Ask @Klugdiarrhoe:

Previous

Was hältst du von der "ALS Ice-Bucket Challenge"?

scientiam
Schwachsinn. Die Moral erdreistet sich wieder mal zur körperlichen Züchtigung. Wenn du nicht gut sein willst, gibt's ein Kübel Einwasser über den Kopf. Das ist der Fundamentalismus der Gutmenschen. Einfach ekelhaft.
Man bittet Menschen um Hilfe, indem man einfach bittet und nicht sie moralisch zu erpressen versucht und die Erpressung sogar zu einer körperlichen Züchtigung ausweitet.

View more

Mal im Ernst...

Uri Bülbül
@HeuteBinIch14 Die Floskel «bewusstseinserweiternde Drogen» oder nun bei dir «bewusstseinserweiternde Dinge» finde ich schon schwachsinnig. Das Bewusstsein wird nur durch Bewusstsein erweitert und durch sonst nichts. Alles andere, was man an Maßnahmen treffen kann, ob man sich ins Delirium hungert oder Pilze frisst, bin man epileptisch und fürs Leben behindert ist, oder sich in die Sonne legt, bis das Hirn im eigenen Saft schmort und es aus den Ohren dampft, weil man angeblich das Bewusstsein nun erweitert hat - führt nur zu einem: BewusstseinsVERÄNDERUNG.
Es ist ein Gerücht, dass ein verändertes Bewusstsein ein erweitertes sei. Nur weil man sich an seine Rauscherlebnisse vielleicht auch noch in der Nüchternheit erinnert, wenn überhaupt, hat man das Bewusstsein nicht erweitert. Wenn die Häuser anfangen zu tanzen und die Straße sich in eine Riesenboa verwandelt, die sich dann einem um den Hals schlingt und einem vielleicht zärtliche Dinge ins Ohr flüstert, so dass einem die Luft wegbleibt, während andere nur weiße Mäuse sehen oder denken, ihnen wüchsen Flügel, ist das keine Bewusstseinserweiterung -nicht einmal, wenn man die Sache phänomenologisch betrachtet- sondern lediglich eine Wahrnehmungsstörung oder von mir aus eine Wahrnehmungsveränderung.
Ich weiß, dass die Subjektivisten nun kontern und polemisch fragen: woher weißt du, dass eine Straße eine Straße ist und nicht in Wahrheit eine Riesenboa, die singen und sprechen kann und dir Dinge ins Ohr flüstert? Aber woher weiß der Subjektivist überhaupt, dass ich überhaupt etwas behauptet habe? Selbst der Satz, alles sei Ansichtssache und subjektiv, erhebt Anspruch auf Objektivität.
Wenn aber eine Straße eine sprechende Riesenboa sein kann, warum dann nicht ich ein Papst der Vernunft und Objektivität, der einfach alles weiß und dem man sich verdammt noch mal brav unter zu ordnen hat, weil ich die Weisheit mit Löffeln fresse und klug scheiße - sogar im Dünnpfiffmodus?
Ich empfehle jedem, der dies anzweifelt fünf, nein SIEBEN Tage Flüssigkeitsentzug (sieben, weil es magisch ist), und die bewusstseinserweiternde Dürre wird euch zu der Einsicht bringen, dass Uri Klugdiarrhoe ist.
Ich weiß, dass Drogenkonsum Kulturgut ist und jedwede Kultur irgend eine Methode findet, sich zu berauschen. Aber die Legitimation durch Rationalisierung, man würde dies im Dienste des Bewusstsein tun, ist eine schäbige Verlogenheit.

View more

Wenn du ein neues Leben anfangen könntest, egal wo, wo würdest du hingehen? Welchen Job würdest du machen? Und wie stellst du dir dein Haus dort vor?

