Ask @Phinaphilo:

Liebe Filo, weißt du, warum Else ihren Erwachsenenstammtisch geschlossen und sich zurückgezogen hat? Ich habe sie zur Leiteren meines SOKRATES-Sanatoriums gemacht und nun ist sie weg.

Uri Bülbül
Lieber Uri, unser Elschen ist schon vor mindestens 2 Jahren auf die Spitze des Brocken geklettert. Sie ist nun erfolgreiche Gastronomin. Sicher würde sie sich geehrt fühlen, für diesen verantwortungsvollen Posten auserwählt zu werden. Aber Chefgraf Otto verfügt ebenfalls über eine ausgezeichnete Reputation

View more

Gibt es für dich Dinge und Praktiken, die durch Corona eingeführt wurden, die auch danach gerne im Alltag nach der Pandemie übernommen werden könnten? Was findest du gut daran?

Simply Me - kein VIP :b
Moin, Doris. Die Masken dürfen gerne bleiben. Ich schätze auch eine gewisse Distanz, die darf auch bleiben. Wunschdenken, ich weiß.
Diese Zeit war/bleibt ein Kraftakt und ich bin wieder mal dankbar, in Deutschland zu leben.
Dieser Song ist für die Ewigkeit und viele Menschen nahmen ihn in den vergangenen Monat neu auf
https://www.youtube.com/watch?v=QOXwzvk1WTc
https://www.youtube.com/watch?v=LcouA_oWsnU

View more

Kleine Scherzumfrage :) Wurde die Flugscham gegen die Klopapierscham abgelöst? Sprich, traut man sich keines zu kaufen, um nicht als Hamsterkäufer dazustehen? ^^

Simply Me - kein VIP :b
Achtung, lange 'Antwort'
Die To-Papier-Kampfzonen scheinen sich beruhigt zu haben. Mittlerweile wird es allerdings schwerer, für mehr als 10 Personen zu kochen. Da ich inzwischen jeden Tag für viele Menschen versuche, ein anständiges, ausgewogenes Mahl zuzubereiten komme ich an Grenzen. Überall sind Hinweisschilder angebracht, dass nur noch in haushaltsüblichen Mengen verkauft wird. Ja, sie leben nicht in meinem Haus. Dennoch haben sie Hunger. Das ist gerade eine ganz schwere Sache mit der Organisation, zumal ich mich ja sowieso sehr vorsichtig bewegen muss. Obdachlose und Prostituierte erfahren auch in diesen Zeiten nur wenig Solidarität und wenn ich abends während meines Spaziergangs zw. 21:00 Uhr und 21:02 Uhr die Klatscher auf den Balkonen ihrer überteuerten Altbauwohnungen entdecke, muss sich mein Mittelfinger extrem beherrschen. Immerhin habe ich jetzt so ein albernes Papier, damit sollte es jetzt reibungsloser funktionieren. Nebenher koche ich gerade (ja, es ist 2:30 Uhr), befinde mich zeitweise auf einem Live-Rundgang durch New York, Arwen antwortete gerade auf meine Frage (noch ne Nachteule), später tüddel ich zum Arzt, um 12:00 Uhr wird das Happi abgeholt und dann schlafe ich. Meine Tage sind komplett durcheinander. Herrn Katzelmacher @Xjorn und Herrn Seeger @DickeBrummerSchreck und viele andere Menschen halten für uns das System am Laufen. Am Dienstag wurde auf unserer Kreuzung eine Frau (eine Zeitung nannte sie UKE-Engel) auf dem Weg zum Dienst in der Uni-Klinik überfahren. Wenn die Lage im Griff ist, wenn der Alltag wieder einzieht, der Applaus verhallt, der Urlaub gebucht wird, die Kassiererin wieder angepampt wird, die Pflegenden wieder betteln müssen.......dann sollte nicht vergessen werden, WER sich den Ar... aufriss. Und es darf nicht vergessen werden, dass auch in DEUTSCHLAND Menschen unter un-/entwürdigenden Umständen leben. Moment, die werden ja bereits seit Jahren ignoriert. Es sei denn, man bespuckt oder zündet sie mal so aus Jux an. Unsere Gesellschaft hat unendlich viele Baustellen, aber Ignoranz, Arroganz und Kälte könnten kostenlos abgeschafft werden. So, heute gibt es dann Bolognese. Sättigt und wärmt. Ach Doris, jetzt bin ich wieder mal knapp an der Frage vorbeigeschlittert ;-) Nachts kann das durchaus mal passieren. Deine Masken sind prima, meine Fingerchen auch schon sehr in Mitleidenschaft gezogen. Jetzt sind alle verschenkt und ich pausiere etwas. Und mein beliebter Spruch 'Alles wird gut' will mir nicht mehr so einfach über die Lippen kommen. Ich erinnere, dass meine Tochter ihn mir während ihrer letzten Monate wie ein Mantra ins Ohr flüsterte. Wahrscheinlich gebe ich deswegen nie auf. Ich habe tatsächlich kein aktuelles Video gefunden welches den wirklichen Punkt erfasst, der MIR wichtig ist. Dann muss eben der Daniel ran. Hab einen guten Tag, pass auf dich auf.
Daniel WIRTZ - Overkill (Homeoffice Version)
https://www.youtube.com/watch?v=jn7TyNzfGzs

