Ask @NutellaBrote:

wie sollte dein traumgirl aussehen ? :) ( langer text ) ʕ•ᴥ•ʔ

Sie sollte nett sein und was im Kopf haben. Das Aussehen ist mir relativ egal. Sie sollte mit sich selbst zufrieden sein und mit mir zufrieden sein. Und sie sollte nicht größer als ich sein. Sie muss mich so lieben wie bin und nicht wie ich ihr am wenigsten Probleme bereite. Der Rest ist mir eig. egal. Ich mag keine vorlauten Mädchen und die andere beleidigen und mobben. Sie sollte auch eine gewisse Lebensfreude mit sich bringen und mich in schwierigen Situation unterstützen. Mädchen mit Eifersucht und keinem Selbstvertrauen mag ich nicht. Ein bisschen Eifersucht ist nicht schlimm aber man sollte es nicht übertreiben.

View more

Würde es dir was ausmachen webn deine freundin dick und jünger als du ist?:***

Ich sage das zum letzten Mal: Es interessiert mich nicht ob meine Freundin dick oder jünger ist, wie sie aussieht oder welche Haare sie hat. Es geht mir darum, ob sie mich wirklich so liebt, wie ich bin und bereit ist mir zu vertrauen bis zum Schluss. Ich will eine Freundin, die mich wegen meines Charakters liebt und nicht wegen meines Aussehens. Aussehen wird heute viel zu überbewertet. Die inneren Werte eines Menschen sind wichtig. Sicher heißt es: "Aussehen zieht an, Charakter hält fest." aber man kann ja auch die Leute nicht wegen ihres Aussehens ansprechen. Auch "hässliche" Menschen besitzen ein Herz (es gibt auch Ausnahmen) und das wird sehr oft vergessen. Ihr macht euch viel zu viel Gedanken über euer Aussehen. Wenn ein Mensch euch wirklich liebt, dann wegen eures Charakters, nicht wegen eures Aussehens. Aber das ist leider viel zu selten der Fall. Jeder Mensch ist auf seine Weise wunderschön und einzigartig. Vergesst das nie. Jeder der was Anderes sagt ist dumm oder hat keine Ahnung. Ich finde, am schönsten ist es, wenn keine Worte mehr vonnöten sind, wenn man fühlt, was zu sagen wäre, weil die Verbundenheit durch Liebe, die Seelenverwandtschaft, so intensiv erlebt wird. Ein Zitat aus einem Rilke-Gedicht, um darüber nachzudenken:
"Sieh dir die Liebenden an,
wenn erst das Bekennen begann,
wie bald sie lügen."

View more

Was hat dich in letzter zeit schockiert?

Mir ist erst in den letzten Tagen bewusst geworden, dass Jugendliche, statt sich zu unterhalten und interpersonale Beziehungen aufzubauen, sich lieber in jeder freien Minute mit einem herzlosen Computer, dem Mobiltelefon zu beschäftigen. Im Unterricht, wenn der Lehrer eine Minute weg ist, was machen die meisten? Sie holen ihr Handy heraus, auch nur für eine Minute. Wenn der Lehrer etwas unaufmerksam und relativ tolerant ist, dann benutzen sie ihr Handy sogar während des Unterrichts. Als würde man keine 7 Stunden ohne es auskommen. Das Mobiltelefon ist für die meisten zum wichtigsten Utensil in ihrem Leben geworden, ständige Erreichbarkeit zu einem Status, obwohl fast niemand öfters als 3-mal am Tag angerufen wird.
In der Stadt sieht man keinen Jugendlichen, der nicht alle 2 Minuten auf sein Handy schaut. Vor allem aber werden zwischenmenschliche Beziehungen so abgekühlt, dass man am Ende 2 Meter voneinander wegsteht, aber sich trotzdem übers Handy unterhält. Wie kann man geistig wachsen, wenn man sich nur noch mit dem Handy beschäftigt?
Am besten beschreibt es diese Karikatur:

View more

bist du schwul?

Hier zitiere ich noch mal ganz offen Eberhardt: "Neuerdings gehören hier sexuelle Orientierung und der "Entjungferungsstatus" einer Person zu den Standardangaben wie der Vorname.
Unnötig! Die Privatsphäre muss bewahrt werden; die Qualität der Antworten hängt nicht davon ab, ob jemand hetero-/homosexuell etc. oder jungfräulich ist oder nicht!"