Ich kann immer ein neues Leben anfangen. Es ist so sklavisch, zu sagen: wenn du ein neues Leben anfangen könntest. Und dann wähnt sich jeder frei. Was ist das für eine Freiheit, wenn man nicht über sein Leben bestimmen kann?
Also nicht "könnte", ich kann ein neues Leben anfangen, wenn ich will. Aber mein Leben ist ziemlich wohl eingerichtet und vieles fügt sich wundervoll zusammen. Ich will kein neues Leben anfangen, ziehe aber vielleicht demnächst um, mal sehen.

View more

Uri, gibt es für dich eine Islamisierung in Deutschland?

Das sind alles Scheingefechte einer insgesamt untergehenden Kultur Europas. Mein Problem ist die seit gut über zwei Jahrzehnten anhaltende Durchidiotisierung dieses Landes. Das Schulsystem ist veraltet und marode, die Universitäten angeblich aufgrund der Blogna-Beschlüsse chaotisch und dilettantisch reformiert und dabei viele Fächer kaputt organisiert. Die Einrichtungen parteiennaher Stiftungen zur politischen Bildung aller Interessierten, vor allem aber des politischen Nachwuchses geschlossen oder in ihren Mitteln radikal gekürzt, das Wirtschaftssystem im Neoliberalismus immer mehr der Kontrolle entzogen, Banken räuberischer denn je, Spekulanten ist Tür und Tor geöffnet, Menschen um ihre Ersparnisse betrogen, Aktionäre übers Ohr gehauen, keine Steuergerechtigkeit im Land, auch wenn man so fleißig tut und Steuerhinterzieher scheinbar jagt. In Wirklichkeit aber gibt es so viele ganz legale Steuergeschenke an große Firmen, dass es einem schwindlig von werden kann.
Arme Menschen werden drangsaliert und wie Sklaven und Tagelöhner mißhandelt oder in Behördengängen erniedrigt - das ist Deutschland 2015 und in all den Jahren zuvor. Bilanzen und Statistiken schönt und fälscht man, um zu verschleiern, wie Marode diese Gesellschaft mit ihrem Staat geworden ist. Guantanamo in der US-Politik, NSU-Affäre in Deutschland, NSA weltweit und der Umgang mit Snowden, Folterbrerichte mit geschwärzten Seiten oder geschrederte Akten in Deutschland - das alles wird so hingenommen, als wäre es das Normalste der Welt und jeder Demokratie so eigen wie eine Reifenpanne alle zehn Jahre mal auf der Autobahn eines Autofahrers. Über all das soll besser nicht gesprochen werden, wenn es doch gegen wirklich kleine Minderheiten gehen kann, die eigentlich Welt- und Gesellschafts- und auch Wirtschaftspolitik nun wirklich nicht ausmachen. Nichtigkeiten kann man aufbauschen, ohne dass es zu größeren Problemen kommt.
Dann muss man über das Eigentliche nicht sprechen.

View more

Sie könnten mein Vater sein.

Wenn du tatsächlich 19 bist, könnte ich das wirklich. Wollen wir ein asymmetrisches Kommunikationsverhältnis, dann kannst DU mich weiter SIEZEN und ich DUZE dich. Willst du ein offizielles Kommunikationsverhältnis mit Distanz und Reserviertheit, müssen wir beide Sie sagen. Ansonsten wäre ich für ein beiderseitiges Du.
Mal davon ganz abgesehen, muss ich irgend etwas tun, um nicht dein Vater zu werden?

View more

Baue einen Turm mit den Gegenständen deiner Umgebung und mach ein Foto davon! :)

