Ask @Momoblack18:

Abendfrage 01.09.14: Gibt es eine Serie, die du derzeit regelmäßig und gern ansiehst? Wenn ja, welche ist es und was fasziniert dich daran am miesten? Wenn nicht: Welcher war der bisher schlechteste Film, den du jemals gesehen hast? Man kann auch beides beantworten, wenn man möchte.

Das Rosarote Badeschaf
Ich bin ein Serienjunkie, demnach könnte die Antwort auf diese Frage wohl ziemlich ausarten weswegen ich mich einfach mal ganz kurz fasse.
Ich war letzte Woche zuhause und habe mit meiner Familie die vierte Staffel von Game of Thrones angefangen. Ich weiß nicht wie oft ich die Serie nun schon gesehen habe aber sie wird nicht langweilig und jedes mal wenn ich meine Familie besuche kommt sofort die Frage ob wir wieder ein Stück weiter gucken. Ich bin positiv von meinen Eltern überrascht und es ist ein schönes, abendliches Familienritual geworden. Game of Thrones ist spitze das kann man wohl nicht bestreiten und mit meiner Familie die doch sehr individuell und schräg ist macht das gucken auf jeden Fall gleich doppelt so viel Spaß. Vor allem das viele diskutieren und erörtern danach, auch wenn es zu weilen ausarten ist es immer wieder ein Spaß.
Bei Doctor Who bin ich endlich bis zur 5 Staffel gekommen und ich freu mich auf meine freien Tage. Dann heißt es mal wieder ab ins Bett und mit dem Doctor durch die Zeit reisen.
Ich liebe die Serie und sehe sie meist für mich allein mit heißem Tee und Keksen. Es ist meine "Heute-mal-im-Bett-bleiben-Serie" bei der ich gern mal das Allein sein genieße und zur Ruhe kommen kann.
Ansonsten sehe ich mit meinem besten Freund ein weiteres mal die Staffeln von American Horror Story in Vorfreude auf die 4 Staffel die nächsten Monat nach langsam warten endlich startet.
Schauriger und kranker geht es wohl kaum und ich liebe die Schauspieler der Serie. Die Serie sehe ich seit der ersten Staffel mit meinem Freund gemeinsam und wir freuen uns schon riesig auf den grusel Spaß, auch wenn ich etwas fürchte die neue Staffel könnte wie die letzte eher das anfängliche Niveau sinken lassen.
Was schlechte Filme angeht... erstmal sehe ich nicht viele Filme und wenn dann nur solche von denen ich meist schon im Vorfeld gute Kritik gelesen habe. Dementsprechend halten sich meine Erlebnisse mit miesen Filmen in Grenzen und spontan fällt mir da ehrlich gesagt keiner ein, obwohl es sicher viiele gibt.

View more

[13] Welches Tier wärst du gern, wenn du eins sein könntest? Begründe.

Holmes
Wenns es nur für einen Tag wäre, dann ein Herdentier. So etwas wie ein Schaf. Einfach weil es mich interessiert Teil einer solchen Herden-Dynamik zu sein.
Wäre es für länger, wäre ich gern ein Tiefseefisch oder ein Riesenkalmar. Den Ozean für ein paar Wochen erkunden wäre sicher spannend.
Wenn es für immer wäre, dann möchte ich gern ein Rudeltier sein. Ein Wolf zum Beispiel. Mit dem Rudel durch die Gegend streifen und auf Jagt gehen, sich abends zusammenkuscheln usw. stelle ich mir recht schön vor.

View more

Tagesfrage 29.08.14: (eine etwas metaphorische aber verständliche Frage zum Nachdenken) "Wann bist du der wilde, dunkle Gewittersturm; wann die wärmende, beständige Sonne?"

Das Rosarote Badeschaf
Ich denke ich bin immer beides, ich brause schnell auf und sage was ich meine und denke, manchmal etwas zu hart, aber Ehrlichkeit ist nun einmal nichts für sanfte Gemüter. In meiner wilden, dunklen Gewittersturm-Art bin ich aber auch schnell wieder die wärmende, beständige Sonne. Ich vergebe und verzeihe schnell und nachdem ich "gewütet" habe kann man sich meiner Sonnen-Seite wieder gewiss sein.
Manchmal muss es eben stürmen damit man klar sehen kann. Bei mir geht beides Hand in Hand.

