Ask @PuppenspielerDerNoble:

Berichte von deinem schönsten und von deinem schlimmsten Traum.

Ich fürchte mich vor Albträumen, so banal und lächerlich sie sind, so sehr glauben wir ihnen und so meisterlich führt das Unterbewusstsein das Bewusstsein vor. Und doch muss man sagen, dass an Schlimme nicht der grausamste Traum an den schönsten kommt. Denn er ist der nahrhafte Boden für Sehnsüchte und falsche Hoffnungen. Gefühle welche weitaus belastender sein können im Zustand des Wachseins, als schwindende Erinnerung an irreale Furcht.

View more

Glaubst du an Gott?

"Bei Gott" verwende ich als rhetorisches Mittel weil der Mensch sich in verzweifelten oder emotional bewegenden Momenten oftmals an etwas höheres wendet - durch die theatralische Ehrfurcht entsteht dementsprechend mehr Schwung im Geschriebenen.
Nennt es Blasphemie oder Ignoranz - Gott hat mich als Existenz nie sonderlich interessiert. Wenn jemand also fragt, ob ich glaubte, dass es einen Gott denn gäbe, dann würde ein "Woher soll ich denn das um Himmels Willen bitte wissen?" genügen müssen.

View more

Was macht dich am glücklichsten? Welcher Ort, Welches Lied, etc. Was lässt dich am glücklichsten werden, wenn auch nur für einen Moment?

DoppelpunktKlammerAuf
In tiefster Nacht an meinem hölzernen Schreibtisch, wenn da ein Windchen sich in mein Zimmer schleichend an mich schmiegt. Wenn der Klang des Stiftes, wenn er rastlos über die blanken Seiten fährt, welchen man nur zu hören vermag, sofern man zuhört, langsam den Raum in Besitz nimmt. Dann, denn nur dann, empfinde ich höchstes Glück, so dass die Zeit in Vergessenheit gerät und uns so, in die Ewigkeit leben läßt.

View more

Warum ist es vielen Menschen so wichtig individuell zu sein, sich von der Masse abzuheben bzw. nicht in ihr unterzugehen und nicht dem Mainstream anzugehören? Bloß nicht durchschnittlich scheinen, scheint das Motto der Mehrheit. Weshalb?

Virilität
Viele denken, dass sie in einer Masse niemand mehr sind. Sich von den Differenzen einer Masse jedoch gezwungen abzuheben, spricht wieder für eine Abhängigkeit von ihr.
Wie soll man Masse denn überhaupt definieren, wenn wir alle doch Individuen sind? Eine Masse bedeutet nicht, dass sie sich aus Gleichem zusammensetzt.
Aufmerksamkeit wird immer ein wichtigerer Faktor für viele. Dadurch, dass sie sich eben abzuheben versuchen, versuchen sie durch Einzigartigkeit Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Du erkennst viel schneller einen blauen Stift, wenn alle andere weiß sind. Jedoch übersehen viele, dass die anderen nicht weiß sind, sondern auch eigene Farben haben.

View more

Hallo. Du scheinst ziemlich wortgewandt zu sein. Mich würde interessieren, ob du im echten Leben anders bist? Dass man anders spricht, ist mir klar. Aber bist du so anständig und brav, wie du hier rüberkommst, oder kann es auch mal sein, dass du ausrastest? Bist du von Natur aus ein ruhiger Mensch?

Ich bin von Natur aus ein ruhiger Mensch. Eleganz schätze ich als das höchste Attribut eines Menschen und so möchte auch ihr gerecht werden. Rücksicht, Distanz, Anstand und Ruhe gehören zur Eleganz.

View more

Was findest du schön?

Das Zwitschern der Vögel an einem ruhigen Morgen, wenn die Sonne die Schatten der Blätter eines nahe gelegenen Baumes auf mein Bett wirft und mich so wecken lässt, als würde ich noch träumen. Wenn meine Nase dann diesen barmherzigen Duft annimmt, den die Wiesen von sich geben, nachdem es geregnet hat und die Tropfen noch an den Halmen klammern und schimmern, als wären die Sterne über Nacht auf unsere Erde gefallen. Wenn man dann die Augen zum ersten Mal am Tag öffnet und aus dem Fenster blickt, während der Wind über die besagten Halme flüstert, so dass sich diese in Wellen, wie die der Ozeane bewegen.

View more

Hast du ein Lieblings-Gedicht? Wenn du eins hast, dann schreib doch bitte noch auf warum. Warum ist es für dich so besonders? Was macht es einzigartig für dich?

Mrs. Sandman
Über allen Gipfeln
Ist Ruh,
In allen Wipfeln
Spürest du
Kaum einen Hauch;
Die Vögelein schweigen im Walde.
Warte nur, balde
Ruhest du auch.
Die Silben, die Reime und die Melodie vermitteln hier, so schwer sie auch sein mögen, die Emotionen wesentlich stärker, als die Bedeutung der Worte es tun könnten.