View more

Da alles so unrealistisch abläuft frage ich mich ob diese Zeitlinie vielleicht nie für den produktiven Einsatz geplant war und nur jemand vergessen hat, die Simulation abzuschalten?

Simona ⁽⁽⁽i⁾⁾⁾
In den 80ern hatten die Menschen Angst, dass die USA bzw die UDSSR diesen einen Knopf drücken. Es war eine reale Bedrohung. Auch jetzt stehen wir einer realen Bedrohung gegenüber, wer oder was auch immer uns das eingebrockt hat. Dennoch finde ich deinen Gedankengang interessant. Wenn da eben nicht Tausende von Aktivisten an vorderer Front wären, die um jedes Leben kämpfen. Vielleicht auch irgendwann um ihr eigenes...

View more

Gibt es bei Euch zuhause für jedes Familienmitglied am Essenstisch und auf der Couch einen bestimmten "Stammplatz"? Oder variiert Ihr gerne bzw. ist Euch das nicht so wichtig?

Stephan
Ups, ich habe gar keine Familie mehr.
Früher hatte aber jeder seinen eigenen Platz. Sollte meine Schwester sich doch mal bewusst 'verirrt' haben, protestierte ich lautstark. Außerdem saß ich im Wohnzimmer immer im Schaukelstuhl. Ich sollte mir wieder mal einen zulegen...

View more

Wie konnte es nur so weit kommen? (Klein Fritchen: Was meinst du mit es? Klein Erna: Die aktuelle Lage! Klein Fritzchen: Welche Lage? Klein Erna: Na die Lage in der wir uns momentan befinden! Klein Fritzchen: In welcher Lage befinden wir uns denn? Klein Erna: ...💩🙀💀🦘🐍🛒📌...)

Simona ⁽⁽⁽i⁾⁾⁾
Oha, ich habe hier in 7 Jahren noch nie so schlüpfrig geantwortet. Als Hamburgerin kenne ich die kleine Erna und als Kind entdeckte ich ein Buch bei meiner Oma und verstand nicht alles. Gerade Ernas Mutter hatte einen Slang, der mir vollkommen fremd war. Moment, ich komme zum Punkt.
Klein Erna: Du warst noch nie oben, Fritzchen.

View more

Nenne ein Problem, das von den Politikern in deinem Land gelöst werden sollte!

Der verantwortliche, entscheidungsbefugte, staatliche Hamburger Träger könnte nach einem -Danach- ins Straucheln geraten. Ich hoffe, dass Erzieher und sozialpädagogische Assistenten Konsequenzen ziehen. Es sollte dem pädagogischen Personal doch zugetraut werden (gemeinsam mit den derzeit betroffenen Eltern), das Ganze kindgerecht zu vermitteln. Sonst lässt man sie ja auch unter desolaten Arbeitsbedingungen agieren.

View more

Für was wünschst du dir mit diesem vierblättrigen Kleeblatt Glück?

🍀WO ist dieses Kleeblatt???🍀
'Für was'....Ach ask, du lernst es nicht mehr: WOFÜR
Heute geht dieses Kleeblatt an Doris @just_someone_you_know .🍀 Warum? Weil ich permanent von Google merkwürdige bewegte Bilder auf den Bildschirm bekam, während ich bei ihr lesen und hier und dort ein Flämmchen lassen wollte. Also kann ich auch nicht meine Reise Richtung diverser anderer Seiten fortführen, da jetzt erst das Spiel 'Finde den Fehler' gespielt wird. Sehr mysteriös,. das passierte dem Apfelteil noch nie. Also Doris, das Kleeblatt ist für dich, hab einen feinen Tag.🍀

View more

Was haben wir bis jetzt aus der Corona-Krise gelernt?