View more

Tagesfrage 27.08.14: Viele Menschen, vor allem Jugendliche, sind sehr auf ihr mobiles Endgerät (Handy) bedacht. Trifft dies auch auf dich zu? Wenn ja, welche Aktivitäten übst du damit hauptsächlich aus? Wenn nicht, gibt es einen anderen Gegenstand, mit dem du dich oft und regelmäßig beschäftigst?

Das Rosarote Badeschaf
Ich hasse es wen Menschen ständig am Handy kleben, tut mir leid, aber das geht mir gewaltig auf den Keks und ich bin froh das das in meinem Freundeskreis größtenteils nur minimal so ist. Ich selbst habe wenn dann eher eine innige Beziehung zu meinem Laptop, aber eher weil ich damit meine Hobbys ausführe. Ich zeichne viel daran und schreibe auch. Beides aber Dinge die ich durchaus ohne technisches Gerät ausüben kann.

View more

Abendfrage 26.08.14: Gibt es einen bestimmten Gruß, den du gern hörst oder selbst gern sagst? Gibt es da vielleicht sogar einen Insider? Falls nicht, würdest du dir einen persönlichen Insider-Gruß zwischen dir und deinem engeren Freundeskreis wünschen? Wie könnte dieser entsprechend lauten?

Das Rosarote Badeschaf
Ist jetzt nicht wirklich ein Gruß aber irgendwie ist es zur Gewohnheit geworden das wenn meine beste Freundin vor der Tür steht ich selbige erstmal wieder zu schlage. Allgemein fallen Begrüßungen in meinem Freundeskreis eher etwas "böse" und "gemein" aus. Natürlich ist ein "Nicht du schon wieder!" alles andere als ernst gemeint, aber ich denke das kennt jeder. *

View more

Tagesaufgabe 25.08.14: Stelle dir vor, du befindest dich in einem leeren Raum, seine Größe kannst du selbst festlegen. Fülle diesen Raum mit Dingen, die deiner Meinung nach nicht fehlen dürfen und nenne bzw. beschreibe bitte, was sich nach der Einrichtung in besagtem Raum so alles befindet.

Das Rosarote Badeschaf
Der Raum wäre recht groß, hohe Wände wie ich sie noch aus Berlin kenne, weiß gestrichen, an einer Seite große Fenster mit hellen Vorhängen davor, eine einfache Tür, schlichte Holzdielen. Eine einfache Glühbirne reicht als Lichtquelle.
In der Mitte ein großes, aber flaches Bett, weiß bezogen. Auf dem Boden dicht beim Bett eine einfache Musikanlage jedoch mit guten Boxen.
Eine Staffelei, Holzrahmen, Tackerpistole und Stoff um Leinwände herzustellen, Acrylfarben, Pinsel und ein Hocker stehen an einer der Wände.
Das wäre das nötigste mit dem ich einen Raum füllen wollte, es wären Dinge auf die ich nicht verzichten will.
Als nächstes würde ich den Raum dann mit meinem Laptop und Grafiktablett füllen, obwohl das schon Dinge wären auf die ich verzichten könnte, wenn ich den müsste.

View more

{ RANDOM-FRAGEN } Was war der erste Anime/der erste Manga den du jemals gelesen/gesehen hast? Poste ein Gif oder ein Bild! (ɔˆ ³(ˆ⌣ˆc) Hat er dir gefallen & kannst du ihn uns empfehlen?

Chihiros Reise ins Zauberland, sogar im Kino damals noch in Berlin und als süßes Grundschulkind. Ich denke den sollte jeder gesehen haben der sich in dem Genre wohl fühlt.

View more

Tagesfrage 21.08.14: Stelle dir vor, dein Wissens- und Erfahrungsschatz sei ein Gefäß. Wie sieht dieses Gefäß aus, was genau ist es für eins? Wie voll ist dieses Behältnis deiner Meinung nach? Hat die darin enthaltene Flüssigkeit eine bestimmte Farbe bzw. ist sie ein Gemisch aus mehreren?

Das Rosarote Badeschaf
Ich stelle mir eine bauchige, große Flasche aus dunklem, grünen Glas vor. Sie ist mit einem Korken verschlossen so das der Rauch der darin wabert nicht hinaus kann. Sieht man genau hin erkennt man seltsame Formen und Figuren durch das dicke Glas die der Rauch bildet.

View more

Tagesaufgabe 20.08.14: Die Aufgabe ist unter folgendem Link zu finden, da sie diesmal etwas umfangreicher ist: http://ask.fm/RosarotesBadeschaf/answer/117823990455 Ich bin gespannt, was dabei so herauskommt. Viel Spaß mit der Tagesaufgabe!

