Ask @Klugdiarrhoe:

Wenn du in der Zeit reisen könntest, würdest du lieber in die Zukunft oder in die Vergangenheit reisen?

Wenn ask so öde bleibt und so blöde mit den Fragen, die bei mir sinnlos eintrudeln, die besten, die in den letzten Tagen kamen, habe ich beantwortet, muss ich mich mal fragen, ob eine Abreise aus ask nicht angebracht ist. Wie oft ist diese dämliche Frage mit der Zeitreise schon gekommen? Dummheit und Dämlichkeit kann ich nur ertragen, wenn sie sich relativiert zwischen intelligenten Fragen und Auseinandersetzungen. Aber bei mir auf dem Profil läuft was schief. Die Leute, die ich respektiere und schätze liken nicht und stellen auch keine Fragen mehr. Es ist Dürrezeit auf ask.fm - wenigstens für mich.

View more

Wann geht es bei der Sokrates-Geschichte endlich wieder um mich oder um Rudi oder das kleine Wolfi? :3

In der SOKRATES-Geschichte wird nichts vergessen, Du als kleiner Delphin im Wassereimer nicht, das Wolfi nicht, das der Hausmeister und Gärtner der Psycho-Villa Frank Norbert Stein in eine Kiste sperren will oder am besten töten, weil er befürchtet, dass großes Unheil in Zukunft von diesem zunächst niedlich scheinenden Tierchen ausgehen wird. Du siehst das anders. Du möchtest, dass das Wolfi auch ein schönes und gutes Leben bekommt und eben keine Quelle des Unheils wird, kein Monster. Ich finde Deinen Einsatz für das Wolfi sehr sympathisch. Und so viel ist klar. Die Sache mit dem Wolfi ist nicht entschieden. Da gibt es ja auch noch den Friedhelm Förster, dessen Name Omen ist und er tatsächlich ein Förster. Mal sehen, was er zum Wolfi noch sagen wird.
Rudi ist ja wieder zuhause bei den Seeräubern angekommen. Für mich war dieser Strang der Erzählung mit dem Hispaniola Solenodon erst mal erledigt.
Aber ich meine, du solltest auf jeden Fall wieder in die Villa zurück und dein gelbes Lego-Kamel bauen. Und ich bin mir sicher, dass du diesem Kamel Leben einhauchen wirst und es wird uns zu wunderbaren Erkenntnissen führen.
Aber in der SOKRATES-Welt wimmelt es nur so von Personen, Charakteren, Erzählsträngen und Geschichten. Manchmal denke ich, das ist ein Großstadtgewusel in SOKRATES. Aber nicht uninteressant, oder?
Wir haben jetzt Februar und es ist so furchtbar kalt und ich habe gestern im Garten sehr gefroren. Nur durch Arbeiten wie Holzsägen konnte ich mich etwas warm halten. Aber im Sommer möchte ich auf jeden Fall den vierten Band des kafkASKen Fortsetzungsroman fertig haben, auch wenn ich in letzter Zeit wenig daran geschrieben habe. Es kommen auch andere Arbeits- und Schreibphasen. Und dann werde ich im Garten eine Lesung machen und den neuen Band vorstellen.

View more

Wie eifersüchtig bist du, auf einer Skala von 0 (überhaupt nicht) bis 10 (extrem)?

Wenn 10 die Stufe des Othello ist, auf der er seine Geliebte fragt: «Hast du schon zu Nacht gebetet, Desdemona?», um sie dann aus Eifersucht zu töten, dann ist eines glasklar:
Diese extreme Stufe 10, erreiche ich niemals, denn bei aller Eifersucht: niemals, niemals würde ich der Person in irgendeiner Weise Schaden zufügen, die ich liebe und die meine Eifersucht weckt.
Was sonst die paranoiden Stufen und Formen der Eifersucht anbelangt, könnte ich in Höchstform 9 erreichen, immer auch wissend und leidend, dass Eifersucht der Liebe schadet und unangebracht ist. Durch diese Selbstkritik an mir, die ebenso wächst wie die Eifersucht, bleibe ich womöglich sogar knapp unter 9, würde ich meinen, also bei 8,9 :)

View more

Doch muss Liebe nicht Nordsee sein...

