Ask @RedrisingHood:

Gute Besserung Renate! 🙂😘 Wolke müsste man sein, Gemütlich über den Himmel schweben und sich von der Sonne bescheinen lassen und wer mich nervt, den regne ich voll! 😅😊🤗🌺

Марина
Dankeschön liebe Marina.
Das ist eine gute Idee. 🌦️

View more

+3 answers in: “Ich verstehe das ist schwer. Liegt alles an diesem dunklen Zeitalter hier das wir ertragen müssen bis auf heiteres. Wenigstens naht der normale Frühling relativ bald.”

Gute Besserung Renate, ich hoffe es geht dir bald wieder besser 😔❤️

et immutati
Vielen herzlichen Dank, liebe Ursula.
Das ist halt immer ein auf und ein ab. Immerhin, geht es regelmäßig auch wieder nach oben.

View more

+3 answers in: “Ich verstehe das ist schwer. Liegt alles an diesem dunklen Zeitalter hier das wir ertragen müssen bis auf heiteres. Wenigstens naht der normale Frühling relativ bald.”

Ist etwas bestimmtes vorgefallen oder ist es einfach allgemein immer weiter bergab gegangen?

Chris B.
Nee was bestimmtes war es nicht. Mir fehlt Corvin, meine Mum fehlt mir und die Sozialen Kontakte die ich mal hatte. Außerdem mache ich den Fehler, und vergleiche mich des öfteren mit meinen Freundinnen, die noch in meinem Heimatort wohnen. Dann denke ich mir immer,
" Menno die haben wenigstens ein Leben " die können ausgehen, gehen ins Yoga, oder zum Singen in einen Chor und feiern hier und da Geburtstage, oder was auch immer.
Und statt zu schauen, was ich schaffe, denke ich mir, das hätte ich auch gerne.
Nur mir reicht die Kraft dazu, hinten und vorne nicht. Genauso reichen meine Kröten hinten und vorne für nix. Da ist es ja klar das man aufgeben will.
Ich muss halt versuchen, dankbar zu sein, für das was ich habe. Ich weiß schon, das ich vieles habe, wofür ich dankbar sein kann. Menschen die mich mögen, meine kleine Wohnung und Physisch fehlt mir auch nichts.
Und natürlich die vielen kleinen Dinge, die es so gibt. Manchmal klappt es, manchmal überhaupt nicht.

View more

+3 answers in: “Ich verstehe das ist schwer. Liegt alles an diesem dunklen Zeitalter hier das wir ertragen müssen bis auf heiteres. Wenigstens naht der normale Frühling relativ bald.”

Hallöchen Renate 💚 Schön das es Dir wieder besser geht 👍 Ich habe mich schon gewundert das ich bei Dir überhaupt keine Aktivitäten gesehen habe 😕 Wünsche Dir einen angenehmen Abend und eine schönes und entspanntes Wochenende 🌹🍵

Andreas B
Huhuuu Andreas 🙋
Achso das weißt Du ja gar nicht, dass ich hier manchmal durch Abwesenheit glänze. 😊 Jetzt weißt Du bescheid, wenn ich mal länger nicht da bin, liege ich rum und depressioniere. 😉
Ich wünsche Dir auch ein tolles Wochenende.
Pass gut auf Dich auf.

View more

Ich verstehe das ist schwer. Liegt alles an diesem dunklen Zeitalter hier das wir ertragen müssen bis auf heiteres. Wenigstens naht der normale Frühling relativ bald.

∞ Der weisse Zauberer 1489999∞
Bei mir liegt es an der Zeit in der Pflegefamilie, in der ich von Geburt an war, bis ich acht war. Danach gab es auch noch ein paar unschöne Dinge, die dazu beigetragen haben, einige Diagnosen zu sammeln. Das dunkle Zeitalter ist nicht mein Problem. Normalerweise geht es mir im Frühjahr schlecht. Aber vielleicht bleibt mir das dieses Jahr erspart. Schlecht ging es mir ja erst.

View more

+3 answers Read more

21. Tage das Schweigen der Tante im Fragenlande. Aber sie lebt und liket noch.

∞ Der weisse Zauberer 1489999∞
Huhuuu lieber weißer Zauberer 🧙‍♂️
Ich freue mich immer riesig, über Deinen Besuch bei mir. 🤗
Das ich noch lebe, war diesmal knapp. Mir ging es gruselig schlecht.Ich war mal wieder nicht in der Lage, überhaupt irgendwas anderes zu machen, als das Bett zu hüten. Das einzige wozu ich mich aufraffte, war es mit meiner Sozialarbeiterin einkaufen zu gehen. ( Die kaufen nicht für einen ein, nur mit einem ) Denn wenn ich dass nicht geschafft hätte, wäre mir nur noch der Weg in die Psychiatrie übrig geblieben. Da geht es mir aber oft noch schlechter. Ich habe dann beschlossen, durchzuhalten. Mein Sohn Corvin schrieb mir unter anderem, das ich die einzige Person bin, auf die er sich immer verlassen kann und die ihn nie verlassen würde.
Das hatte ich fast vergessen. Meine Gedanken, waren dann nicht mehr ganz so dunkel. Außerdem weiß ich ja eigentlich dass es irgendwann auch wieder besser wird. Die dunklen Wolken, ziehen so langsam weiter, und ich bin ganz froh dass ich noch da bin.