View more

1. Hitler war aus einer gewissen Sicht auch erfolgreich. Dürfen wir ihn deshalb auch nicht hassen? 2. Du meinst also, er ist nicht schwul. Wieso sollte er es nicht sein? Auch Schwule können kurzzeitig eine Freundin haben zur Tarnung...

Deutschrock♥
1. Habe ich jemals gesagt, dass man jemanden nicht hassen darf nur, weil er erfolgreich ist? Man kann einen Diktator nicht mit einem Popstar vergleichen. Den Ansatz, Hitler wäre auf die gleiche Art erfolgreich wie Justin Bieber, erscheint mir sehr schwammig. In politischer Hinsicht war Hitler niemals erfolgreich. Die NSDAP war durch Einschüchterung und aufgrund der starken rechten Tendenz in der Weimarer Republik, zeitweise die stärkste politische Kraft im Reichstag. Hitler ist durch den damaligen Reichspräsidenten Paul von Hindenburg an die Macht gekommen (obwohl der ihn immer als kleinen Soldaten angesehen hat und kein Kriegsheld wie Generalfeldmarschall Hindenburg war). Seiner Berater und der damalige Reichskanzler von Schleicher empfahlen Hindenburg Hitler zum Kanzler durch das Ermächtigungsgesetz von 1933 konnte Hitler seine Diktatur festigen. Danach begannen 12 Jahre grausame NS-Diktatur, die durch radikale NS-Propaganda, den Leuten "schmackhaft" gemacht wurde. Die damalige Gesellschaft war dermaßen an das rechtsgerichtete Kaiserreich gewöhnt, dass antidemokratische Parteien einen großen Erfolg zu verzeichnen hatten. Hitler war nur indirekt an dem Erfolg beteiligt, durch seine rhetorische Redekraft sprach er genau das aus, was die Gesellschaft auf dem Herzen hatte. Hitler war ein Versager, der nichts außer seiner Redekunst und seiner rassistische Denkweise hatte. Und die Gesellschaft ließ sich einwickeln. Justin Bieber hat im Gegensatz zu Hitler Erfolg in der Musikbranche (man kann Hitler nicht mit Justin Bieber vergleichen, das wird hier noch mal deutlich). Er hat viel Geld verdient mit seiner Musik, Hitler war nicht reich (das ist auch nicht der Anspruch eines Politikers, Hitler hatte etwas, was Justin nicht hat und das war Macht) und hatte viele weibliche Anhänger.
Jetzt komme ich zu meinem Ergebnis: Man darf eine Person, nicht wegen ihres Erfolges hassen, sondern nur aufgrund der Taten und ihres Wirkens. Hitler hat Millionen Menschen den Tod gekostet, Justin unterstützt mit seiner Popularität auch kleine Kinder, Hilfsorganisationen und hat nichts vergleichbar grausames verbrochen. Justin hat auch nie rassen- und demokratiefeindliche Propaganda verbreitet.
2. Natürlich weiß ich nicht ob Justin homo- oder heterosexuell ist, dass weiß nur er selbst.
Aber die sexuelle Orientierung eines Menschen ist doch kein Grund ihn so zu hassen und zu beleidigen.
Er wäre deshalb kein schlechterer Mensch. Homosexualität entspricht natürlich nicht dem stereotypischen Ideal des Mannes, aber diese Denkweise ist töricht und äußerst homophob. Durch jahrhundertelange Festigung und Propaganda des Familienbildes (auch oder hauptsächlich durch die Religionen), ist die Homosexualität zu etwas Unnormalem und "Frevelhaftem" erkoren worden und wird von den meisten Menschen heute offen oder hinterrücks abgelehnt. Diese dogmatische Sinnbestimmung ist im höchsten Maße abzulehnen und fördert nur die Virulenz der Homophobie.
Homosexuelle Menschen sind auch Menschen.

