Ask @PeChris:

Ist du ein guter Geisterjäger?

Sagen wir es mal so, ich gebe mir Mühe, ein guter Ermittler zu sein. Selbst verwende ich den Namen Geisterjäger nicht, da er meines erachtens eine Missdeutung meiner Arbeit im Namen trägt ;)
Aber ob ich nun gut bin oder nicht vermag ich selbst nicht einzuschätzen. Das sollen die tun, die meine Arbeit verfolgen :)

View more

Hast Du schon mal einen "Geist" gesehen?

Ich denke ja, aber bei solchen Sichtungen, gerade wenn sie nur für ne Sekunde sind, ist immernoch der Beigedanke, dass es nur Einbildung war. Persönlich würde ich aber ja sagen, da das, was ich gesehen habe, letztenendes auch in den Kontext passte, was ich vorher nicht wusste.

View more

Welche Erlebnisse hast du in deiner Kindheit gehabt? Du kannst gerne ausführlich antworten, wenn du möchtest.

Überwiegend hatte ich das Phänomen, dass ich Schritte im Raum über mir gehört hatte, wo aber niemand zuhause, außer mir, zuhause war. Zudem hatte ich einmal jemanden an meinem Bett gesehen, als ich aufgewacht bin, dies würde ich mit heutigem Wissen aber einer nicht paranormalen Lösung zuschreiben.

View more

Eine vielleicht ungewöhnliche Frage: Warum sind fast alle Fragen "vor 29 Tagen"? Die Frage hat aber ihren Grund, weil - wie bei allem Paranormalen - die Statistik eine große Rolle spielt.

Ja, das ist wirklich ein ungewöhnliche Frage. Aber es liegt daran, dass ich mich da hier angemeldet habe und da bisher die meisten Fragen eingegangen sind.

View more

paranormaler was ist das? und was machst du als paranormaler Ermittler?

Ein paranormaler Ermittler erforscht Geschehnisse und Vorkommnisse, welche zunächst nicht natürlich aussehen. Bei bekannten Phänomenen versuche ich natürliche (z.B. physikalische) Ursachen zu finden, welche das beschriebene Phänomen als nicht paranormal erklären. Zudem such ich aber auch Beweise, welche für paranormale Existenz stehen. Wenn sich etwas nicht erklären lässt, könnte es paranormalen Ursprungs sein.

View more

Hast Du schon mit anderen Gruppen zusammen eine Untersuchung gemacht und mit welcher Gruppe würdest Du gerne mal eine gemeinsame Untersuchung machen ?

Ja das habe ich und grundsätzlich habe ich keine Gruppe, mit der ich gerne mal zusammen Arbeiten würde. Eher ist es so, dass ich mit jeder gern zusammen Arbeiten würde, die offen für eine zusammenarbeit sind

View more

Wie gehst Du damit um, wenn dir jemand sagt es spukt bei ihm und Du kommst dahin und merkst, dass Du von demjeniegen veralbert wurdest?

Wenn ich offensichtich und bewusst veralbert werde?
Ich gehe!

View more

Man kennt es ja in verschiedenen Berufen, das es Mobbing gibt. Gibt es das auch im Bereich der Geisterjagd und sind da auch Gruppen bekannt, die gerne Mobben? Kennst Du Gruppen die geschadet wurden von anderen Gruppen und wie sind sie damit umgegangen?

Ja das gibt es auch in dem Bereich. Ich habe auf eine ähnliche Frage schon geantwortet. Nimm meine Antwort von da auch für hier ;)

View more

was hälst Du von medialen Fähigkeiten?

Wenn jemand mediale Fähigkeiten hat, finde ich das klasse. Diese Personen sind sehr wertvoll, da sie Einblicke haben, die andere nicht haben. Vorrausgesetzt, sie sind medial und tun nicht nur so :)

View more

wie gehst Du damit um, wenn Dich andere Geisterjäger nieder machen und ist das schon passiert?