Ach einen Turm aus Gegenständen finde ich jetzt langweilig; es wäre ein Leichtes aus Büchern, die ich im Regal habe, einen Turm zu bauen. Aber meine Spezialität ist eigentlich Türme aus Gedanken, Ideen und Geschichten zu bauen, Worte übereinander zu häufen, bis das ganze Gebilde wackelig wird und der ganze Text einzustürzen droht. Und um das ganze zu symbolisieren, habe ich einen blauen runden Tisch in meinem Zimmer und darauf eine selbstgebastelte Öllampe mit dem Feuer aus dem Olymp, was Prometheus für uns Menschen den Göttern entwendet hat. Und da mit ein Docht für diesen symbolischen Akt zu wenig erschien, habe ich gleich fünf Löcher gebohrt und fünf Dochte in meiner Lampe angebracht. Kurz darauf war das ganze Zimmer verraucht und der Lack des Deckels stank bestialisch. Ich musste das Feuer auspusten und das Fenster weit öffnen. Zwölf magische Minuten lang war das Zimmer nicht mehr zu betreten. Dann aber war alles wieder im Lot - und nun habe ich kein Lampenöl mehr :(

View more

Auf der Suche nach Jugendphotos werde ich voll sentimental :'( Hier also das Ende vom Lied...

Uri Bülbül
Ach, jetzt habe ich in Erinnerungen schwelgend mein Photo aus den Jugendjahren ganz vergessen. Musste ja auch eine ganze Weile suchen und fand so manch ein anderes überraschende Foto. Na jedenfalls hatte ich mir von dem Pferdefleisch gehörig den Magen verdorben und hatte obendrein Durchfall vom dünnflüssigsten, hing der Gruppe meiner revolutionären Genossen hinterher und musste alle paar Meter mal... wie ich so wieder im Gebüsch sitze, höre ich plötzlich Stimmen, Rufe, Schreie, Befehle, Schüsse. Hab mich vor Schreck auf den Hintern gesetzt und wurde einfach übersehen. So endete meine revolutionspraktische Laufbahn und ich widmete mich dem Studium der Philosophie und der Germanistik. Und dieses Bild klebte ich in mein Studienbuch.

View more

Küssen beim ersten Date - absolutes No-go oder vollkommen legitim? Philosophiere ein wenig.

Über das Küssen oder Nicht-Küssen könnte ich Romane schreiben, aber zu philosophieren gibt es da nichts. Nur so viel vielleicht: ein absolutes No-go gibt es in Liebesdingen nicht, wenn alles auf gegenseitigem Einvernehmen basiert. Alles andere ist sowieso ein No-go^^

View more

Eine Durchsage des Flugkapitäns der Rundflüge über die Philosophie...