Simona ⁽⁽⁽i⁾⁾⁾
Moin, Simone.
Was 'wir' gelernt haben, kann ich überhaupt nicht einschätzen. Aber etliche meiner Vermutungen haben sich bewahrheitet, wenn ich mir yt, insta, Aktivisten der sog. 'Gegenbewegung' (hier sei vorrangig Oliver Janich hervorgehoben) anschaue. Es ist nicht die Zeit für VT Es ist keine Zeit zum Ausleben der eigenen Profilneurosen. Auch Schuldzuweisungen haben jetzt keinen Platz. Wenn sich die Lage irgendwann normalisiert, werden die nun am stärksten geforderten Menschen wieder vergeblich um mehr Geld, Anerkennung und Ausrüstung bitten. Ich bin froh, dass es Menschen wie den Seeger @DickeBrummerSchreck Katzelmacher@Xjorn und Tausende anderer gibt. Das derzeitige Balkonklatschen macht mich eher nachdenklich. Und nun meldet sich eben mein geöffneter Stream und verkündet 406 neue deutsche Fälle und 10 Tote.

View more

Ohje das tut mir leid dann wünsch ich dir ganz schnell gute Besserung. Hoffe du hast keine allzu schlimmen Symptome?

Arwen Delany
Hallo, liebe Arwen. Ich soll ja nur vorsorglich zuhause bleiben, da ich zur Risikogruppe gehöre und in meinem belebten Stadtteil kommt man sich schon schnell recht nah. Allerdings kommt hier auch niemand mehr ins Haus. Einen Spaziergang am Morgen oder späten Abend gönne ich mir allerdings schon, unter den üblichen Vorkehrungen. Symptome für irgendwas habe ich ja permanent, das macht meine Grunderkrankung ja noch komplizierter. Aber jetzt ist es wie es ist und Langeweile war mir schon immer ein Fremdwort. Ich gehe jetzt in den Garten, setze mich ein Stündchen ans Wasser und dann schaue ich später, was ihr so in den letzten Tagen hier getrieben habt. Ich bekomme fast nur noch Fragen zu Corona, geht sicher vielen hier so. Was täten wir nur ohne dieses Monster? ;-) Wir könnten ja auch mal wieder übers Wetter reden. Oder Schuhe, Schuhe gehen immer. Pass auf dich auf. Aber dafür wird John schon sorgen.
https://www.youtube.com/watch?v=k8hj_fKsgio

View more

+2 answers in: “Wie reagierst du auf die Worte „Wir müssen reden...“?”

Da bin ich doch gestern mal durch unser altes Viertel geschlendert Miss Marple. Sieht schlimm aus. Unsre Kanzlei grüßt mit dunklen Fenstern. Ihre Apotheke verwaist und die Jalousien hängen schief. Die Orte unsrer Ermittlungen wirken fremd. Filomena, wir brauchen etwas Beschauliches bis Erbauliches

Otto's Abschied OHNE Reue.
Tja, Chef. Gut, dass du genau jetzt hier anklopfst. Da ich für die kommende Zeit inhaftiert bin (wenn ich diese olle Fledertüte finde...dann ist was los) konnte ich dich nicht empfangen. ABER natürlich gibt es, auch in diesen wirren Zeiten, immer Lösungen. Beschaulich und erbaulich??? Erst vermutete ich, dich dürstet nach einem Überraschungsei, aber Ostern dauert noch. Erwähnte ich bereits, dass hier nun ein Hoppelhuschel rumtüddelt? Aber zu deinem Anliegen: ich besprach mich kurz mit Hertha Hugendubel, Cosima von Zitzewitz und Berta Brausewind und wir kamen, wie gewohnt und erwartet, zu keinem Ergebnis. Dennoch kramten wir in unseren diversen Absteigen und nun dies: unser Tribut aus dem Jahre 2013, eine kleine Zeitreise. Die Woche war recht aufreibend und ich raste und ruhe nun erstmal. Bis spädda....
Der Vogel mit der Fellmütze...ein Tribut https://www.youtube.com/watch?v=0Eb89wEoBp0

View more

Danke schön liebe Philo.