View more

du wirst mal voll fame

Wenn ich eins im Leben nicht werden, möchte dann ist es "fame". Das ist die niederträchtigste Art einem Menschen Anerkennung entgegen zu bringen. Es geht auf dieser Plattform nicht um Aussehen und "Gefällt mir-Angaben", sondern nur um die Antworten. Die sind bei manchen auf Sechstklässlerniveau. Man bekommt auf dieser Seite "Gefällt mir-Angaben" wegen seines Aussehens und wegen der "Macho- oder Arschlochart" und nicht wegen qualitativ hoher Antworten (die man bei den meisten Fragen auch nicht geben kann). Es verblüfft mich das überhaupt eine dieser Antworten eine "Gefällt mir-Angabe" bekommt. Aber das sind meistens 14-jährige, pubertäre Kinder die ihnen die vielen Likes bescheren und natürlich werden auch andere "Fameasker" (es gibt ganze Vereinigungen von diesen Kakerlaken) und Benutzer gefragt ob sie mal "durchliken" um ein nutzloses Geschenk zu bekommen (es kommt natürlich niemals). Die Liker werden zusätzlich noch beschimpft und gedemütigt, aber ohne diese (dummen) Menschen wären diese Personen nichts. Ich folge Menschen, deren Antworten eine unglaublich hohe Qualität haben ( http://ask.fm/visconte und http://ask.fm/idontfuckbitcheslikeyou ). Sie haben es verdient bekannt zu sein und nicht diese "Möchtegernmachos"!

View more

nicht draußen an halloween?

Halloween waen ursprünglich keltische Volksbräuche, eine Nacht vor dem christlichen Fest Allerheiligen. Heute ist es eine Haupteinnahmequelle des Einzelhandels in den USA und mittlerweile auch in Deutschland. Dieses "Fest" ist eine Farce und interessiert mich nicht das Geringste. Schönen "Halloween-Abend" noch, an eurem unchristlichen Fest!

View more

hmh du siehst aber scheiße auf und hast viele likes..

Ja, vor allem seh ich scheiße AUF. Weißt du was? Schneid dir nen Untercut, zieh dich mit irgendwelchen Hipsterklamotten an und mach möglichst viele Instagrambilder auf denen du so bekifft schaust, dass man denken könnte, du würdest schlafen, um diese Bilder dann auf allen sozialen Netzwerken zehnmal am Tag zu rauf und runter zu posten. Dann mach dir ein Ask-Profil und beantworte mindestens zwei Fragen am Tag, die aber so genervt klingen und gleichzeitig so unbrauchbar sind, dass man langsam anfängt, dich innerlich zu hassen. Aber keine Sorge, dein Aussehen macht alles wieder wett und die 13-jährigen Mädchen vergöttern dich sowieso immer, egal was du machst. Um noch mehr Likes zu bekommen beantwortest du einfach noch vier weitere Fragen am Tag, die aber immer die gleichen Likeangebote enthalten müssen, um besonders dumme Menschen zu locken. Zusätzlich schreibst du einfach jedem Mädchen auf ask.fm ein Herz, um zu sehen, wie sie dir die Komplimente noch tiefer in deinen Arsch schieben und behaupten: "du bist der beste aus ask! <3" Manche rasten sogar allein bei deinem Namen aus und vergewaltigen die Tastatur, nur um indirekt dein (jetzt schon) völlig übertriebenes Ego zu stärken. Weiterhin kannst du zweimal am Tag testen lassen, wer dich "wunderschön" findet und wer dir hier folgt.
Du kannst auch zusätzlich noch jeden indirekt als hässlich und unnötig bezeichnen, deinen beschissenen Charakter bemerkt eh niemand. Wenn du richtig "erfolgreich" bist, kannst du dann ja noch deine eine eigene "Photographysite" auf Facebook eröffnen und alle dazu zwingen sie zu liken. Wenn du das alles befolgt hast, bist du ungefähr so weit wie 90% aller Jugendlichen hier auf ask. Du musst nur mit deiner Individualität bezahlen, um an Likes zu kommen. Dir würde ich außerdem empfehlen nicht mit deiner Intelligenz punkten zu wollen, denn die ist wirklich niedrig bei dir. Wirklich niedrig.

View more

SCHWUCHTEL!! BIEBER IST GAY

Ihr Unterprimaten, die eine Denkfähikeit von einer Kartoffel besitzen, sind mir relativ egal.
Durch eure Beleidigungen werde ich nur ein größerer Bewunderer von ihm.
Ihr seid neidisch und in eurer Phase wo ihr andere Jungs, die besser bei Mädchen ankommen, als Bedrohung anseht und ihr ihn unbedingt diffamieren und seine Leistung herabwürdigen wollt.
Aber wann merkt ihr eigentlich, dass Justin und seine Fans sich einen Scheiß um euch scheren?
I'm a Belieber and proud of it, until my death. ♥

View more

Next