Uri Bülbül
Meine sehr verehrten Damen und Herren,
liebe Fluggäste,
Mein Kopilot @point_man und ich haben festgestellt, dass die erste Durchsage des Flugkapitäns drei Monate zurückliegt. Daraus konnten wir leicht errechnen, da wir uns noch über der sogenannten Vorsokratik befinden, dass bei dieser Fluggeschwindigkeit unsere Lebenszeit nicht ausreichen wird, den Rundflug zu vollenden. Dabei muss unbedingt erwähnt werden, dass zwischen meinem Kopiloten und mir ein Altersunterschied von 31 Jahren besteht. Wenn ich also im günstigsten Fall im Cockpit als Flugkapitän nicht nur in Rente gehen, sondern weit über das Rentenalter hinaus weiter fliegen würde, was ja durchaus auch zur Entlastung der Rentenkasse beitrüge und während meiner von Senilität erschwerten Arbeit vom Leben schiede, an dem ich als Lebensphilosoph doch sehr hänge, und selbst wenn mein Kopilot es mir nachtäte und in meine Fußstapfen träte, könnten wir die Tatsache nicht abwenden, dass auch er dem selben Schicksal erläge, wie ich selbst: auch er flöge weit über das Rentenalter hinaus und könnte während seiner von Senilität erschwerten Arbeit aus dem Leben scheiden, ohne dass wir das Ende des Fluges erreicht hätten.
Zumal es in diesem Szenario unbedingt eines zu bedenken gilt: während wir rund zu fliegen vermeinen, ändert sich die Philosophie, da ja auch sie nicht stehen bleibt. Hier möchte ich Sie, meine verehrten Fluggäste, auf einen äußerst an sich schon philosophischen Punkt aufmerksam machen: wir selbst sind nicht nur die Überflieger der Philosophie, sondern auch ein Teil von ihr, was folglich bedeutet, dass auch wir das Ende der Philosophie durch unseren Flug beeinflussen. Aber in solch einem von mir verschuldeten Schneckentempo, dass niemand bemerken kann, dass auch wir die Philosophie verändern -so wenig, wie man den Stundenzeiger einer analogen Uhr wandern sehen kann. Wir sind sogar noch deutlich langsamer als der Stundenzeiger.
Was empfiehlt in einem solchen Fall der «gesunde» Menschenverstand? Diejenigen unter Ihnen, die flugphysikalische Kenntnisse besitzen, werden wahrscheinlich nach dem Fallschirm greifen wollen, da bekanntermaßen ein zu langsam fliegendes Flugzeug abzustürzen droht. Der eine oder andere Passagier ist uns tatsächlich auch schon abhanden gekommen, so möchte ich mein Bedauern über das Fehlen von:
@autumngold, @aoesnui, @Pizzaboote zum Ausdruck bringen und möchte auch nicht verhehlen, dass mir das zeitweilige Verschwinden unserer tussigsten Passagierin http://ask.fm/HeuteBinIch14/answer/110246410863 Gundel Gaukel Ey großen Kummer bereitete. Allerdings war sie nur auf der Toilette eingeschlafen und ist nun wieder an Bord. Vielleicht tauchen wie durch ein Wunder auch die anderen genannten Personen wieder auf. Ich kann auf diesem Flug nichts ausschließen.
Die andere Möglichkeit, die es in Erwägung zu ziehen gilt, ist, dass wir unsere Fluggeschwindigkeit im Interesse aller erhöhen. Ich will diesbezüglich mein Bestes geben: mal sehen, was die alte Möhre hergibt :)

View more

1. Durchsage des Flugkapitäns...

Uri Bülbül
Verehrte Fluggäste hier spricht der Kapitän des Fluges Phoenix Alpha Omega 2014 in die Vereinigten Emirate vom Elfenbeinturm und zurück. Ich möchte Sie alle herzlich an Bord unseres Flugzeugs Ikarus 747 begrüßen. Leider hat sich unser Flug verspätet und wir bekommen nach den ersten Schwierigkeiten, die wir beseitigt haben, noch immer keine Starterlaubnis. Die Fluglotsen lassen uns warten und sind unserem Rundflug über die Philosophie gegenüber in ein obstruktives Verhältnis getreten.
Dennoch hoffen wir, dass wir bald starten können und möchten natürlich Ihnen Ihren Aufenthalt in unserem Flugzeug so philosophisch wie möglich gestalten. Dazu erbitte ich von jedem von Ihnen unter der Frage, die den Link zu dieser Durchsage enthält, eine Antwort auf die Frage: Was „bedeutet“ Ihnen (im doppelten Sinne des Wortes) die Philosophie?
Und welche philosophischen Fragen sind Ihnen bisher in unserem geführten Diskurs über das Fliegen über die Philosophie auf- bzw. eingefallen?
Über eine baldige Antwort würde sich die Crew bestehend aus meinem Kopiloten @point_man und der Flugbegleiterin @zitatesammlerin und mir @Klugdiarrhoe , dem Kapitän Ihres Fluges sehr freuen. Wir möchten keine Zeit mehr verlieren und steigen in medias res in die Philosophie ein, wenn wir es nicht längst schon getan haben. Der Überflug wird schon noch kommen, und wenn er eine runde Sache wird, werden wir einen Rundflug über die Philosophie erlebt haben.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen viel Kreativität und Phantasie.

View more

Uri wir sind neugierig: Wem folgst du hier auf ask? Und aus welchem Grund? Kannst du uns User empfehlen?