Arwen Delany
Sehr gerne, liebe Arwen. Übrigens: die vielen, teilweise sehr ausführlichen, Antworten auf meine 'Frag einen Landwirt-Frage', habe ich gesichert und dem Menschen gesandt, der sich auskennt. Ich stecke seit gestern in empfohlener häuslicher Isolation und habe nun viel Zeit meinen Posteingang im Blick zu haben....................

View more

+2 answers in: “Wie reagierst du auf die Worte „Wir müssen reden...“?”

Wie oft nutzt ihr YouTube? Schaut ihr euch auch Filme auf YouTube an, oder nur Musikvideos?

Moin, Schmiedle. Sehr sehr oft. Meist schaue ich Reportagen, Dokus, viel Politik, Streams und natürlich auch manche Musikvideos. Aber Letzeres hat sich sehr reduziert.
Gerade live auf RT die Gelbwesten in Frankreich. Ich weiß, dass auch Frankreich nicht unerheblich von Madame C. betroffen ist. Aber hier sind die Herrschaften sehr nah aneinander dran. Ich muss zum Glück nicht alles verstehen. Wünsche dir ein entspanntes Wochenende
https://www.youtube.com/watch?v=Nb4qZpk1Chc

View more

Wie reagierst du auf die Worte „Wir müssen reden...“?

Ja Leute, wir müssen jetzt mal wirklich reden. Wie immer kündigte ich etwas an..... In diesem Fall, dass ich auf die ausführlichen Antworten auf meine letzte Rundumfrage eingehen werde. ABER....dieser Blitz hier bei mir braucht tage- bis wochenlang, um die jeweiligen Antworten wieder freizuschaufeln. Also werde ich nach und nach den Blitz analysieren und durchforsten. Ich hätte das mal gleich nach meinen Herzchen und Flämmchen machen sollen. Sogar gehochzeitet wurde (liebes Schreibprogramm, dieses Wort gibt es in meinem Sprach- und Schriftgebrauch sehr wohl... pfff). Meine besten Wünsche also nachträglich und erstmal hier an @ArwenDelany und @SirJohnBerlin

View more

+2 answers Read more

Vermutlich weil es nicht schlimmer als eine normale Grippe ist 🤔🤓

Simon Hess
Tja, Simon. Ich kann das Ganze nicht einschätzen. Mein Problem ist natürlich die Autoimmunerkrankung. Gegen die w i r k l i c h e Grippe bin ich geimpft und würde eine Erkrankung wahrscheinlich überleben. Momentan bin ich vom Verhalten meiner Umwelt abhängig, denn eine Impfung wird noch auf sich warten lassen. Nun habe ich hier aber gerade den evtl. Heilsbringer vor mir liegen (ein Medikament, welches ich schon 4 Jahre nehme und nun in den Fokus geriet) Also werden wir uns noch sehr lange austauschen ;-)

View more

+1 answer in: “Seid ihr genervt von der Panikmache?”

Kennst du die sogenannte Honeymoon-Phase binnen einer Beziehung? Wie erlebst du sie und wie lange dauert sie bei dir in der Regel an?

Lebenstänzerin
Huhu, Frau Sonnenwolke. Von der Phase las ich zumindest und erlebe sie bei Freunden. Ich erlebte sie in Beziehungen gar nicht (Ausnahme: eine on/off-Verbindung) und das wird sich auch nicht ändern, bin etwas speziell geartet. Aber erkläre das mal dem Gegenüber....,-)

View more

Guten Morgen Filomena. Haben Sie schon mal einen nüchternen Apotheker geseh'n? Die gibt's. Meist sind es ausgediente Kriminalkommissare, die immer noch in zugiger Landschaft an der Bahnschranke stehen und dem Zug mit Miss Marple hinterher winken. Er selbst besteigt den Zug in die Gegenrichtung.

Otto's Abschied OHNE Reue.
Chef? Graf? Ein Otto? Grundsätzlich gibt es nur EINE Richtung: nach vorn. Punkt. Ich war heute bereits in der Apotheke meines Vertrauens (DU machtest ja die Schotten dicht) und die Damen schienen nüchtern. Miss Marple wäre jederzeit bereit, ihren Dienst (in Teilzeit) wieder aufzunehmen. Erwähnte ich bereits, dass du an einem ausrangierten Gleis stehst? Dort fährt kein Zug in die Gegenrichtung ;-) Otto ohne Filo, soweit kommt das noch....

View more

Next