Ask @Kompetitiv:

Eine kleine Aufgabe

aequitas et veritas
Diesmal eine Bitte an dich. Erstelle eine Collage von dir und deinem bisherigen Leben. Gestalte diese Collage so, wie du sie jemandem zeigen würdest der nichts von dir weiß und Anhand der Bilder/Zeichnungen einen Eindruck von dir als Person bekommt.
Es muss kein Foto von dir darauf zu sehen sein, nur etwas was dich charakterisiert so wie du dich selbst siehst.
Das können Erlebnisse sein, Musik, Farben, Gegenstände oder gewisse Dinge die dein Leben bis dato prägten.
Lass deiner Persönlichkeit und Kreativität freien Lauf. Erzähle deine Geschichte wortlos.
Damit es dir eine Hilfe ist wie in etwa ich das meine, gibt es eine kleine Filmszene:
https://www.youtube.com/watch?v=OWUHZIKT74g

View more

und auf diesem Profil: was sind Gründe das du jemanden folgst und endfolgst?

Entweder ich entdecke zufällig ein Profil und lese mir Antworten durch oder aber man schreibt mich an, mit der Bitte um Fragen. Dann verhält sich alles wie gehabt und ich sehe mir das Profil an.
Ich bekomme sehr häufig Anfragen oder einfach eine Bitte um Fragen, jedoch sind die Profile die mir diese Frage schicken nicht von Interesse für mich nachdem ichs mir angesehen habe.
Es kommt bei mir wie gesagt nicht darauf an ob jemand die Groß- und Kleinschreibung beherrscht oder alles absolut Korrekt ist. Viel mehr geht es mir um die Antworten. Wieviel Phantasie steckt darin, hat sich die Person Gedanken gemacht, wie geht sie auf Fragen im Allgemeinen ein, wirkt sie arrogant und mäkelt am Fragenden herum aus welchen Gründen auch immer usw.
Es sind also relativ viele Faktoren die ich immer aus dem Gefühl heraus dem jeweiligen Profil zuschiebe.
Entfolgen geht hier recht flott. Entweder ich bemerke, dass die Person mir einfach nur irgendeine schnelle Antwort hinklatsch oder das sie meine Frage mit irgendeinem Müll beantwortet wie beispielsweise:
"Wie sähe der perfekte Sonntag für dich aus?"
Antwort: AAAAAAAAAAAAwwwwwwwww neue Schuhe gekauft, sind die nicht TOLL <3 *.*
Selbst wenn die Fragen nicht jedem zusagen und man irgendeine nicht beantworten möchte, ist das ok. Keine Frage ist Zwang. Ich mag es jedoch nicht, wenn meine oder irgendeine Frage missbraucht wird. Da gibt es die Zufallsfragen von Ask oder sogar andere Sachen die sich so in der Fragebox befinden, ebenso kann man sich das altbekannte "-" schicken.

View more

Kleine Aufgabe

aequitas et veritas
Da ich die nächsten 2 Wochen nicht da bin und trotzdem eine Frage beziehungsweise eine Aufgabe stellen möchte, tue ich das nun auf diesem Weg.
Bei dieser Aufgabe bitte ich euch, euch Zeit zu nehmen. Beantwortet - sofern ihr dazu überhaupt Lust habt - nicht von heute auf morgen, sondern lasst euch wirklich Zeit.
Die Aufgabe ist relativ simpel und heißt: Gestalte und erschaffe.
Was ist damit gemeint?
Nun, das liegt ganz bei euch. Entweder ihr schreibt eine fiktive Geschichte über ein beliebiges Thema, über eure erlebte letzte Zeit oder ein Gedicht. Egal welche Form ihr wählt, ich freue mich darauf etwas erschaffenes zu lesen.
Das Gestalten bezieht sich auf etwas gezeichnetes, gebasteltes oder was auch immer euch dabei in den Sinn kommt. Ihr könnt von mir aus Nähen, Möbel konstruieren, ein Bild malen oder etwas ganz anderes das euch einfällt. Gestaltet es aber für euch, etwas, dass ihr euch ins Zimmer/in die Wohnung stellen oder hängen würdet. Vielleicht gibt es das eine oder andere, dass ihr schon lange mal machen wolltet? Ein bestimmtes Bild, jedoch habt ihr es immer vor euch hergeschoben. Vielleicht wollte der eine oder andere sich ein Kleidungsstück gestalten nur kam nie dazu.
Wie auch immer ihr euch entscheidet, sofern ihr überhaupt etwas davon auswählt, ich bin auf die Ergebnisse gespannt.
Nehmt euch einfach 2 Wochen Zeit (von mir aus auch gerne mehr) und tut etwas, dass ihr schon lange mal machen wolltet für euch. Oder schreibt einfach, egal um was es geht, schreibt eine Geschichte, ein besonderes Erlebnis in der letzten Zeit oder ein Gedicht was euch einfällt.
Eurer Phantasie ist wie immer keine Grenze gesetzt, es sei denn ihr setzt ihr eine.
Dann wünsche ich euch schon mal viel Erfolg und vor allem Spaß.