Ja, ja, von mir kann man eine Menge lernen, ha, ha, und am besten lernt ihr, wem ihr zu folgen habt. Als Beweis meines unschlagbaren Könnens und meiner schier unerreichbaren Kompetenz, nehmt dies: http://ask.fm/Prinze16/answer/116803893167
Will noch jemand eine Empfehlung, wem er oder sie folgen soll?
Und sag mir bitte: wer ist "wir" und ist das der Club der anonymen Follower, von dem ich gerüchteweise schon etwas gehört habe, aber nicht glauben konnte, dass es das auf ask.fm gibt?

View more

Was ist dein Licht in der Dunkelheit?

ialociN
Diogenes von Sinope soll am hellichten Tag mit einer Laterne auf dem Marktplatz umher gelaufen sein und den Menschen ins Gesicht geleuchtet haben. Nach dem Grund dieser scheinbar unsinnigen Tat gefragt, lautete seine Antwort: «Ich suche Menschen».
Diesem großen Zyniker ist der folgende Film «Mein Licht in der Dunkelheit» gewidmet. Allein das Drehbuch zu verfassen, dauerte eine Ewigkeit :)
http://youtu.be/EsgWF1dbPhg

View more

Was würdest du am liebsten auf der Welt ändern?

Am liebsten würde ich die Welt verändern. Es reicht nicht den einen oder anderen Punkt, das eine oder andere Thema herauszugreifen und zu verändern. Nein, die Dinge sind so miteinander verwoben, dass man die Welt verändern müsste, wenn man denn etwas verändern wollte und vor allem, wenn man etwas verändern könnte.
Grundlegende Veränderungen sind zum Scheitern verurteilt, wenn man sie nur an einem Thema, auf einem Feld zu realisieren versucht. Das sind die politischen Geister, die stets das Gute wollen und das Böse schaffen.
Wenn es aber keinen archimedischen Punkt gibt, von dem aus man die Welt verändern kann, mit einem Ansatz alles aus den Angeln heben, dann wird es mit meinem Wunsch schwierig. Wir sind dann in der «Logik des Mißlingens», wie es Dietrich Dörner in seinem Buch beschrieben hat, gefangen. Wir können von einer Stellschraube zur nächsten rennen, etwas zu verbessern, feiner einzustellen versuchen, wir werden immer auch Folgen bekommen, mit denen wir nicht gerechnet haben, die äußerst negativ sind und uns wiederum zu neuen Versuchen der Einstellung an anderen Schrauben nötigen werden. Und irgendwann rennen wir von einer Stellschraube zur nächsten, nur um die negativen Folgen unserer Einstellungsversuche zu beseitigen, nennen es Realpolitik oder Sachzwänge. Es wird ein Rennen des Hasen gegen den Igel.
Die Komplexität der Welt macht mich ratlos, und ich beginne aus der Chaostheorie Hoffnung zu schöpfen, dass der Flügelschlag eines Schmetterlings einen Orkan auslösen könnte von einem Ende der Welt zum anderen. Ich will mich nur noch wie Sisyphos auf meine Existenz, auf mein Leben konzentrieren wie der Schmetterling und es der Komplexität überlassen, ob meine Flügelschläge etwas bewirken oder nicht. Ein Schmetterling, der mit den Flügeln flattert, um einen Orkan auszulösen, ist ein hoffnungsloser Spinner und schnell zum Scheitern verurteilt - lange kann er das nicht machen.
Also konzentriere ich mich auf das, was ich kann und was ich eventuell auch lange kann. Was daraus wird, liegt nicht in meiner Hand.