Das kam schon vor, da die Szene untereinander voller Neid ist. Nicht alle sind offen für den freien Austausch. Aber man sollte das nicht zusehr an sich ran lassen. Manche sind natürlich Nervensägen, welche nie gelernt haben, wann es mal gut ist. Aber grundsätzlich schaden sich die, die gegen einen vorgehen, selbst am meisten ;)

View more

wie finde ich raus, ob eine Geisterjägergruppe seriös ist oder nicht?

In erster Linie sollte man genau hinsehen. Wie präsentiert sich eine Gruppe, was hat sie für eine Meinung und wie wirken sie. Wenn man eine gute Menschenkenntnis hat, hilft einem das oft weiter. Wenn nicht muss man ganz genau hinsehen. Vielleicht vorab ein wenig mit ihnen Kontakt aufnehmen um zu sehen, wie sie sind. Wir sind alles nur Menschen, jeder hat einen anderen Charakter und da sollte man auch sein Bauchgefühl befragen. Sozusagen weniger drauf hören, was sie Versprechen und was ihre Slogan sagen. Denn Werbung kann man für alles machen, aber sie muss nicht immer richtig sein. Z.B. könnte ich den Pferdeapfel als Obst anpreisen aber schmecken tut der dadurch noch lange nicht. Es gibt sozusagen keine Regel, wie man gute von schlechten Gruppen unterscheiden kann. Man sollte sich am besten ihre bisherigen Fälle ansehen, sich über ihre Denkweise bezüglichs der Thematik informieren und dann schauen, ob sie für einen selbst geeignet sind. Wenn sie sozusagen eine Gruppe letztenendes sympatisch finden und denken, das könnte stimmen, dann wird es bestimmt auch stimmen. Der Bauch muss zusammen mit dem Gehirn "ja" sagen ;)

View more

Interessierst Du Dich nur für Geister, oder auch für Ufo`s?

Hmmmmm, nunja... also ich selbst habe schon was komisches am Nachthimmel gesehen, was ich mir persönlich nicht erklären kann. Aber ich habe in dem Bereich auch wenig Erfahrung. Wenn wirklich etwas nachgewiesen wird, in der Ufoforschung, bin ich schon interessiert daran. Jedoch überlasse ich die Forschung in dem Bereich lieber dennen, die wirklich Ahnung davon haben. Die Erforschung des paranormalen ist spannend und vielseitig genug :)

View more

gibt es unseriöse Geisterjäger in Deutschland / ab wann fängt bei Dir Unseriösität an?

Ja die gibt es natürlich auch.
Ich denke in erster Linie ist man Unseriös, wenn man nur auf seinen eigenen Vorteil aus ist. Sozusagen man selbst will im vordergrund stehen, alle tun was man sagt und man selbst sagt "Hey hier bin ich". In einem Bereich, wo noch sowenig wirklich Handfest bewiesen ist, grenzt es schon an Vermessenheit. Leider gibt es sogar recht viele, die sich der Öffentlichkeit als Obergurus präsentieren, aber ihr Wissen nur von anderen genommen haben und sich nur nach dem Strom richten. Da fehlt einfach die Idee, es so anzugehen, dass man wirklich auch was bewirken kann und wenn man nichts bewirken kann, was tut man dann eigentlich?
Ich habe schon "Geisterjäger" gesehen, die Faken, andere Leute für ihre Zwecke ausnutzen und Zwietracht sähen. Die Gruppen sind für mich der inbegriff an Unseriösität.
Lustiger weise behaupten gerade die, dass sie Seriös seien. Aber gut, ein Dieb behauptet auch zunächst, dass er keiner ist ;)

View more

Hast Du schon einen Fall gehabt, wo jemand besessen ist, wenn ja wie bist Du damit umgegangen?

Richtig besessen nein, dass hatte ich noch nicht gehabt.