View more

Alles was du schreibst, klingt so interessant. Wie bist du nur auf die Idee mit dem Puppenspieler und dem jungen Herrn gekommen ? Fällt dir sowas einfach aus dem Stegreif ein, oder lässt du dich inspirieren ?

Zücho
Ich habe mich weder inspirieren lassen, noch ist die Idee aus heiterem Himmel auf mich gefallen. Ich habe sie mir erarbeitet - ich hatte letztens manchen die Frage gestellt, wie man Kunst schaffe. Zweifelsohne will ich mit meinem Buch etwas schaffen. Viele meinten, man müsse sich loslassen und die Kreativität zügellos schweifen lassen. Viele meinten Kunst wäre ein Ventil für eben diese Kreativität.
Kunst ist eine ungemeine Last, ein unstillbares Verlangen ein Durst nach Perfektion. Hierzu nehme ich gerne Salieris Worte auf, natürlich nur sinngemäß zitiert: "Gott gab mir das Verlangen seine Musik schreiben zu können, wieso aber gab er mir nicht das Talent?"
Bei Gott, ich habe mir vorgenommen Kunst und Perfektion zu schaffen und sollte ich meine Grenzen zu früh erreichen, werde ich an diesen in tausend unglückliche Scherben zersplittern! Ich habe dieses unsagbare Verlangen, diesen unsagbaren Durst und ich spüre diese unsagbare Last. Vielleicht werden es nicht viele nachvollziehen können, vielleicht werdet ihr mich des Wahnsinns verurteilen. Doch bei Gott schwöre ich erneut, ich werde in ferner Zukunft mit Stolz verkünden, etwas geschaffen zu haben, oder ich werde mit Selbsthass nach unerreichbarer Perfektion lechzen, bis dass die Tage mich nicht mehr lassen.

View more

Was wäre Dir lieber,sehr intelligent,dafür aber weniger hübsch zu sein oder sehr hübsch doch dafür weniger intelligent zu sein? Ich freue mich wie immer auf Deine Antwort. Liebe Grüße Xoxo ❤ ❤ ❤

Renate
Intelligenz zeichnet sich dadurch aus, dass sie nach ihr trachtet. Die Sorge man sei nicht intelligent, beschleicht nur die Intelligenten. Wäre ich als hübsch und weniger intelligent, spielte es mir keine Rolle ob ich über nur mangelhafte Intelligenz verfügte, aber ich habe mich an sie gewöhnt. Dementsprechend würde ich Intelligenz, die ich wie bei mir so auch bei anderen ausdrücklich hoch schätze um keinen Preis eintauschen.
Es ist doch bemerkenswert wie Intelligenz und Schönheit immer als Kontroversen ausgespielt werden. Menschen die über beide Züge verfügen, müssen wahre Adonise und Aphroditen sein.

View more

Zunächst einmal möchte ich erwähnen, dass es sehr lobenswert ist wie schön du schreibst! Eines würde mich interessieren: ist in dem Protagonisten ein Teil von dir versteckt? Kannst du dich mit den Charakteren identifizieren? Viel Glück mit dem Buch!

Jedes Stück jedes Schriftstellers ist das Ventil seiner Selbst. Nicht nur kann ich mich mit den Charakteren identifizieren, sie alle sind ich - ich habe ihr Gesehenes gesehen, ihre Gedanken gedacht, ihr Leben gelebt. Selbst wenn ich mein Gegenteil schaffen würde, wäre es ich. Herzlichen Dank für Wunsch und Lob.

View more

findest du es sollte ein buch geben in dem sich der hauptcharakter langsam in den Leser verliebt ?

Hielte ich für ein ganz und gar unausgereiftes Vorhaben. Wie gedenkt man, einen Charakter lieben zu lassen, wenn die geliebte Person auf keinste Weise im Verhalten, Denkmuster und Aussehen, selbst Geschlecht wohlgemerkt, beschrieben werden kann?
Zudem tritt der Leser mit den Protagonisten oder Erzählern nie in Interaktion, wodurch selbst der liebreizendste Dialog nicht statt finden könnte.

View more

http://ask.fm/PuppenspielerDerNoble/answer/111405112480 Danke sehr, dennoch würde ich gerne wissen, welche Eigenschaft du bei dir als nobel empfindest?

Zeitspiel
Ich muss gestehen, dass ich mich mit der Formulierung nur schlecht anfreunden kann. Ich erläutere es mal: Nobel an sich ist eine Eigenschaft. Du fragst mich nun, welche Eigenschaft ich an mir als eine Eigenschaft empfinde.
Aber ich will Dich nicht ganz ohne Antwort lassen, wäre ja ignorant. Alleine der Tatsache wegen, dass ich niemandem etwas Böses wollte, habe ich "der Noble" angehängt. Du siehst, stünde Puppenspieler alleine da, so hätte er einen unfreundlichen, herrischen und hochnäsigen Klang. Einen Effekt beim Leser, den ich nicht erzielen wollte. Nennen wir es der gemäß der Klassik - Harmonie der Gegensätze. Edle Einfalt und stille Größe.

View more

Next