View more

Der Nexus

aequitas et veritas
Da ich die Frage etwas ausführlicher gestalten möchte, muss ich wieder diesen Weg wählen.
Vielleicht kennt der eine oder andere von euch den Film "Stark Trek - Treffen der Generationen". Das Hauptthema des Filmes ist eben der Nexus. Eine Art Energieverzerrung die Zeit und Raum durcheinander bringt. (Wer sich näher damit beschäftigen mag: http://de.memory-alpha.org/wiki/Nexus )
Der Nexus bedeutet absolute Glückseligkeit. All seine Wünsche und Träume werden einem erfüllt und man kann auf seine Erinnerungen aufbauen und sich so einen unrealen Lebenraum schaffen, der einem dennoch überaus real erscheint. Es ist eine Art Luftblase die sich ständig verformt durch die Gedanken und Wünsche der Person die im Nexus ist.
Wie würdest du dir das Leben in deinem Nexus bauen? Welche Erinnerungen dürften nicht fehlen, würdest du dir sogar eine mögliche Zukunft gestalten? Gibt es etwas, das du immer wieder erleben möchtest?

View more

Du hast immer tolle Fragen ;) Wie kann man denn Fragen von dir erhalten? Wie entscheidest du, wen du befragst? Gibt es eine Reihe von Leuten, die du aufgrund ihrer Antworten „empfehlen“ kannst zu befragen?

Jeder der von mir Fragen erhält ist empfehlenswert was dessen Antworten betrifft.
Fragen von mir zu erhalten ist eher eine Ausnahme. Entweder ich suche mir selbst jemanden aus dessen Profil mir in die Augen gestochen ist, oder aber man fragt mich unanonym und ich sehe mir das Profil an.
Wie bereits erwähnt, ist mir die Grammatik und Rechtschreibung relativ egal. Ob jemand alles klein oder groß schreibt ebenso. Auch was den Zeitraum angeht lasse ich da jedem völlig freie Hand. Ob da nun jemand innerhalb von 5 Minuten antwortet oder erst 2 Monate später ist egal. Mir ist nur der Inhalt der Antwort wichtig, dazu muss man keinen Roman schreiben denn manchmal reicht ein Wort völlig und sagt mehr aus als ein ganzer Aufsatz. Solltest du also Fragen von mir wollen, so fragst du mich ohne der Anonymität, ich werde mir dein Profil durchlesen. Das ganze kann zwischen 1-3 Tage dauern. Bekommst du nach einer Woche noch keine 'Testfrage' von mir dann werde ich dir auch keine stellen, da mir irgendetwas nicht gefiel.
Bekommst du allerdings eine Frage so hast du schon mal mein Interesse geweckt und alles weitere hängt von deiner Antwort ab, ob du in Zukunft fragen erhältst oder nicht.

View more

was ist dein erstes Profil?

Das macht keinen Spaß mehr. Ständig komme ich durcheinander mit meinen Likes und ich bin eh schon von Natur aus sehr chaotisch.
Ich lass die Katze aus dem Sack: @HeuteBinIch14
Es wird keine Änderungen geben bezüglich der Fragen oder meiner "Regeln". Desweiteren wie gehabt, Fragen auf diesem Account die an mich gerichtet sind werden nicht beantwortet. Dieser ist nur zum Fragen stellen da.

View more

Eure Fragen an mich

aequitas et veritas
Erstmal möchte ich mich für all die Fragen bedanken die ich täglich erhalten. Dennoch wie bereits einmal erwähnt, werde ich diese hier nicht beantworten. Den Großteil der von euch gestellten Fragen erhalte ich auch auf meinem eigentlichen Profil, weswegen eine doppelte Antwort diesbezüglich aus meiner Sicht nur sinnlos wäre.
Bei den anderen, deren Fragen ich nicht auf meinem Hauptprofil erhalten, muss ich mich entschuldigen das diese unbeantwortet bleiben. Vorerst werde ich nicht bekannt geben wer sich hinter diesem Account verbirgt und daher bitte ich um Nachsehen.
Folgende Benutzer sind gemeint, deren Fragen ich NICHT auf meinem anderen Profil erhalte:
@LukasSchauer
@earlygray
@annso30599
Ich werde es euch keineswegs übel nehmen, solltet ihr eure Fragen in Zukunft einstellen. Schließlich wird eine Antwort meinerseits darauf nicht folgen.
Vielen Dank für eure interessanten Fragen, deren Inhalt mich doch manchmal in den Fingern juckt. Jedoch könnte eine Antwort etwaige Parallelen zu meinem eigentlichen Profil aufdecken.