Das Rosarote Badeschaf
1. Dein Held lebt in einer friedlichen aber tristen Welt. Der Tagesablauf wirkt sehr langweilig.
Song: Collide - Howie day
2. Der Meister des Helden schickt ihn auf ein episches Abenteuer.
Song: Pink - I´m not dead
3. Dein Held befindet sich in einem inneren Konflikt, denn er möchte diese Reise nicht antreten.
Song: Dido - Let´s do the thing we normally do
4. Der Held wird von seinem Mentor überzeugt und das epische Abenteuer beginnt.
Song: Bell Book & Candle - No day but today
5. Dein Held überschreitet die erste Schwelle, es gibt kein Zurück mehr.
Song: Ingrid Michaelson - In the sea
6. Der Held wird vor erste Bewährungsproben gestellt und trifft dabei auf Verbündete und Feinde.
Song: Tracy Chapman - Fast car
7. Der Held dringt zum Feind vor und trifft dort auf seinen Rivalen.
Song: AnnenMayKantereit - Don´t you say a word
8. Der ultimative Kampf gegen den Rivalen deines Helden - dein Held ist siegreich.
Song: Aura Dione - In love with the world
9. Der Held findet den großen "Schatz" (ein besonderer Gegenstand oder neues Wissen)
Song: Die Prinzen - Abgehau´n
10. Durch den Kampf war dein Held dem Tode nahe. Er erfährt die Auferstehung seiner selbst.
Song: Sara Bareilles - Love on the Rocks
11. Der Feind ist besiegt, der Schatz gehört dem Helden. Er ist durch das Abenteuer zu einer neuen Persönlichkeit gereift und tritt nun den Rückweg an.
Song: Wir sind Helden - Die Nacht
12. Das Ende der Reise: Der Rückkehrer wird zu Hause mit Anerkennung belohnt und das epische Abenteuer hat sein Ende gefunden.
Song: Tiemo Hauer - Großartig

View more

Tagesfrage 13.08.14: Angenommen, dein Innerstes (die Seele/die eigene Gefühlswelt etc.) sei ein Buch. Wie würde es aussehen? Sähe es neu aus oder etwas ramponiert? Wäre es ein sehr dickes Buch? Verfolgt das Buch ein bestimmtes Genre? Wäre es eher schlicht gehalten oder verziert? Welche Farbe hat es?

Das Rosarote Badeschaf
Ein alter verstaubter Roman der ganz hinten im Bücherregal steht. Von außen sieht das Buch vielleicht schon ziemlich mitgenommen aus aber schlägt man es erstmal auf findet man auf seinen Seiten bunte Zeichnungen von fremden Welten und Wesen, Texte die man auf den ersten Blick nicht zu entziffern versteht und verschlungene Zeichen. Hier und da findet man Eselsohren und die ein oder andere Seite ist vielleicht eingerissen trotzdem sind die Farben nicht verblasst.

View more

Tagesfrage 12.08.14: Heute geht es wieder um Musik. Viele haben dabei ein bevorzugtes Genre. Welches präferierst du? Gibt es mindestens einen Song, der von diesem Genre stark abweicht? Welcher Song wäre es und warum hörst du ihn gern?

Das Rosarote Badeschaf
Ich höre kein bestimmtes Genre, mein Geschmack ist weit gefächert. Was ich aber schon immer sehr mochte und wohl auch immer mögen werde ist Jazz und Blues. Allerdings gibt es zahlreiche Songs aus anderen Richtungen die ich sehr mag und ständig höre.
Musik ist wandelbar und deswegen finde ich sollte man sich da auch nicht auf ein Genre festlegen. Kunst und gerade Musik läd uns ja immer wieder zum neu entdecken ein.

View more

Tagesfrage 11.08.14: Welcher Song ruft in dir tiefste Entspannung und innere Ruhe hervor? Geht dies mit bestimmten Erinnerungen einher oder ist es einfach das Lied selbst? Warum gerade dieses?

Das Rosarote Badeschaf
https://www.youtube.com/watch?v=GRxofEmo3HA
Die vier Jahreszeiten von Vivaldi, ich liebe dieses Stück! Es erinnert mich an meine frühe Kindheit da die Komposition bei uns zu Hause oft lief. Auch wenn das Stück zwischen ruhigen und stürmischen Melodien wechselt höre ich es gerne zur Entspannung. Das ist für mich Musik die durch den ganzen Körper geht, man kann sie mit jeder Faser aufnehmen und genießen. Zeitlose und wunderschöne Musik.