Uri Bülbül
Die Ebbe und die Flut, Naturgewalten - unaufhaltsam und unabänderlich. Sie zu fürchten kann man an der Nordsee lernen, zumindest sie zu respektieren und das Unabänderliche an ihnen hinzunehmen.
Doch muss die Liebe wie die Nordsee sein? Uns überfluten und sich dann wieder in der Ebbe zurückziehen - unaufhaltsam?
Meine Liebe ist mediterran wie ich nun mal bin, sonnig und blau, strahlend und glitzernd, hell, wohlig und warm, selbst die Regentage können ihr nichts anhaben, ihre Schönheit ist unvergänglich und bleibend - keine Ebbe weit und breit. Meine Liebe ist nicht wie die Nordsee, sondern friedvoll und schön, kontinuierlich sonnig und sternenklar in ihren Nächten wie das Mittelmeer. In Olivenhainen genieße ich ihre Wärme.

View more

+1 answer in: “Wovor hast du am meisten Angst?”

Wovor hast du am meisten Angst?

Verlust der Liebe und der liebevollen Aufmerksamkeit, nicht mehr geliebt zu werden und vor dem Erfrieren durch die Kälte, die entsteht, wenn sich die Liebe allmählich zurückzieht unaufhaltsam wie die Ebbe. Und vor der Machtlosigkeit angesichts dessen. Selbst das verzweifelte Rufen und Zurückhaltenwollen kann nichts daran ändert, was geht, geht :'(

View more

+1 answer Read more

Die 356. Folge des SOKRATES ist fällig, schauen wir doch einmal etwas in den Kopf und in die Gedankenwelt des Marcellus Adonis Narrat - wer ist dieser alte Kerl, welche Macht besitzt er, was geht in seinem Kopf vor? Welche Rolle spielt er - Fragen über Fragen des Romanautors an sich selbst...

Uri Bülbül
Der Airbus war inzwischen in Libreville, der Hauptstadt von Gabun, gelandet und hatte seine zugewiesene besonders gut gesicherte Parkposition erreicht. «Wir sind hier in Libreville», erklärte Adonis Luisa, «wenn du magst, Liebes, können wir uns die Stadt ansehen und auch eine Nacht hier verbringen. Dann fliegen wir auf die Malediven, bleiben dort, solange du Lust hast.» Luisa erwiderte seine Sätze mit einem herzzerreißend rührenden Blick in Melancholie und Versonnenheit. Darin waren Trauer, Schmerz, Unsicherheit, Sehnsucht, Liebe ineinander verschmolzen. Mit einer derartigen Tiefe der Empfindungen hatte Adonis nicht gerechnet. Seine Rührung verunsicherte sogar ihn selbst. Er spürte ihre junge angeschlagene Seele und hatte die wärmsten Empfindungen für Luisa, was keineswegs sich auf ihren jungen begehrenswerten Körper bezog. Unwillkürlich erschien ein sanftes Lächeln auf seinem Gesicht und ließ auch seine Augen erstrahlen. «Ich habe direkten Kontakt ins Krankenhaus, schau mal, Liebste!» sagte er und hielt ihr sein Handy hin. Da ist eine Video-Liveschaltung in die Intensivstation direkt zu deiner Schwester. Sie schläft ruhig und entspannt, damit der Heilungsprozess nicht durch unnötigen Schmerzstress verzögert wird und alle Werte sind in Ordnung. Überzeug dich selbst.» Dankbar, überrascht über so viel Verständnis und neugierig nahm Luisa das Handy und starrte lange auf das Display; in ihren Augen standen Tränen: «Sie hat unseren Vater umgebracht!» Marcellus Adonis Narrat zögerte oder besser: er wartete ab, bevor er mit einer Antwort zu voreilig Wunden in Luisas Seele riss. Er kannte den alten Metzger und seine Umtriebe. Er wusste nur zu genau Bescheid. Schade um diesen Ross, meinte er, still für sich. Narrat hielt ihn für einen aufrechten Kerl, auch wenn er wirklich abartige Allüren entwickelt hatte. Aber Ross schaffte es ja auch nicht, Ordnung in die ganze Geschichte zu bringen, wenn man das überhaupt eine Geschichte nennen konnte. Völlig unnötig neigte der unglückliche Hauptkommissar zu unkontrollierten wie unerwarteten Gewaltausbrüchen. Er brach diesem harmlosen Spinner von Theaterphilosophen die Nase, den es dann geradezu direkt panisch in die Psycho-Villa verschlug. Dort konnte dieser Kerl zu einem Sicherheitsrisiko werden. In seinem Theater war er mit ästhetischen Belanglosigkeiten beschäftigt, was er für Kunst hielt und unabdingbar für diese Gesellschaft. Er schrieb auf Facebook und auf seinen eigenen Internetseiten und auch auf den Internetseiten des Theaters und seiner sogenannten „KulturAkademie“ mit dem lächerlichen großen A inmitten des Wortes scharfzüngige Polemiken zu Kunst und Politik und schlug sich in sinnlosen Kämpfen mit irgendwelchen diskussionsfreudigen Facebookfreunden herum und setzte sich überdies für die Belange des freien Theaters in Politik und Verwaltung ein, was ihm nur Feinde in der Kommune bescherte. Auch großartige Solidarität und Anerkennung von seinen bedeutungs- wie harmlosen Freunden bekam er nicht.

