Ask @Nicolai1995:

Bist du zufrieden mit deinem Nachnamen? Ist er einfach oder musst du ihn häufig (am Telefon zB) erklären? Hast du Umlaute in deinem Nachnamen? Würdest du mich heiraten, damit ich deinen Namen annehmen kann?

juicy lucy
Mein Nachname ist eigentlich in Ordnung.
Manchmal verwechseln sie ihn mit meinem Vornamen, aber das ist mir seit der Berufsschule nicht mehr passiert.
Erklären muss ich ihn eigentlich nicht wirklich. Höchstens mal ein "Wie der Erzengel".
Umlaute gibt es keine darin.
Möchtest du wirklich meinen Nachnamen haben? Wenn ja, why not.
Ach übrigens: wenn wir mal irgendwann nach unserer Hochzeit einen Sohn bekommen sollten, nennen wir ihn bitte "Gabriel". Das finde ich witzig.

View more

It's just weird how we can still miss someone who is actually not caring for us,who is not scared to lose us,who is not feeling sorry even if we cry so much in pain,i wish we can control our own hearts

Tja, Gefühle lassen sich eben nicht steuern.
Aber ich mache keinem Vorwürfe. Niemand kann etwas dafür, für wen sich unser Herz entscheidet und für wie lange.

View more

Wem folgst Du hier alles auf Ask?

M-a-n-u

Was war cool, als du ein Kind warst, aber ist es heute nicht mehr?

Also ich habe ja mit 5 Jahren bereits die Toten Hosen gehört.
Dass ich dann mit meiner Schwester auf der Schaukel gesessen und "lesbische Schwarze Beh*nderte" durch die Nachbarschaft gegrölt habe ist rückwirkend betrachtet jetzt nicht der Höhepunkt meiner frühkindlichen Entwicklung.

View more

Sollten Menschen mehr auf andere Menschen achten als auf ihr Telefon?

Nein um Gottes Willen.
Zwischenmenschliches, Beziehungen oder Freundschaften sind absolut unwichtig, solange man immer den neuesten Snapchat-Filter auf sein Profilbild klatschen, das eigene Baby auf Instagram hochladen oder sein Beziehungsstatus zu "es ist kompliziert" ändern kann.

View more

welche frage auf ask ist dir 2018 besonders in erinnerung geblieben, egal warum? oder war es eher eine beeindruckende antwort?

charlotte
Ich bin mir gerade nicht sicher, ob das schon 2017 oder in 2018 war.
Aber trotz, dass ich hier nie einen Namen erwähnt hatte kam eine anonyme Frage in meine Inbox: "*Name Ex-Freundin* hat einen Neuen".
Das fand ich auf mehreren Ebenen ziemlich komisch.
Ich wusste nicht, ob das einfach nur ein ziemlich fleißiger Stalker war, der meinen wunden Punkt absichtlich treffen wollte oder tatsächlich jemand, der mich oder sie persönlich kennt.
Zumal dies völlig ohne Kontext war und ohne, dass ich irgendwie von dem Thema gesprochen hätte.
Manche Menschen geben sich wirklich Mühe, um anderen im Netz schaden zu wollen.

View more

Next