Denkst du du bist Reich (nicht Materiell gemeint) ?

Ich messe den nicht materiellen Reichtum an Dingen wie Wissen, Verständnis, Gedanken, Veranlagungen, vielleicht auch Gaben und den Quellen allem genannten, auch, wenn wahrlicher Reichtum vermutlich von noch viel mehr zeugt.
Wenn ich von diesen Dingen ausgehe, würde ich mich vielleicht nicht als 'steinreich', aber sicherlich nicht als arm bezeichnen. Ich habe viel, sehr viel, was mir etwas gibt und es vermag, mich zu erfüllen, wie die Musik, das Wort und manche Gespräche, auch wenn diese in letzter Zeit etwas weniger vorhanden sind. Ich schätze mich glücklich mit alledem und bin auch davon überzeugt, dass ich als Person reich an vielen Dingen bin, auch, wenn sie nicht jeder sieht. Ich denke also nicht, ich sei reich, sondern weiß, dass ich es bin. Reichtum kann sich nur vermehren, wenn er auf Dingen wie Kunst, Erfahrung oder Erfüllung basiert - verlöre ich diese, verlöre ich mich, denn was in mir ist wird niemand mir vollständig nehmen können, niemals ohne mich selbst und so auch meine Willen zu brechen.
Jeder Mensch kann diesen Reichtum besitzen, wenn er ihn nur zu schätzen weiß, bereit ist, einen Preis dafür zu zahlen und auf seinem eigenen Wegen Erfüllung zu finden, zu nutzen, wer er ist und zu sein, wer er sein kann.

View more