Ask @Mors_certa_hora_incerta:

Heute ist internationaler „Weltfrauentag“, deshalb kannst du hier einmal etwas schönes zum Thema Frau schreiben. Warum bist du stolz darauf eine Frau zu sein? Warum sind Frauen toll? Oder poste ein Bild dazu, wenn du magst.

Neuer Account: @justmellisblog
Ich bin nicht stolz eine Frau zu sein, schließlich hab ich aktiv nichts dafür getan, dass ich zwei X-Chromosom habe. Mal davon abgesehen, dass ich mir cooleres Vorstellen kann als einmal im Monat zu bluten.
Sorry, aber kann dazu jetzt echt keinen Text schreiben warum Frauen toll sind. Nicht weil sie das 'schlechtere' Geschlecht wären, sondern weil mich dieses Thema gestern schon hart genervt hat. Bzw. nicht das Thema an sich, weil es gibt da noch einiges zu machen bis Frauen komplett gleichgestellt sind oder Verstümmelung aka Beschneidung von Frauen nicht mehr in anderen Ländern an der Tagesordnung stehen, sondern wie hier damit teilweise umgegangen wird. Gegen eine Blume will ich gar nichts sagen, aber ich find es makaber wenn sich einzelne Drogerieketten umbenennen an diesem Tag und das erste was ich dann sehe eine Verbilligungen auf einen Großteil der Putzartikel ist.
Frauen sind an jedem Tag toll oder nicht toll, das kommt ganz auf die Einzelperson an.

View more

Was oder wer fasziniert dich am allermeisten? Frei interpretierbar

Questions that need answers
- andere Menschen, die in ihrer Leidenschaft aufgehen, allen voran Maler und Musiker
- komplexe Menschen, deren Gedanken und Handlungen ich nicht sofort durchschauen kann
- das Meer, Zerstörer und Erschaffer zugleich
- wolkenfreie, sternenklare Nächte, wenn man sich dadurch klein, unwichtig und so vollkommen entrückt fühlt
- alkoholisierte Menschen, wobei das eine Gradwanderung mit Abneigung ist
- wenn ich ein "Pärchen" beobachten kann, wie es ihre ersten Annäherungsversuche hat, und es eher einem Spiel zwischen Annäherung und Zurückziehen mit Lächeln, näher heran lehnen und Berühren im richtigen Moment ist
- Tiere, vor allem Raubtiere
- Gewitter, wenn der Regen gegen die Fenster peitscht und der Wind heult
- gewisse Gerüche (Petrichor, Meer, frischgemähte Wiesen, Heu, bestimmte Parfums, usw.)
- die menschliche Psyche
-Philosophie
- das Pantheon, pack bis heute nicht die Bauweise und das kreisrunde Loch im Dach durch das es (fast) nie hereinregnet
- Naturphänomene (Polarlichter, Sonnenfinsternis, Blutmond,...)
-Feuer, auch wenn ich eine Abneigung dagegen habe
-Rauch bzw. Raucher
- Geräusche (Meeres-/Blätterrauschen, Violinenklang, dunkle/angenehme Stimmen, usw.)
- Drogen und deren Auswirkungen
- Emotionen
- Jahreszeiten und die Veränderung der Natur, die sie nach sich ziehen
- die Einheit, die man mit andern Menschen auf Konzerten erleben kann
- der Gedanke an die Undenklichkeit
- meine Hände/Finger
- Gedankengänge
- die Natur (Wälder/Fjorde/...)
- der Charakter einiger Menschen
- unerklärliche Dinge
- Verschwörungstheorien
- bestimmte Wörter

View more

Was macht das Pferd zu deinem Lieblingstier?

Papiertiger.
Ich find die schon seit Kindheit toll. Bin auch zwölf Jahre meines Lebens geritten. Bis ich es dann aus Zeitmangel in der Oberstufe aufgehört habe. Die Verbindung die man mit einem Pferd hat beim Reiten ist irgendwie sehr besonders, wenn es auf die kleinsten Schenkelhilfen reagiert und du es nur mit Verlagerung deines Körpergewichts lenken kannst.
Ich mag ihren Geruch, ihr Aussehen und die Interaktion mit Ihnen. Als Kind war ich mit meiner Familie auf einem Hof für zwei Wochen und ich war von morgens bis abends fast nur im Stall bei den Pferden.
Es gibt wenig was meinen Kopf so gut frei macht wie das reiten.

View more

Wie genderbezogen/-neutral willst/würdest du (d)ein Kind erziehen?

Majocado
Würde sie gerne so genderneutral erziehen wie möglich. Egal welche Hobbys, Farbvorlieben oder Interessen mein Kind hat. Wenn sie förderlich sind (im Sinne von 24h zocken finde ich jetzt eher semi förderlich, genauso wie Bilder aus toten Tieren und Blut zu malen) werde ich das auch versuchen zu unterstützen. Da ist es egal, ob es an sich nicht mädchenhaft ist zu boxen oder es sich nicht schickt zu nähen, wenn man ein Junge ist.

View more

Tagesfrage #31: Was macht einen Menschen für dich unsympathisch?

Tagesfragen
Glaub da kann ich eine echt lange Liste schreiben. Jedoch bedeutet es nicht, dass eine Person, die eine der genannten Eigenschaften hat, mir per se unsympathisch ist. Das Gesamtpaket muss stimmen. Was mich bei der einen Person abstößt kann mich bei einer anderen in der richtigen Kombination sogar anziehen.
-Aggresivität, wenn man sofort einfach durch die Decke geht und im schlimmsten Fall sogar handgreiflich wird
-Affektiertheit, das kann von gekünstelter, übermäßiger Freundlichkeit bis zu fehlender Authentizität reichen. Ich will eine gewisse Ehrlichkeit an meinem Gegenüber verspüren können
-Eingebildete Personen sind auch nicht mein Ding. Aber man sollte dies nicht mit Selbstbewusstsein verwechseln, den Charakterzug finde ich nämlich ziemlich anziehend
-Extreme Kleinkariertheit oder übersteigerter Geiz sind auch unsympathisch. Wenn man beispielsweise auf jeden Cent achtet, wenn man jemand anderem etwas geliehen hat. Ich leb da eher nach der Devise irgendwann gleicht sich das zumindest unter Freunden/Bekannten wieder aus
-Oberflächlichkeit in einem übersteigerten Maße ist auch abstoßend
-Übermäßige Eifersucht ist auch echt schlimm in meinen Augen
-(Unbegründete) Arroganz ebenso
-Sich auf nichts Neues einlassen können und auch nichts ausprobieren wollen ist ebenso ein Punkt der mir auf Dauer zu anstrengend ist
-Chauvinistische Ansichten zu vertreten ist auch überhaupt nichts was meiner Meinung nach Sympathie einbringt
-Despotisches Verhalten ist auch sehr unsympathisch, aber nicht zu verwechseln mit einer gewissen Dominanz gegen die ich im Regelfall nichts habe
-Sehr naives und einfältiges Verhalten oder noch schlimmer sich absichtlich dumm stellen mag ich nicht
-Intrigantes Verhalten ist auch ein ziemlicher Sympathiekiller, schon alleine weil man nicht weiß, woran man selbst ist
-Ignoranz oder Narzissmus sind auch nicht gerade die Eigenschaften, die ich mir bei sympathischen Menschen vorstelle
-Demagogisches Verhalten ist etwas was mir auf Grund meiner eigenen Art sehr gegen den Strich geht
-Sturheit ist auch eher eine sehr anstrengende Eigenschaft, vor allem wenn diese nicht argumentativ untermauert werden kann

View more

Next