View more

+1 answer in: “Ausruf, Zustimmung ausdrücken, Bewunderung für die Leistung eines Schauspielers?”

Ausruf, Zustimmung ausdrücken, Bewunderung für die Leistung eines Schauspielers?

Bravo! Da Capo!
ask kann ja auch mal Kreuzworträtselniveau erreichen - mit Politik, Philosophie und Literatur hat es ja nur mäßig bis saumäßig geklappt. Nichtsdestotrotz wird die nächste SOKRATES-Folge nicht ausbleiben. Folge 355 ist schon 9 Tage alt https://ask.fm/Klugdiarrhoe/answers/146959110329 und die 356. kommt heute... Solche langen Abstände in den SOKRATES-Folgen gab es schon lange nicht mehr. Wird Zeit, dass ich mich wieder dem Schreiben widme ^^

View more

+1 answer Read more

Denkst du bei unangenehmen oder dich diffamierenden Fragen immer an die selbe Person?

Ich bekomme nicht so viele unangenehme oder mich diffamierende Fragen; nein, so einfach mache ich es mir nicht. Ich denke manchmal an Konflikte und Differenzen mit Personen und finde, dass manche Fragen dazu passen könnten - das ist natürlich höchst spekulativ, aber ich neige zu Spekulationen gerade in menschlichen Beziehungen und liege damit nicht häufig richtig - leider.
Ich bin von einer Person heftig enttäuscht, die auch auf ask ist, sie kennt meine Enttäuschung, aber versteht sie wohl nicht ganz und vor allem versteht sie den Grund und die Konsequenzen nicht.
Der Grund ist vielschichtig, die Konsequenz aber ist: bleib mir einfach weg! Ich habe keinen Nerv für Dich.

View more

Du bist ganz schön unsympathisch und dazu noch ein freak wie ich finde

Jeder Tag fängt mit einer Erkenntnis an, könnte man meinen. Du bist also kurz vor 7 wach und schreibst mir Deine Erkenntnisse über mich. Das ist schön.
Mach so weiter.
Ich habe das Gefühl, ich habe auch ein Gesicht zu dieser Frage, zu der Antwort natürlich auch, da muss ich ja nur in den Spiegel schauen.

View more

Schreib eine Zeile aus deinem lieblingslied

Das Lied ist auf Türkisch. Aber der Text von mir übersetzt lautet so in etwa und ist von Nazim Hikmet:
Der Walnussbaum
Mein Schädel ein Wolkenschaum, ich durch und durch ein Meer
ein Walnussbaum im Park - Gülhane
alt knorrig und rau
unsichtbar dir und der Polizei
Ich der Nussbaum im Park - Gülhane
Meine Blätter quirlig wie ein Fisch im Wasser
Meine Blätter so seidenrein
dir ein Taschentuch, reiß ab von mir, meine Rose,
wisch dir die Tränen
Meine Blätter sind mir Hände hunderttausendfach
Tausendmal berühr ich dich, berühre Istanbul
Meine Blätter sind mir Augen
Wundernd schaue ich
Schaue dir zu, schaue Istanbul
Meine Blätter sind mir tausend flatternd Herzen
Ich ein Walnussbaum im Park - Gülhane
unbemerkt von dir und der Polizei.
https://youtu.be/07v_jNr2OVY

View more

Rick Blaine aus dem Film „Casablanca“ erinnert Philomena an jemanden aus ihrem Romanleben. Wer wird das wohl sein? Und welche seltsamen Geschichten verbergen sich dahinter? SOKRATES Folge 355:

