Ask @PuppenspielerDerNoble:

Hesses Siddharta habe ich noch ungeöffnet vor mir liegen, deiner Aussage nach scheint es sich zu lohnen. Beschäftigst du dich sonst wie mit dem Buddhismus?

Siddhartha ist der Meilenstein der Literaturgeschichte. Nicht alleine meiner Aussage nach, wird es sich lohnen wenn du es liest. Nein, ansonsten habe ich mich mit dem Buddhismus nicht intensiv beschäftigt, ich kenne den Lebensweg des tatsächlichen Buddhas, den Daoismus und die Grundzüge des Buddhismus. Mehr jedoch nicht.

View more

Wie fühlt sich deiner Meinung nach die Erleuchtung an? (spirituell gesehen)

Fred vom Jupiter
Euch dürfte jenes Gefühl nicht unbekannt sein, wenn das Gefühl der Erkenntnis euch ereilt. Wenn im Kopf der Knopf sich löst und das seufzende 'Aha' aus eurem Munde dringt. Nun, ich denke es ist die höchste Ebene dieses Gefühles, wenn die Frage nach dem Leben geklärt und das 'Aha' aus tiefstem Herzen sich in Klang verwandelt.

View more

wie wurdest du so eloquent? ich lese auch sehr viel aber ich bezweifel, dass ich mich jemals so artikulieren können werde wie du.

Wenn man es denn wirklich Eloquenz nennen dürfte, da Geschmäcker und Wertungen bekanntlich verschieden sind und es wohl davon so viele gibt, wie es Individuen gibt.
Ich könnte es dir beim besten Willen nicht erklären - es könnte Talent für Sprachgebrauch und Interpretationen sein, es könnte an der Familie liegen, es könnte auch daran liegen, dass ich wesentlich leidenschaftlicher die Wörter der Bücher lese, als deren Inhalte.

View more

Ich kenne einen Menschen, der mich liebt. Weil ich es nicht tat und aus weiteren Gründen, hat er Suizidgedanken. Es geht ihm wirklich schlecht und ich kann ihm nicht helfen, was mich richtig fertig macht. Wie kann ich so glücklich werden? Es scheint mir unmöglich mit diesen Umständen.

Ich kenne viele Gesichter und ihre Augen. Augen, welche Unaussprechliches gesehen haben, Augen die mehr klagten, als ein Mund es je hätte sagen können. Sie lebten mit einem Lächeln und starben mit diesem. Nicht den Umständen wegen, hätten sie sich je Glück nehmen lassen können - ich kann dir keine Antwort geben, doch behaupte ich mit jeglicher Zuversicht, dass jene Menschen die Antwort nicht nur kannten, sie gar lebten.

View more

Hallo. Du scheinst ziemlich wortgewandt zu sein. Mich würde interessieren, ob du im echten Leben anders bist? Dass man anders spricht, ist mir klar. Aber bist du so anständig und brav, wie du hier rüberkommst, oder kann es auch mal sein, dass du ausrastest? Bist du von Natur aus ein ruhiger Mensch?

Ich bin von Natur aus ein ruhiger Mensch. Eleganz schätze ich als das höchste Attribut eines Menschen und so möchte auch ihr gerecht werden. Rücksicht, Distanz, Anstand und Ruhe gehören zur Eleganz.

View more

Ich habe gerade gesehen, dass du heute Geburtstag hast (drei Bekannte von mit ebenfalls). Ich wünsche dir von Herzen alles Gute, Glück und Liebe... Und hätte auch gleich eine Frage: Was hältst du von Geburtstagen?

Schmetterlingsfalter
Ich danke herzlichst - auch danke ich folgenden Leuten, die mir ebenso zum Geburtstag gratuliert haben.
@RomainMarsillac @LuisKlein @mysapientdrivel @Lenchen1307. Darunter zwei Anonyme, einer davon nannte mich "niveauvoller Freund" und der andere beendete die Glückwünsche mit ":3".
Wie dem auch sei; Geburtstage sind wundervoll. Zwar sind viele Faktoren lediglich der Formalitäten wegen, doch zeugen sie dennoch von Aufmerksamkeit. Für mich war mein eigener Geburtstag nie so wichtig, wie er für meine Eltern war. Jahr für Jahr sehen sie uns Kinder heranwachsen und gedenken an den Tag, an denen wir kamen und ihr Leben wurden.

View more

Dürfte ich erfahren, was du beruflich machst?

Einer wahrhaftig sterilen und modernen Tätigkeit gehe ich nach. Fern von aller Romantik und Fantasie, so wie ich sie schätze.
Ihr alle kennt vermutlich die nervenden Werbebanner auf den Onlinezeitungen. Ich bin dort angesiedelt und kreiere neue Marketingstrategien. Für die Onlinezeitungen unserer Firma werte ich so Preise aus, die wir verlangen möchte, designe neue Plätze für die Werbung, behalte die Konkurrenz im Auge und bin Anlaufstelle für die Mitarbeiter.
Product Manager wird es genannt, aber ich vermutete, ihr würdet nicht schlau aus lediglich zwei Begriffen.
Ich wünsche jedoch sehnlichst, der Literatur beruflich nachgehen zu können.