View more

Tagesfrage 06.08.14: Gibt es einen bestimmten Charakter (egal ob Hauptfigur oder nicht) aus einem Buch/Film/Game etc., welche dir besonders gefällt bzw. mit der du dich identifizieren kannst? Wenn ja, warum gerade diese Figur?

Das Rosarote Badeschaf
Ohh, gute Frage! Ich nenne mal nur meine drei Lieblinge (bzw vier) damit das nicht zu sehr ausartet.
Ich liebe die Bücher von Kai Meyer und es gibt kaum Figuren die ich von ihm nicht ins Herz geschlossen habe, aber meine absolute Lieblingsfigur ist Mondkind. Sie ist einfach ein Charakter von den man bis zum Ende hofft er würde sich noch ändern und das finde ich toll.
Harry Potter, ein Muss in meinem Bücherregal... hier ist es ähnlich wie bei Meyer, jede Figur ist toll ausgearbeitet. Es fällt schwer jemanden nicht zu mögen. Wie alle würde ich wohl sofort bei den Weasleys einziehen und mit Harry Hogwarts unsicher machen aber mein Herz schlägt für die Genration der Rumtreiber. Hier haben es mir vor allem Remus und Sirius angetan.
Und nicht zu vergessen die Tintenwelt-Trilogie von Cornelia Funke, Kindheitserinnerung pur. Hier hat sich ungeschlagen Staubfinger in mein Herz geschlichen.
Warum?
Mondkind war der erste Charakter auf den ich in meiner Kindheit gestoßen bin der zwar "böse" war, aber auf deren Seite ich immer gewesen bin. Ich habe bis zu letzt um sie gebangt und gehofft sie würde dich doch noch aus ihren Ketten reißen können. Nicht nur ihr tragischer Tod sondern auch die Liebesgeschichte die ebenso dramatisch wie sie selbst ist machen sie für mich zum ersten heiß geliebten "Bösewicht" meiner Kindheit.
Remus und Sirius, der Werwolf und der ausgestoßene Sohn, beides Charakter mit tragischer und dramatischer Hintergrundgeschichte. Ja, ich gebe es zu, ich lebe für die "verlorenen" und "gescheiterten" Rollen der Geschichten. Beide waren sie am Boden, beide sind sie anders als man es von ihnen erhofft und sogar erwartet und trotzdem finden sie ihren eigenen Weg. Es sind eben die Figuren mit denen ich mich ganz klar identifizieren kann, weil auch ich einen Weg für mich finden musste der alles andere als "normal" und leicht ist.
Staubfinger, der erste Mann den ich wirklich alles Verziehen habe. Egal wie oft er die Hauptfiguren noch hinters Licht führt, verrät und ausliefert am Ende ist er immer nur ein guter Kerl der nur nach Hause will zu der Liebe seines Lebens. Seine Verzweiflung, seine Hingabe und Leidenschaft haben mich sofort gepackt und nie wieder losgelassen. Er ist der Mann der Feuer zum Leben erwachen lässt und kommt buchstäblich aus einer anderen Welt. Sein Charakter schwangt zwischen abgrundtiefen Fällen und erschreckenden Höhen und er schafft es immer wieder auf den Füßen zu langen und trotz dem was er durchgemacht hat entscheidet er sich am ende für die richtige Seite. Meine ungeschlagene Nummer eins, zugegeben mit Nostalgie-Bonus.

View more

~Tagesfrage {28.07.14}~ Denkst du, du wirst die Schulzeit vermissen, wenn du irgendwann im Berufsleben stehst? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum?

Akiyama ~
Ich geh nicht mehr zur Schule und ich bin dankbar dafür. Ich stehe aber auch nicht im "normalen" Berufsleben und auch dafür bin ich dankbar. Die Schule fand ich furchbar freiheitsraubend und belastend und ich stelle mir das normale Berufsleben ähnlich vor. Ich bin froh das machen zu können was ich immer wollte und einfach als Mensch frei zu sein. Gut das Geld ist knapp, knapper gehts nicht, aber ich war noch nie Materialist weswegen es mich nicht stört fast nichts zu haben. Ich würde sogar soweit gehen und sagen das ich dadurch um einiges glücklicher bin.

View more

Next