View more

Ich möchte euch allen, einen guten Rutsch in ein neues, schönes Jahr, voller Chancen und toller Erlebnisse wünschen 🎉❤️🍀🐷

et immutati
Liebe Ursula, dir für deine Wünsche dankend möchte ich diese Frage zum Anlass nehmen auch dir und allen anderen meiner ask-Freunde, meinen Followern und Verfolgten einen guten Rutsch und ein glückliches, gesundes und schönes neues Jahr zu wünschen.
Macht es gut, ihr Lieben, schreibt 2018 weiter, herzt weiter und vernetzt euch, lernt euch besser kennen, freundet euch an, solidarisiert euch und hebt endlich die Welt aus den Angeln.
Wird höchste Zeit, dass wir nicht Silvester feiern, sondern die Weltrevolution für Liebe, Gerechtigkeit und ein harmonisches Leben mit dem Universum.

View more

Nenne 10 Dinge, die du hasst, und schicke jedem, dem du folgst diese Frage.

Sergej Fährlich
1. Ich hasse sinnlose Fragen ohne Witz.
2. Ich hasse es, sinnlose Fragen ohne Witz an meine Freunde zu verschicken, die von mir eher halbwegs interessante Fragen erwarten und keine Kettenfrage ohne Sinn und Verstand;
3. Ich hasse es, wegen sinnlosen Fragen ohne Witz bis zehn zählen zu müssen;
5. Ich hasse es, wenn ich mich dabei auch noch verzähle, weil ich mittlerweile schon so die Hasskappe aufhabe;
4. Ich hasse es, nur weil ich mich mal verzählt habe, wieder von vorne anzufangen;
6. Ich hasse es, wenn Leute sich empören, nur weil ich mich mal beim Zählen verzählt habe und alle sich sofort empören, dass doch nach 3 4 kommt und nicht die 5;
7. Ich hasse es, wenn ich die Aufgabe schon fast mit Bravour (ha, ha) gelöst habe, plötzlich auf den letzten Metern von Müdigkeit befallen werde und die Lust so was von verliere, dass ich nicht einmal bis zehn zählen kann, ohne einzuschlafen;
8. Ich hasse es zu bemerken, dass es nicht einmal zehn Dinge gibt, die ich hasse, weil ich Staat, Finanzamt und Behörden nicht dreifach zählen darf;
9. Ich hasse es erst auf den letzten Metern zu bemerken, dass ich jegliches Militär, Gewalt und Krieg hasse, Hetze gegen andere Menschen und Rassismus und Intoleranz und nun alles unter einem Punkt zusammenfassen muss, weil ich zuvor geblödelt habe;
10. Ich hasse es, bei zehn angekommen nicht zu wissen, was ich noch alles hassen könnte :P

View more

Ich bitte den Captain, die Passagierliste bekannt zu geben, damit auch jeder begrüßt werden kann.

Zitatesammlerin
Es ist fast so weit. Die vorläufige Passagierliste kann schon bekannt gegeben werden. Wer auf dieser Liste steht, hat das Recht auf eine Bordkarte. Von einigen Passagieren fehlen noch Rückmeldungen. Aber ich bin mir sicher, dass sie noch kommen werden. Diese Passagiere stehen aber noch nicht auf der Liste. Hier also diejenigen, die ganz sicher dabei sind und auch begrüßt und nach ihren Wünschen und Erwartungen gefragt werden können. Vielleicht wäre auch ein Link auf diese Antwort mit der Liste ganz gut, damit sich die Passagiere auch untereinander besser kennen lernen können.
Ich bedanke mich schon einmal bei dir und wünsche dir und uns allen gutes Gelingen.
@autumngold
@Aximes
@chiarajasmin
@DerApfeltyp
@EmanuelUlbing
@Herzdame_Becky
@HeuteBinIch14 Gundel Gaukel Ey
@Ifdreamscometrue7
@JakesMonstersmile
@JellaMorrison
@LandinSicht
@LilliTeusch
@nancynarcotiic
@Nicolai1995
@NowhereMan8
@Pizzaboote
@spankmifti
@Suzutsukix3
@THEGLORIOUSMERLIN
Guten Flug. Morgen geht es los. Wir haben noch kleinere Probleme mit der Energieversorgung unserer Bordelektronik. Aber das wird sicher behoben.

View more

Next