Ask @Mors_certa_hora_incerta:

Heute ist internationaler „Weltfrauentag“, deshalb kannst du hier einmal etwas schönes zum Thema Frau schreiben. Warum bist du stolz darauf eine Frau zu sein? Warum sind Frauen toll? Oder poste ein Bild dazu, wenn du magst.

Neuer Account: @justmellisblog
Ich bin nicht stolz eine Frau zu sein, schließlich hab ich aktiv nichts dafür getan, dass ich zwei X-Chromosom habe. Mal davon abgesehen, dass ich mir cooleres Vorstellen kann als einmal im Monat zu bluten.
Sorry, aber kann dazu jetzt echt keinen Text schreiben warum Frauen toll sind. Nicht weil sie das 'schlechtere' Geschlecht wären, sondern weil mich dieses Thema gestern schon hart genervt hat. Bzw. nicht das Thema an sich, weil es gibt da noch einiges zu machen bis Frauen komplett gleichgestellt sind oder Verstümmelung aka Beschneidung von Frauen nicht mehr in anderen Ländern an der Tagesordnung stehen, sondern wie hier damit teilweise umgegangen wird. Gegen eine Blume will ich gar nichts sagen, aber ich find es makaber wenn sich einzelne Drogerieketten umbenennen an diesem Tag und das erste was ich dann sehe eine Verbilligungen auf einen Großteil der Putzartikel ist.
Frauen sind an jedem Tag toll oder nicht toll, das kommt ganz auf die Einzelperson an.

View more

Tagesfrage #31: Was macht einen Menschen für dich unsympathisch?

Tagesfragen
Glaub da kann ich eine echt lange Liste schreiben. Jedoch bedeutet es nicht, dass eine Person, die eine der genannten Eigenschaften hat, mir per se unsympathisch ist. Das Gesamtpaket muss stimmen. Was mich bei der einen Person abstößt kann mich bei einer anderen in der richtigen Kombination sogar anziehen.
-Aggresivität, wenn man sofort einfach durch die Decke geht und im schlimmsten Fall sogar handgreiflich wird
-Affektiertheit, das kann von gekünstelter, übermäßiger Freundlichkeit bis zu fehlender Authentizität reichen. Ich will eine gewisse Ehrlichkeit an meinem Gegenüber verspüren können
-Eingebildete Personen sind auch nicht mein Ding. Aber man sollte dies nicht mit Selbstbewusstsein verwechseln, den Charakterzug finde ich nämlich ziemlich anziehend
-Extreme Kleinkariertheit oder übersteigerter Geiz sind auch unsympathisch. Wenn man beispielsweise auf jeden Cent achtet, wenn man jemand anderem etwas geliehen hat. Ich leb da eher nach der Devise irgendwann gleicht sich das zumindest unter Freunden/Bekannten wieder aus
-Oberflächlichkeit in einem übersteigerten Maße ist auch abstoßend
-Übermäßige Eifersucht ist auch echt schlimm in meinen Augen
-(Unbegründete) Arroganz ebenso
-Sich auf nichts Neues einlassen können und auch nichts ausprobieren wollen ist ebenso ein Punkt der mir auf Dauer zu anstrengend ist
-Chauvinistische Ansichten zu vertreten ist auch überhaupt nichts was meiner Meinung nach Sympathie einbringt
-Despotisches Verhalten ist auch sehr unsympathisch, aber nicht zu verwechseln mit einer gewissen Dominanz gegen die ich im Regelfall nichts habe
-Sehr naives und einfältiges Verhalten oder noch schlimmer sich absichtlich dumm stellen mag ich nicht
-Intrigantes Verhalten ist auch ein ziemlicher Sympathiekiller, schon alleine weil man nicht weiß, woran man selbst ist
-Ignoranz oder Narzissmus sind auch nicht gerade die Eigenschaften, die ich mir bei sympathischen Menschen vorstelle
-Demagogisches Verhalten ist etwas was mir auf Grund meiner eigenen Art sehr gegen den Strich geht
-Sturheit ist auch eher eine sehr anstrengende Eigenschaft, vor allem wenn diese nicht argumentativ untermauert werden kann

View more

Wie genderbezogen/-neutral willst/würdest du (d)ein Kind erziehen?

Majo
Würde sie gerne so genderneutral erziehen wie möglich. Egal welche Hobbys, Farbvorlieben oder Interessen mein Kind hat. Wenn sie förderlich sind (im Sinne von 24h zocken finde ich jetzt eher semi förderlich, genauso wie Bilder aus toten Tieren und Blut zu malen) werde ich das auch versuchen zu unterstützen. Da ist es egal, ob es an sich nicht mädchenhaft ist zu boxen oder es sich nicht schickt zu nähen, wenn man ein Junge ist.