View more

Ich nehme deine neuliche Frage nun schlicht als Anlass: Wer verbrigt sich hinter "aequitas et veritas"? Die Frage formuliere ich bewusst so offen. Wenn du sie öffentlich nicht beantworten magst, ließe sich das vielleicht auf ein Gespräch über Instant Messenger verlegen - das überlasse ich ganz dir.

Ich hatte heute wirklich mit dem Gedanken gespielt meine 'Identität' aufzulösen, da ich hier ebenfalls großteils die selben Fragen erhalte die ich auch auf meinem Hauptaccount erhalte. Da ich hier aber nicht antworte und dieses Profil lediglich nutze um ernstere Fragen zu stellen, frage ich mich oft, ob dies nicht als Desinteresse aufgefasst werden könnte. Das Problem ist nur, dass ich die Fragen jedoch beantworte aber allerdings mit meinem eigentlichen Profil.
Die Antworten auf meine Frage haben mich sogar sehr überrascht, da ich eigentlich mit der Bitte um Auflösung gerechnet hatte, da dies aber nur von weniger als drei Personen der Fall war, habe ich mich dazu entschlossen dieses Profil weiterhin 'anonym' zu führen. Somit können die Antwortenden auch nicht voreingenommen werden indem sie mein eigentliches Profil kennen. Es ist interessant Fragen zu stellen ohne das der Antwortende weiß, wer sich hinter der Frage wirklich verbirgt. So antwortet die Mehrheit neutral und mein eigentliches Profil hat somit Ruhe. Es gibt zwar ein bis zwei Personen die wissen wer ich bin, jedoch weiß ich auch das diese diesbezüglich Stillschweigen bewahren.

View more

Freie Interpretation

aequitas et veritas
Ihr dürft nun gerne von den unten stehenden Fragen eine wählen, gerne könnt ihr alle beantworten wenn euch danach ist.
1.) "Leben heißt, soviel wie nie darüber nachdenken" Was verstehst du darunter?
2.) Welcher Film ist deiner Meinung nach mächtig? Mit mächtig meine ich nun einen Film, der einen Menschen in seinem Denken und Handeln in der Realität beeinflussen könnte.
3.) Was verstehst du unter folgender Filmszene? Wie würdest du diese interpretieren?
http://www.youtube.com/watch?v=e-WjvRI-bdA
4.) Falls ihr euch die Mühe machen wollt, folgen nun Zwei Filme die das selbe Thema behandeln. Es geht um die Jugend und die Entwicklung während dieser Zeit. Welche Entscheidungen unser Handeln soweit beeinflussen, dass sich unser Leben radikal ändern kann. Falls sich jemand einen Film ansehen möchte, wäre ich erfreut über eine persönliche Interpretation. Damit meine ich nun keine Inhaltsangabe sondern die eigene Sicht.
Kids
http://www.youtube.com/watch?v=sKNjEv0qY0Q
Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo
http://www.youtube.com/watch?v=xxo4reITA0Q

View more

Faktum

aequitas et veritas
Nun ist es soweit. Des Teufels klopfen an meiner Tür ist mittlerweile ein unangenehmes Pochen in meiner Schläfe geworden.
Da ich sehr häufig Fragen erhalten die eine Bitte um Fragen beinhalten, werde ich nun nachfolgend einiges klar stellen.
- Ich stelle K E I N E Tagesfragen im herkömmlichen Sinne.
- Dieser Account ist ein Zweitaccount der nur für einen einzigen Zweck erstellt wurde, mein anderes Gesicht zu wahren und auch tiefgreifende Fragen zu stellen.
- Die Personen die von mir Fragen erhalten habe ich selbst ausgesucht, da mir ihre Art zu denken, ihre Art zu Antworten und mich ihre Gedankengänge faszinierten.
- Diejenigen die mich anschreiben und um Fragen bitten, werden *eventuell eine Testfrage erhalten. Jedoch erst nachdem ich mir ihr Profil angesehen habe und es mich reizt mehr über diese Person und ihr Denken zu erfahren.
- Ebenso stelle ich Fragen an eine Person ein wenn ich merke, dass sie die Frage nicht ernst nimmt und den einfachsten Weg wählt. Es kommt nicht auf die Länge an, es geht mir um den Inhalt.
- Meine Fragen sind kein Zwang. Wenn eine Person die von mir Fragen erhält keine mehr möchte, so soll sie mir dies bitte mitteilen.
- Es herrscht kein Zeitraum was die Frage betrifft. Jeder kann sich soviel Zeit nehmen wie er möchte.
- Was Fragen betrifft die ich erhalte, so werde ich wenn überhaupt nur sehr sporadisch antworten. Fragen die meine Person persönlich betreffen werden gelöscht.
* Das eventuell bezieht sich darauf, dass wenn mir das Profil missfällt, meinerseits keine Reaktion kommen wird und somit auch keine Antwort. Spricht mich das Profil an, bekommt diese Person eine Frage, überzeugt mich ihre Antwort erhält sie dementsprechend weitere.

