Hast Du das mit den stillgelegten Seiten bei @eheS1 gesehen? Finde ich sehr beunruhigend

Katzelmacher
Danke für den Hinweis @Xjorn und @eheS1 für den Aufruf. Allerdings liegt das (vermutlich) weniger an Ask.fm. Vielleicht habt ihr mitbekommen, dass im Netz die "Collection #1" aufgetaucht ist - ein Konvolut aus über 770 Millionen Email-Adressen und mindestens 21 Millionen dazugehörigen Passwörtern, die über viele Plattformen (Adobe, Kickstarter, Facebook, etc.) hinweg gesammelt wurden und dafür sorgen könnten, dass jemand auf eure Daten zugreift. (Siehe auch: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/collection-1-riesige-zugangsdaten-sammlung-wohl-nur-der-anfang-a-1248678.html). Sehr wahrscheinlich waren dort auch Zugangsdaten zu Ask-Profile enthalten.
Den Artikel müsst ihr nicht unbedingt lesen, aber es sei euch empfohlen, auf folgenden Link zu klicken: https://haveibeenpwned.com/ Gebt dann eure Email-Adresse an und schaut, ob ihr erwischt worden seid oder nicht. Infos dazu, wie die Daten zusammenkamen, findet ihr dort ebenfalls - als auch Tipps, wie ihr euch nun effektiv schützen könnt.

View more