Ask @ProfessorKappa:

Welches Rätsel kannst du nicht lösen?

Jolly Roger
Humans don't stay alive for the sake of survival, but rather for the sake of things that bring purpose. Religion, art, music, love, in an endless oblivion of darkness and space, Humans are the only species primitive enough to care. You must do what you love. The best things in life will always end in conflict, that is why humans are primitive.
- Der größte Philosoph unserer Zeit

View more

Du bist mir gerade 109 mal sympatischer geworden. YES, MARVEL. Ey, ich würde so gerne mehr wissen, aber die ganzen Comics sind so teuer, ich hasse mein Leben. x( Kannst du Videos, Seiten, whatever empfehlen, wo man sich über das Universum besser informieren kann? Reeee.

Jolly Roger
109 mal NOCH sympathischer? Geht das überhaupt, bin doch schon so spitze.
Schau dir mal GodzillaMendoza auf Youtube an, der hat einige sehr coole Sachen zu verschiedenen Spider-Man Themen und noch weiteres (aber ich kenne hauptsächlich die Spider-Man Videos, z.B. die über die Videospielreihe)
Außerdem Captainmidnight, der ist spitze, und hat auch zu allen möglichen Comic-Filmen etwas gemacht.
Full Fat Videos haben einige tolle Video Essays zur MCU gemacht (z.B. "How the Russos fixed Iron Man")
Außerdem find ich von CinemaWins (nicht CinemaSins, die sind kacka) die "Everything great with" Videos zu allen Comic Filmen sehr cool

View more

+1 answer in: “Marvel oder DC?”

Nenne einen Film, den du mindestens 5 Mal gesehen hast!

Warum nur einen?
-Watchmen
-Herr der Ringe, also die gesamte Trilogie, wobei ich Die Gefährten am öftesten gesehen hab (Worldbuilding beste)
-Austin Powers - Goldständer (don't ask.)
-Den ersten Avengers
Und vermutlich noch die ganzen Feiertagsfilme, die einfach jedes Jahr kommen. Die Geister die ich rief, Halloween Town, Disney Zeug, etc.

View more

Gab es schon einmal einen für dich "schrecklichen" Tag, der dann am Ende doch gut war? Was war der Anlass?

Jolly Roger
Ich hatte vor nicht allzu lange einen Tag, der insgesamt richtig elend war, aber eine kleine Geste am Morgen mir rückwirkend den Tag gerettet hat und meine schlechte Laune so etwas aufgefangen hat später. Aber da ist wirklich alles schief gegangen was möglich war.
Hatte mir einige Tage zuvor n Zugticket geholt um heimzufahren zu meiner Mutter für die Weihnachtsage (das war also Mitte/Ende Dezember), aber einen Tag bevor ich gefahren wäre, kam ein Paket für mich an, als ich in der Uni war, von dem ich nichts wusste. Dadurch müsste ich dann am nächsten Tag, also wann ich fahre, zur Post. Keine Große Sache, dann nehm ich halt den Zug eine Stunde später, der zählt ja auch mit dem Ticket.
Am nächsten Tag bin ich dann morgens mit viel zu wenig Schlaf aufgestanden, und mit viel zu wenig meine ich 1 Stunde, weil ich noch putzen und Wäsche machen wollte morgens, und bei den Waschmaschinen der Wohnheimsiedlung war eine Nachbarin meinerseits, die im selben Haus gewohnt hat (und ihre Schlüsselkarte vergessen hatte) und die kurze Interaktion mit ihr war echt süß, weil sie ein sehr warmes und ansteckendes Lächeln hat.
Danach ging dann alles den Bach runter. Bei der Post hab ich fast 2 Stunden erwartet, weswegen ich den letzten Zug nehmen musste im Plan, wo ich noch meine Anschlüsse bekommen hätte.
Dann kam ich in meinem Ersten Zwischenstopp an und der Anschluss war bereits weg. Und ich wusste nicht, welchen Zug ich überhaupt nehmen muss. Als ich mir dann Infos geholt hab, musste ich weitere 90 Minuten dort warten, nur um dann an meinem nächsten Halt den Anschluss wieder verpasst zu haben (normalerweise hätte ich nicht mal mehr umsteigen müssen mit meiner üblichen Linie, weil die geradewegs dahin fährt, wo ich hin muss).
Langsam mit den Nerven am Ende, hab ich noch mal warten müssen, um endlich, um Mitternacht oder so, total aufgewühlt und sauer, anzukommen, wo mich dann meine Mutter eben heimgefahren hat vom Bahnhof.
Ach und in der Wartezeit saß ich noch da und hab meinen Kaffee über meinen Mantel verschüttet, natürlich, und hab mich ewig zwingen müssen, nicht einzuschlafen. Wollte einfach nur früh Abends ankommen und mich ins Bett fallen lassen mit ner Katze im Arm und stattdessen war ich müde, sauer und 17x fast vor ner Heulattacke (als jemand der NIE weint außer am Ende von Toy Story 3).
Am Ende des Tages waren die einzigen guten Dinge die morgendliche Begegnung, die mir ne sonnige Stimmung mit auf den Weg gegeben hat, das coole Geschenk, das ich bei der Post abgeholt hab (nach 2 Stunden warten), und dass ich am Bahnhof 2 Capri Sonne bekommen hab weil die Maschine gesponnen hat. BESTE. Ohne die Dinge wäre ich vermutlich wirklich aus meiner Haut gefahren.