View more

"Werde, der du bist." sollte das höchste Ziel des Menschen sein um mit sich selbst im Reinen zu sein und glücklich zu werden. Wirst du zu der Person die du wirklich bist, oder verstellst du dich und machst es deinem Umfeld und der Gesellschaft recht? (Dem nachzugeben ist ein Zeichen von Schwäche)

Deine Fragen sind irgendwie immer die selben. Ich frag mich nur noch ob du selbst dieses Leben führst, dass du immer kritisierst an anderen oder ob du echt dich selbst verwirklichst und etwas für dich tust. Also kreativ bist, Dinge erschaffst, Geschichten schreibst, usw. oder ob du nur selbst dem Leben unterlegen deinen Selbsthass auf andere projezierst. Weil an sich hättest du es ansonsten nicht nötig hier auf ask die ganze Zeit dich darüber zu beschweren wie blöd die Welt ist (was ja an sich nicht verkehrt ist bestimmte Systeme und Mechanismen kritisch zu hinterfragen), sondern würdest als Aussteiger oder wie auch immer du leben willst dein Ding durchziehen. Deine Art Fragen zu stellen ist so ermüdend, dass ich nicht mal mehr Spaß dran habe deine Fragen mit Ironie zu beantworten.

View more

Wofür bist du deinem alten Lateinnachhilfelehrer dankbar?

Papiertiger.
Er hat mir beigebracht zu lernen und durch sein umfangreiches Wissen in den Bereichen Kunst, Latein, Griechisch, Philosophie und allgemeiner Lebensführung hat er mir sehr viel Gutes mit auf den Weg gegeben was mir durchs Leben hilft. Außerdem kann man schon sagen er ist eine Art väterlicher Freund über die Jahre für mich geworden, da er mich schon seit dem ich ca. 14 bin zu meinem Abitur begleitet hat (auch dann als meine Noten im 1er und 2er Bereich waren). Außerdem steht seine Tür mir immer offen um mit ihm auch mal Probleme abseits der Philosophie zu besprechen. Bisher habe ich dies aber nicht genutzt.

View more

+1 answer in: “Gestern ging es um 13 Menschen die dich verletzt haben. Heute drehen wir die Sache um. Welchen 13 Menschen bist du dankbar, wer hat dein Leben bereichert? Für was könntest du ihnen genau jetzt danken, wenn du vor ihnen stehen würdest?”

kotz dich hier mal so richtig aus, aber wisch auch wieder auf.

white trash
Also anscheinend sind neben mir wieder Leute in die Wohnung eingezogen und die hören die ganze Zeit "Blasmusik" sodass ich hierdrüben beim Hausarbeit schreiben mitschunkeln kann. Ich hab echt kein Problem mit Lärm, aber ich habe eine tiefverwurzelte Abneigung gegen Blas-und Volksmusik und seit dem die da drüben auch noch mitpfeifen stellenweise krieg ich für meine Verhältnisse echt starke Aggressionen. Bin eigentlich nicht der Typ für unnötige Konfrontation und ich könnte mir einfach Kopfhörer ausfsetzen, aber das nervt mich so, dass ich überleg die auch mit nettem Hardcore, Metalrap oder dergleichen zurückzubeschallen. Andererseits bin ich nicht der Typ Mensch, der anderen den Tag unnötigerweise versaut.
Okay jetzt fangen sie an mitzujauchzen (? keine Ahnung wie man diese Ausrufe nennt). Genug ist genug.

View more

+1 answer Read more

Bist du ein guter Gastgeber?

i like to ask you
Den meisten meiner Gäste gebe ich einfach das Gefühl sie können sie selbst sein. Sie können sich essen und trinken nehmen wann/wie sie wollen. Ob ich deswegen ein guter Gastgeber bin kann ich nicht beurteilen. Ich biete Ihnen Übernachtungsmöglichkeiten an (gerne können Gäste auch mein Bett haben, nur schlafe ich mit nicht mal einer Handvoll an Leuten im selben Bett und würde dann selbst auf die Gästematratze ausweichen). Es gibt sicherlich bessere, aber ich denke alle meine Gäste waren bisher zufrieden.

View more

Fühlst du dich weiblich? Kannst du erklären wieso (nicht)?

Majo
Nicht jetzt im speziellen dauerhaft. Eher so in einzelnen Momenten, wenn ich z.B. meine Brüsté sehe oder meine Periode habe. Ansonsten fühle ich mich weder männlich, noch weiblich. Ich verschwende dahin keinen Gedanken mehr. Mein Selbstverständnis wird von anderen Eigenschaften viel stärker geprägt.

View more

Worüber würdest du gerne mal Artikel in (Online)Zeitschriften lesen?

Majo
Dadurch, dass ich durch das Hichschulnetz auf gefühlt fast alles einen Zugriff habe gibt es da jetzt nicht den einen Artikel den ich gerne lesen würde. Aber hab mich in letzter Zeit ein wenig mit "Gaslighting" beschäftigt und würde dazu und zu Sexarbeit mit Menschen, die eine Behinderung haben, gerne mehr lesen, weil das Themen sind, von denen man kaum etwas liest.

View more

Next