View more

Glaubst du, dass die Leute auf Ask und anderen Plattformen sich eher verstellen, oder eher ihr wahres Gesicht zeigen? Wie ist es bei dir? Bist du authentisch?

Simply Me
Es wird immer Leute geben, deren Motto es ist "Mehr Schein, als Sein" Warum auch immer.
Mir sind die am liebsten, die so sind, wie sie eben sind.
Das merkt man ja auch ziemlich schnell, ob jemand einem etwas vormacht, oder nicht.
Ich selber denke, das ich authentisch bin, bis hin zur Naivität.
Ich bin am liebsten ehrlich, das ist einfach und man kann sich ein schlechtes Gedächtnis leisten.

View more

Wann warst du mutig?

et immutati
Ich bin ja eigentlich überhaupt nicht mutig, sondern eher ängstlich, was an meiner Prägung liegt Aaaber wenn jemandem Unrecht geschieht, dann kann ich nicht anders, und muss was tun.
Ich saß mit einer Freundin, in einem Straßencafe. Ein paar Meter weiter, ging eine Gruppe Jugendlicher auf einen älteren Mann los. Sie standen geschlossen vor ihm, beschimpften ihn, und drängten ihn an die Wand.
Ohne Nachzudenken stand ich auf, ging rüber und sagte, das sie das lassen sollen. Wenn es was zu klären gäbe, gäbe es andere Wege. Ich habe etwas auf sie einreden müssen. Doch dann haben sie den alten Mann gehen lassen. Und mich zum Glück auch.

View more

Ich kenne das von früher: Tagesausflüge mit den Eltern für Besichtigungen, kleinen Wanderungen in der Umgebung, schön Essen gehen etc. Kennst Du so etwas auch?

Katzelmacher
Meine Mum, ist mit mir, ab und zu Eis essen gegangen. Im Wienerwald, waren wir auch mal. Und in einem Restaurant, das so ein Fliegenpilz-Karussell hatte. Das fand ich super toll. Sonst sind wir eher selten zusammen wo hin. Meine Mum las viel lieber ein Buch, und ich war eh immer bei meiner besten Freundin. Die hatten damals eine große Gaststätte. Da war immer irgendwas los und es war für uns ein toller Spielplatz.

View more

Wie sehr weihnachtet es bei dir? Magst du Weihnachten oder bist de dem eher negativ gestimmt?

Nivea-los
Bei mir weihnachtet es, kaum. Mein Sohn, @CorvinAurel kann nicht kommen. Es ist ja außerdem, nur ein von den Heiden übernommener Brauch. Wenn mein Sohn da wäre, ja dann würde ich schon etwas feiern. Aber ich bin bei einem guten Freund zum Essen eingeladen. Und meine beste Freundin kommt mich die Weihnachtsfeiertage besuchen. Da freue ich mich schon riesig.

View more

Wenn du plötzlich zu so viel Geld zur Verfügung hättest dass du das machen kannst, was du wirklich möchtest, was wäre das?

Simply Me
Viel würde ich nicht machen.
- Mein Kühlschrank wäre öfter voll.
- Ich würde mit dem Taxi fahren, statt mit dem Bus.
- Und ich würde natürlich @CorvinAurel unterstützen, damit er öfter mit dem Zug, zu mir fahren könnte.
Sonst gefällt es mir, wie es ist.

View more

Hi, was gibt es über Dich zu wissen? So ein kurzes Kennenlernen für mich und nur das was Du erzählen willst. Ich könnte Dein Profil komplett durchlesen, aber diese Frage geht an mehrere Leute und alles zu lesen wäre etwas viel. Würde mir den Einstieg etwas leichter machen. Danke.