View more

Können wir Glück weitergeben, also verschenken? Oder ist jeder selbst für sein Glück verantwortlich?

"Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt"
Obwohl es gar verdächtig nach einem Zitat klingt, welches man in pinkfarbener und zusammenhängender Schrift auf den Seiten präpubertärer Mädchen, welche Philosophie und Weisheit mit dem Löffel gegessen haben, findet, ist es doch nicht unwahr.
Eine Unwahrheit wäre es nur dann, wenn Neid und Eifersucht uns daran hindern, durch Glück anderer selbst beflügelt zu werden.
Ob jeder für sein Glück selbst verantwortlich ist? Zumindest ist jeder selbst dafür verantwortlich, wann er glücklich sein möchte.

View more

findest du es sollte ein buch geben in dem sich der hauptcharakter langsam in den Leser verliebt ?

Hielte ich für ein ganz und gar unausgereiftes Vorhaben. Wie gedenkt man, einen Charakter lieben zu lassen, wenn die geliebte Person auf keinste Weise im Verhalten, Denkmuster und Aussehen, selbst Geschlecht wohlgemerkt, beschrieben werden kann?
Zudem tritt der Leser mit den Protagonisten oder Erzählern nie in Interaktion, wodurch selbst der liebreizendste Dialog nicht statt finden könnte.

View more

"Leggins. Bei manchen elegant, bei manchen Elefant." Stimmst du dem zu? Überlege bitte vor dieser Antwort. Ich teste euch.

Luis
Zeitloses ist elegant - goldener Schmuck, seidene Kleider und Anmut. Diese Leggins, und ihr glaubt mir nicht, wie sehr es mich graust dieses Wort zu schreiben, sind womöglich noch weniger elegant als ein Elefant an sich.

View more

Werter Puppenspieler, auch wenn diese Frage sehr banal klingt und ich mich dafür entschuldigen möchte, interessiert mich die Antwort doch sehr. Wie verbringt ein Mann Ihres Geistes einen normalen Tag?

christian harten
Ihr kennt mein Alter und mein Aussehen und doch bin ich 'ein Mann Ihres Geistes'?
Ich kehre zur 19:00 Stunde Heim, esse etwas und begebe mich in mein Zimmer. Höre Musik, lege mich hin, stehe auf und spiele Klavier, lege mich hin und stehe wieder auf, schreibe und lege mich hin, als auch schon die Strahlen der Sonne mich zum neuen Tage wecken.
Eine Interessante Antwort, fürchte ich, wird dies nicht sein - doch antworte ich ebenso banal, wie gefragt.

View more

Glaubst du an Gott?

"Bei Gott" verwende ich als rhetorisches Mittel weil der Mensch sich in verzweifelten oder emotional bewegenden Momenten oftmals an etwas höheres wendet - durch die theatralische Ehrfurcht entsteht dementsprechend mehr Schwung im Geschriebenen.
Nennt es Blasphemie oder Ignoranz - Gott hat mich als Existenz nie sonderlich interessiert. Wenn jemand also fragt, ob ich glaubte, dass es einen Gott denn gäbe, dann würde ein "Woher soll ich denn das um Himmels Willen bitte wissen?" genügen müssen.

View more

Ich liebe deine Schreibweise. Faszinierend, wärst du mir auf der Straße begegnet, ohne das Wissen wer du bist und zu was du in der Lage bist, hätte ich dir so eine Schreibweise nicht einmal im Entferntesten zugetraut. Wirklich faszinierend. Deinen ''Ausbruch'' kann ich allerdings nachvollziehen.

Wie ich schon sagte: "Eine Tragödie, nicht?"

View more

Die Sprache, die du in deinen Antworten verwendest, ist einfach beeindruckend. Es macht Spaß, sich auf deiner Seite aufzuhalten.

Florian
Erneut ein Lob, welches ich mir doch gar zu Herzen nehme. Ich bitte euch aber sehnlichst, zügelt euch in Zukunft. Meine falsche Bescheidenheit aufrecht zu erhalten, wird allmählich zu einem steilen Hindernis und die Arroganz steht mir wohl nicht im Geringsten.

View more

Idiotentest: "Sein oder nicht sein" - Wie interpretierst du diese Aussage?

Neosid
Ich lehne die Teilnahme ab, du hast mich enttäuscht.
Wenn gleich das erste Wort in der Frage "Idiotentest" ist und dann eine der essentiellsten Aussagen in der Poesie und Philosophie der Menschheit folgt, um nach einer Interpretation dieser zu bitten, deutet das lediglich auf dein intellektuelles Vermögen - wenn du tatsächlich mit dieser Frage versuchst, Teilnehmer auszuwählen, hast du selbst den Kern und die Auffassung dieser Aussage nicht verstanden und bist somit nicht dazu gedacht und geeignet, Interpretationen zu bewerten. Nebenbei, Wertester, der es doch tatsächlich wagt Idioten auszumerzen, indem er solch eine Frage stellt, wäre es "Sein oder Nichtsein" richtig zitiert.
Wäre ich eingeladen worden, als ich noch vermummt war, hätte ich dir liebend gerne eine Interpretation gegeben - Rücksicht schätze ich aber nicht mehr und daher auch jene ungezügelte Antwort.

View more

Next