View more

Welches ist das älteste Buch, das sich in deinem Besitz befindet?

Jolly Roger
Die meisten Bücher, die ich besitze, sind relativ neu, da ich die alle erst vor 2-3 Jahren gekauft hab seit ich Student bin, aber ich weiß noch, wie ich mal mit meinem Vater vor etlichen Jahren an einem Ort war, wo ein Regal mit alten Büchern stand, die man sich einfach mitnehmen konnte, wo ich mir eine sehr alte Ausgabe von Camus' "L'étranger" und Sartres "Réflexion sur la question juive" mitgenommen hab, die allerdings noch bei meiner Mutter zuhause liegen, irgendwo in einem großen Mischmach an Zeug, auf dass ich sie vermutlich nicht zu finden vermag.
Außerdem hab ich dort eine ältere Kopie von Nabokovs "Lolita" rumliegen.
Am kuriosesten ist aber vielleicht ein altes, chinesisches Drama (auf Deutsch), das ich mal auf einem Flohmarkt erstanden hab.

View more

Worum kreisen deine Gedanken?

Jolly Roger
Diesen dummen Teufelskreis von "Oh junge hab keine Ahnung was ich sein will oder was ich im Leben von mir behaupten will"
zu "Oh Junge ich hab weder Motivator noch Disziplin um gerade irgendetwas zu vollbringen wieso bin ich so faul"
zu "Die Welt hat echt keinen Platz für mich kein Wunder dass ich mich zu nix aufraffen kann weils eh nichts zu bieten gibt"
zu "Letztendlich muss ich aber hier mein Dasein fristen bis ich mich aktiv dagegen entscheide also muss ich ja irgendeinen Weg einschlagen irgendwie"
und es geht wieder zum Anfang zurück.
Kann bitte mal jemand vorbeikommen mit nem fetten Schlaghammer und n Loch in den Kreis reinprügeln? Will hier raus, hallooooooooooo

View more

Welche königliche Herzogin magst du lieber, Kate oder Meghan?

Junge halt doch dein MAUL diese Kultur ist so abscheulich ekelhaft, irgendwelche Prominente/Royale auf dieses ultimative Podest hochzustellen und jeden verdammten Atemzug ihres Lebens zu beobachten, um so zu tun als wäre das absolut weltfremde, verzerrte "Leben", das die führen, ein Ersatz für die Mängel im eigenen Leben.
Diese Obsession mit einem Scheinleben von Scheinmenschen mit Scheinpersönlichkeiten ist so ungesund und ekelhaft, lasst doch jeden ein Leben führen. Lasst Menschen Fehler machen, ohne sie sofort an den Pranger zu stellen, nur weil ihr die Menschen auf irgendein unreales Niveau angehoben habt, und sie dieses Niveau nicht halten können oder wollen, nur damit ihr von euren eigenen Problemen ablenken könnt.

View more

Next