde ich komisch.» «Wenn das auch noch im Bericht stehen würde, kämen wir wirklich in die Klapse. Zumindest müsste uns Philomena dienstunfähig schreiben!» Kruse konzentrierte sich schweigend auf die Fahrt, Winkelmann schüttelte nachdenklich den Kopf vor sich hin, dann hob er wieder an: «Und also bitte… auch diese Fahrt jetzt! Was ist das für ein Einsatz? Der Kommissar ruft uns aus der Freizeit in den Einsatz – wir haben nicht mal Bereitschaft. In welcher Dienstvorschrift steht denn geschrieben, dass wir das, was wir jetzt machen...» Er sprach nicht weiter. Er hatte im Wald etwas bemerkt.

The answer hasn’t got any rewards yet.