View more

Gib mal eine Antwort auf den zweiten Teil deines Namens: «Kompetitiv» - ist das so etwas wie ein Synapsengift für Informatiker? Auf philosophische Fragen antwortest du ja nicht.

Uri Bülbül
Tur mir leid, ich wollte nicht den Eindruck erwecken als würde ich nicht antworten. Ich bin sporadisch online um lese mir dann die Antworten auf meine Fragen durch, sofern gegeben.
Dann verlasse ich die Seite auch schon wieder. Ich habe mittlerweile einige Fragen erhalten, deren Inhalt mehr Zeit erfordert, nicht nur zum schreiben auch um darüber nachzudenken. Mitunter ein Grund weshalb ich auf deine Fragen noch nicht antwortete. Dies war keine böse Absicht, sondern ich widme mich der Frage durchaus, jedoch hat diese eben eine angenessene Antwort verdient die man nicht einfach in fünf Minuten hin klascht.
Kompetitiv ist ein Wort welches auch im Duden vorkommt. Es hat keine großartige Bedeutung, jedoch gefiel mir der Klang wenn man es ausspricht. Kompetitiv. Es erweckt in mir den Eindruck von Grazie, Niedlichkeit und Fremdartigkeit da es wohl im alltäglichen Sprachgebrauch nicht sehr häufig vorkommt.
Kompetitiv bedeutet maßgebend, zuständig oder sich gegenseitig verdrängend. Im Alltag verwendet man eher andere Wörter wie zum Beispiel: richtungsweisend. Es ist kein großartiges Zauberwort, dennoch fand ich es sehr interessant.

View more

Wieso ist deine Seite leer und schickst fragen rum? Muss man kriterien erfüllen dafür das man fragen kriegt?

Meine Seite ist nicht leer, ich habe ein Profilbild sowie ein Hintergrundbild. Lediglich die Antworten fehlen zu etwaigen gestellten Fragen. Warum das so ist, ist ebenfalls einfach erklärt. Ich bin nicht hier angemeldet um Zustimmung zu erhalten. Mich reizen keine Herzen und Follower, was der Hauptgrund für meine, in deinen Augen, leere Seite ist.
Man muss nichts erfüllen, ich suche mir gewisse Personen aus denen ich Fragen stelle da mich ihre Sicht interessiert und wie verschieden manche auf eine Frage reagieren. Wenn mir die Antwort gefällt und ich sehe, dass sich der Antwortende wirklich Gedanken gemacht hat über die Frage so wird er auch weiterhin Fragen von mir erhalten. Ob er diese dann beantwortet ist der Person selbst überlassen. Andere werden keine weiteren Fragen erhalten wenn mir ihre Antwort nicht zugesagt hat. Das heißt nun nicht, dass ich viel Wert auf korrekte Rechtschreibung oder grammatikalisch richtige Sätze lege. Das ist mir in diesem Sinne gleich. Worum es mir geht ist der Gedanke zur Frage.
Ich möchte wissen was sich in den Gedanken des Antwortenden abspielt. Ich möchte keine erklärbaren Antworten haben, denn diese ist aus meiner Sicht die einfachste Möglichkeit um etwas zu erklären.
Ich interessiere mich für den philosophischen Aspekt und das verborgene Denken des Menschen. Ein Zwischenspiel der Gedanken und der Kreativität. Sei es durch Entladen des Ärgers den man hat oder um mir seine Sicht der Dinge zu präsentieren, jedoch ohne Erklärung. Ich bin kein Schüler der etwas verstehen möchte weil ich nicht weiß wie es funktioniert. Ich möchte tiefergreifende Antworten. Das ist alles.

View more