Uri Bülbül
Als Psychologin sollte ihr nichts Menschliches fremd sein und sie sollte mit einem gewissen Wohlwollen, das zumindest Verständnis ermöglichte, ohne mit dem einverstanden zu sein, was sie sah, beobachtete und erlebte, an die Menschen und Ereignisse und ihre Situationen herantreten können. Das erforderte Weisheit und wie es so schön biblisch hieß: Weisheit, die Verstand hat. Aber ja, diese Weisheit hatte Philomena inne. Mit dieser Weisheit bewegte sie sich wunderbar durch die Lebenswelt und durch die Romanwelt. Was für eine Doppelung! In Rick's Café dachte sie an die Geschichte des Films Casablanca: Der Lebemann Rick ist in seinem Leben kein unbeschriebenes Blatt. Er betrieb in den 1930er-Jahren Waffenschmuggel für das von Italien angegriffene Äthiopien und kämpfte auch im Spanischen Bürgerkrieg auf der Seite der Republikaner. Das Nazi-Deutschland aber belieferte Francos Leute mit Waffen und wollte einem faschistischen Diktator wie Mussolini in Italien und Hitler in Deutschland zur Macht verhelfen, während die Republikaner unter sich uneins waren und ihren Kampf nicht ordentlich koordinierten. Die Anarchistischen Truppen kämpften für sich, die sowjetisch unterstützten für sich. Die republikanische Linke war also in sich uneinig wie die Linke meistens immer etwas unter sich zu streiten findet und dabei den eigentlichen Gegner aus den Augen verliert. Bei aller Weisheit war das ein Phänomen, was auch Philomena nicht gar so leicht begreifen konnte. Aber so ganz verständnislos war sie demgegenüber auch nicht. Rick jedenfalls wurde aufgrund seiner Erfahrungen gegen die Italiener in Äthiopien und gegen die Faschisten in Spanien zu einem, wie man so schön sagt, „desillusionierten Zyniker“. Richard Blaine, alias Rick, der Café-Besitzer, ein Mann, der politisches Unrecht und den absolut dummen Nationalsizialismus und Faschismus nicht ausstehen, der auch in seinem scheinbar unpolitischen Café die Unterstützung von bedrängten und verfolgten Menschen nicht lassen konnte und unter der Hand einen Handel mit gefälschten Visa und Ausreisepapieren betrieb oder zumindest wohlwollend duldete, dieser Rick Blaine erinnerte Philomena an eine Person aus ihrem realen Romanleben. «Um diesen Mann werde ich mich auch noch kümmern», dachte sie, «ein interessanter Kerl und mit einigen Fragwürdigkeiten in seiner Biographie. Die größte Fragwürdigkeit ist für mich nicht die Geschichte aus seiner späteren Jugend in der politischen Hausgemeinschaft, sondern jene mit Kristina Albermann, als er schon gut über vierzig war und was nicht gar so lange zurückliegt. Was genau ist da wohl passiert? Das muss ich herausbekommen und dazu muss ich diesen Menschen näher kennenlernen», ließ sie es sich durch den Kopf gehen, während Alice merkte, dass ihre Begleiterin, die sie noch nicht als „Freundin“ bezeichnen wollte, mit ihren Gedanken in die Ferne schweifte. Alice hielt Ausschau, ob sie nicht die beiden Piloten aus dem Airbus hier trafen.

View more

wenn du eine katze wärst was wäre dein name?

Ich mag meinen von meinen Freunden mir gegebenen Namen Uri sehr. Ich hänge an ihm und identifiziere mich mit ihm absolut. Und wäre ich eine Katze, würde ich auch gerne Uri heißen wollen. Aber ich frage mal alle, die das lesen und mir in 300 Zeichen rückschreiben können:
Wäre ich eine Katze, wäre ich dann überhaupt ICH oder nicht vielmehr ein anderer?
Ihr könnt mir natürlich auch auf eurem eigenen Profil antworten und mir als Frage den Link eurer Antwort schicken. Freue mich über Rückmeldungen *-*

View more

Was bedeutet Liebe für dich?::P

Ich sehe am Ende eine herausgestreckte Zunge, Zeichen einer unnötigen und etwas dümmlichen Zickigkeit - warum sollte ich mit Dir über die Bedeutung der Liebe für mich diskutieren oder darauf überhaupt eingehen. Es gibt auch Leute in der großen Bedeutungslosigkeit für mich und du scheinst dazu zu gehören ^^

View more

Next