View more

Gibt es nochmehr Geisterjäger in Deutschland, wenn ja wie sind die so und bist Du mit Geisterjägern befreundet und wie heißen die ( Gruppen ) ?

Ja es gibt noch eine ganze Menge Gruppen in Deutschland. Ich selbst kenne über 50. wo die wenigsten aber gut und aktiv sind. Befreundet bin ich natürlich auch mit einigen. Da der Austausch untereinander wichtig ist, wie ich finde. Viele kapseln sich ab aber ich bin immer offen für Freundschaften untereinander. Es gibt zum Beispiel die Ghosthunter MHL aus Thüringen, die PUGB aus Berlin, Paranormal Research Oberbayern. GH NRW und die Ghost Scientists aus Bremen, um nur einige zu nennen.

View more

Hast Du schon einen Geist gesehen und konnte er Dir irgendwas mitteilen?

Gesehen hab ich schon ein paar, ja. Aber bisher maximal als schemenhafte Gestalt. In diesem Moment, konnten sie mir nur ihr Dasein und ihr Aussehen mitteilen. Die häufigste Kommunikation, welche ich mit ihnen habe (was mitteilen angeht) sind EVP´s.

View more

Hattest Du denn schon einen Fall, wo Du sagen würdest, der ist definitiv Paranormal und inwiefern war er es?

Ja schon ab und an mal. Eigentlich fast immer, wenn ich etwas finde, wo ich wirklich keine Antwort darauf habe. Am ehsten bei mir auf Fotos. Z.B. der Schatten am Wegesrand in der Muna, die Frau im Kleid aus Köln oder die Schatten in den Fenstern bei einer Privat-PE bei Darmstadt und in der verlassen Klinik, wo ich zusammen mit Ghost Scientists.
Zusehen sind die Bilder u.a. hier :)
http://pe-chris.de.tl/Bilder.htm

View more

Wie bist du zum Ghosthunting gekommen ?

Seit meiner Kindheit hatte ich Erlebnisse gehabt, welche die Frage aufwarf, ob es da noch etwas gibt. Somit habe ich mich belesen und anderweitig informiert. Schließlich lernte ich jemanden kennen, die in dem Bereich tätig war. Zunächst unterhielten wir uns darüber und dann führten wir unsere erste Pe durch, wo ich sozusagen Blut geleckt hatte ;)

View more

Hattest Du schon bei einem Fall richtig Angst gehabt, wenn ja, was für ein Fall war es?

Gut, richtig Angst ist jetzt eine definitionssache. Natürlich ist, gerade bei den ersten Ermittlungen eine gewisse Angst dabei. Aber es ist nicht so, dass man schreiend davon läuft ;)
Angst ist wichtig, um die Gefahren einzuschätzen und nicht zuweit geht. Gerade im Falle des Paranormalen nicht verkehrt, da man selten sieht, was einen Umgiebt. Aber mit den Jahren geht die Angst diesbezüglich zurück. Man "gewöhnt" sich mehr oder weniger an die Wesenheiten und Verblieben umein herum.
Um den zweiten Teil deiner Frage noch zu beantworten, musste ich gerade mal etwas überlegen. Aber ich denke es war bei einer Ermittlung nahe Koblenz. Ich war dahin gefahren und vor Ort stellte ich fest, dass ich meine Taschenlampe vergessen hatte. Bin aber trotzdem rein. Schließlich kam ich in einen Bereich, welcher extrem dunkel war. Obwohl die Stelle sich innerhalb eines Ortes befand, war es so dunkel, dass ich meine Hand vor Augen nicht gesehen habe (kein Witz, hab den Test wirklich gemacht). Wie als ob ich in einen Fensterlosen Raum gestanden hätte. Lediglich mit meinem Kamerablitz hab ich mich durch das Areal durchgeknippst. Hier hatte ich einen Punkt gehabt, wo ich meine Angst überwinden musste um überhaupt weitergehen zu können.

View more