Wofür bist du zur Zeit dankbar🌹? 😊🎀

Johanna-Marie
Lieber Gott,
in den letzten Jahren hast Du mich hart ran genommen. Und die nächsten Wochen werden ganz sicher nicht nur eine Umstellung sondern auch eine Herausforderung. Doch trotz allem bin ich Dir dankbar. Du hast es geschafft, dass ich mich wieder an Dich wenden kann. Vorsichtig hast Du mich dazu gebracht, meine Augen wieder für Dich öffnen zu können. Du begrüßtest mich. Auf eine Art, die ganz individuell auf mich abgestimmt war. Es handelte sich nicht um ein vorwurfsvolles "Hallo Maike. Du hast mich ganz schön auf Abstand gehalten", sondern um ein sanftes "Hallo Maike. Wir haben uns lange nicht gesehen."
Ich war sehr verletzt, wütend, enttäuscht und durcheinander in der vergangenen Zeit. So vieles verstand ich einfach beim besten Willen nicht. Doch Du hast jemanden meinen Weg kreuzen lassen, mir dabei zu helfen, den Weg in Richtung meines Gleichgewichts zurück zu finden. Wo andere nur weg sahen, sah sie mir direkt in die Augen. Wodurch sie auch mein Herz erkannte und wie verbittert es war.
Du ahnst nicht (oder vielleicht doch), wie dankbar ich Dir bin. Deshalb möchte ich Dich nun auch begrüßen:
"Hallo Gott. Wir haben uns lange nicht gesehen. Und doch erkenne ich Dich. Erkenne ich mich langsam ebenfalls. Ich möchte loslassen und Dir vertrauen."

View more