Victor
Ich würde Dir ja gerne, so einen kurzen Lebenslauf erzählen. Aber ganz ehrlich, das deprimiert mich. Aber vielleicht ganz kurz. Die ersten acht Jahre meiner Kindheit, verbrachte ich in einer Pflegefamilie. Danach lebte ich bis ich sechzehn war, bei meiner Mum. Mit sechzehn machte ich eine Ausbildung zur Friseurin, und lebte in dieser Zeit in einem Mädchenwohnheim. Das war eine schöne Zeit.
Verheiratet war ich auch mal eine ziemlich lange Zeit.
Mein Sohn @CorvinAurel ist zweiundzwanzig, und mein ein und alles. Corvin wohnt in Dresden, deshalb sehen wir uns leider sehr selten. Als Friseurin arbeitete ich knapp zwanzig Jahre. Mal Vollzeit, mal nur zur Aushilfe. Ich habe meine Mum dann knapp vier Jahre gepflegt. Seit dreizehn Jahren kann ich nicht mehr arbeiten. Das hat verschiedene Ursachen
Auf Ask kam ich vor einigen Jahren durch meinen Sohn. Mir gefiel das Konzept. Ich habe hier einige liebe Menschen kennen gelernt. Und finde es interessant, was sie so zu erzählen haben. Und möchte sie nicht mehr missen.
Jetzt bin ich gespannt, was Du zu erzählen hast..

View more

-

Renate
https://ask.fm/The_open_door/answers/153732232076
Was ist wenn man irgendwie einfach das Vertrauen ins Glück verloren hat? Das war die Frage von Dir, liebe @The_open_door
Ich glaube nicht, das man das Vertrauen gänzlich verliert.
Manchmal gibt es Schicksalsschläge oder Zeiten der Not, in denen Vertrautes, wegbricht. Man hat das Gefühl vor einem Scherbenhaufen zu stehen, oder vor einem dunklen Loch. Manchmal entstehen wirklich Lücken, die auch nicht mit anderen Dingen, wieder gefüllt werden können. Aber meistens sind diese Lücken, mit Erinnerungen gefüllt.
Wenn also vertrautes wegbricht, macht das erstmal Angst.
Da ist im Moment wirklich kein Vertrauen da.
Da sieht man alles in einem anderen Licht. Da kann man alles neu betrachten. Und muss vieles neu ordnen. Das braucht Zeit. Zeit in sich hinein zu hören, Zeit sich bewusst zu werden, was für Möglichkeiten man überhaupt hat. Und was man als nächstes überhaupt will.
Ich denke da an meine Zeiten, in denen das so war. Mir wurde da zb. bewusst, das ich immer versucht habe, es wirklich jedem recht zu machen. Nur an mich, habe ich da nie gedacht. Immer für andere da zu sein, hatte auch was schönes, das gebe ich zu. Denn oft kam ja auch etwas positives zurück. Aber irgendwann, war eben alles weg. Da musste, und muss ich immer noch, lernen, mich um mich selbst zu kümmern. Das finde ich heute noch schwer.
Ich musste neue Entscheidungen treffen, und neu schauen, wer es wirklich gut mit mir meinte.
Das war nicht einfach, und eben neu. Da muss sich erst Vertrauen entwickeln.
Ein neues Vertrauen eben.
Ich denke Vertrauen ist wie eine Pflanze. Und es gibt Leute, die es gut mit einem meinen. Dadurch kann diese Pflanze wachsen. Meine ich es gut mit mir, wächst sie natürlich auch.
Ab und zu muss man etwas Unkraut rupfen. Damit meine ich, man muss auch sagen, was man möchte und was einem nicht gefällt. Also ich musste das erst lernen. Es klappt manchmal ganz gut mittlerweile.

View more

+1 answer Read more

Hallo. 😊 Wir waren vor kurzem auf dem Parkplatz neben dem Kino und Bowling und da war eine Ecke mit 4 Parkplätzen extra für Frauen, also mit Schild wo drauf steht: Frauenstellplätze. Bitte freihalten. Was hällst du davon? Wünsche einen schönen Abend oder doch gute Nacht. 😅😊

Марина
Ich finde es traurig, das es überhaupt Frauenparkplätze gibt.
Heißt es doch, das Frauen, befürchten müssen, das ihnen etwas angetan wird.
So sollte das nicht sein. Jeder sollte sich, ohne Angst, frei bewegen können, wie und wo er möchte.

View more

Liebe Renate, seit einiger Zeit bemerke ich,dass du dich nicht nur auf ask wieder verstärkt engagierst, sondern auch sehr viele Herzen bei mir lässt. Das freut mich sehr und ist eine schöne Ermutigung und Motivation hier zu schreiben. Vielen Dank dafür und auch für Deine Fragen.

Uri Bülbül
Huhuuu Lieber Uri.
Ich versuche so oft hier zu sein, wie es mir möglich ist.
Und freue mich immer, etwas von Dir zu lesen.
Sei dadurch auf jeden Fall, ermutigt und motiviert.
Ganz liebes Grüßle

View more

Next