Ask @Serenade21:

Wie planst du deine Storys eigentlich (wenn überhaupt)? Schneeflocken-Methode? Drei-Akt-Struktur? Oder hast du ein ganz persönliches System? Viele haben ja auch notizbücher, soweit ich weiß und schreiben die dann voll. Das finde ich aber etwas unübersichtlich. Wie sind deine Erfahrungen da?

Notizbücher nehme ich nur für die allerersten Ideen her, beziehungsweise für generelle Storyideen. Wenn ich unterwegs bin, habe ich meistens ein kleines Notizbuch dabei. Sollte mir da mal ein Satz einfallen, den ich unbedingt einbringen möchte, schreibe ich ihn also schnell nieder; oder auch die Idee zu einem Oneshot oder Ähnliches. Die Notiz-Funktion in meinem Handy darf da auch manchmal herhalten. Möchte ich eine Geschichte aber wirklich detailliert(er) ausplanen, reicht mir ein Notizbuch definitiv nicht.
Ich kombiniere gerne Word, Powerpoint und einen fetten Ordner mit linierten, karierten und weißen Blättern. Den groben Plot schreibe ich gerne in Stichpunkten auf, auch handschriftlich, und nehme dann auch mit der Hand Änderungen vor. Ist alles halbwegs geregelt, übertrage ich diese Stichpunkte dann in eine Word-Datei. Für eine erste Charakterübersicht erstelle ich ganz gerne eine PowerPoint-Präsentation, bis ich später ausgearbeitete Steckbriefe bei Word in Angriff nehme. (Ich muss an dieser Stelle aber sagen: Meist sind die Steckbriefe eher sporadisch ausgefüllt. Ich habe tatsächlich so gut wie alle Infos zu meinen OCs im Kopf, auch, wenn ich sie länger nicht mehr geschrieben habe.) Für den Plot bzw. die einzelnen Kapitel reicht es mir, bei Word eine Tabelle anzulegen. Da stehen dann Kapitelnummer und -titel, das Datum (also an welchem Tag das Geschehen des Kapitels stattfindet), die auftretenden Charaktere, teils auch die PoVs und natürlich eben in Stichpunkten, was in diesem Kapitel passiert.
Ganz selten schreibe ich auch mal kleinere Zusammenfassungen zu Kapiteln. Das mache ich aber meistens eher dann, wenn ich noch nicht so richtig in einer Geschichte drinnen bin; nach hinten hin wird es dann immer weniger.
Na ja, und ansonsten habe ich diese typischen Dokumente, die man "xy" nennt und in denen dann Zusatzinfos vorhanden sind. Sollte ich eine Sprache ausarbeiten, beispielsweise für eine Fantasy-Story, so passiert das auch eher handschriftlich. Genauso wie Magiesysteme. Irgendwie kann ich mich besser konzentrieren, wenn ich mit der Hand schreibe, wieso, weiß ich allerdings auch nicht genau. Wenn mir ein Kapitel bzw. eine Szene besonders schwer fällt, schreibe ich sie auch mit der Hand und tippe sie dann später ab.
Und so etwas wie Akt-Strukturen ... habe ich eigentlich nicht, nein. Manchmal unterteile ich mir meine Storys in Arcs (wie z.B. bei Continuum), aber das mache ich dann tatsächlich auch eher hinterher.
Ich glaube, den meisten Leuten wäre meine Methode zu unübersichtlich (ich habe auch viele lose Zettel in den Ordnern herumflattern), aber ich komme damit gut zurecht. Extra dafür erstellte Programme brauche ich nicht bzw. die sind mir meistens einfach zu "konkret". Da ich auch Szenen habe, die dem Plot nicht in enger Hinsicht dienlich sind, würden die da keinen Platz finden. Ich werde also wohl bei meinen Word-Dokumenten und Ordnern bleiben, haha.

View more

Heute sah ich, wie jemand im Supermarkt klauen wollte und dabei erwischt wurde, die Verkäufer rannten dem hinterher, sehr spektakulär. Würdest du es "melden" als Kunde/Kundin, wenn du jemanden beim stehlen ertappen würdest?

vollmond111111
Das kommt ganz darauf an, was wo gestohlen wird. Sind es Lebensmittel, werde ich vermutlich nichts sagen, auch in kleinen Läden eher nicht. Es sei denn, es wird halt wirklich sehr viel in einem kleinen Laden eingepackt - aber da würde ich dann, wenn ich es mich denn traue, wohl erst einmal die betroffene Person anstatt direkt den Verkäufer ansprechen.
Handelt es sich jedoch um Alkohol, Zigaretten, Markenkleidung oder generell irgendwelche "Luxusartikel", so würde ich vermutlich etwas sagen. In kleineren Läden sowieso und bei großen Ketten vermutlich auch. Natürlich kommt es aber auch hier wieder auf die Person an. Für mich ist es dann doch noch etwas anderes, ob eine obdachlose, oder eine hübsch zurechtgemachte (und offensichtlich gut betuchte) Person den Alkohol stiehlt. Nur bei Dingen wie, puh, keine Ahnung, den neuesten Kopfhörern für 200€ würde ich immer etwas sagen. Auch, wenn es größere Läden/ Ketten sind, finde ich Diebstahl einfach nicht richtig, und bei Luxusartikeln dann eben auch nicht vertretbar. Wer weiß, ob diese Leute dann immer nur aus Läden stehlen, oder vielleicht auch irgendwann mal eine Handtasche ins Visier nehmen. So wird man dann vielleicht doch noch abgeschreckt, wenn man erwischt wird.

View more

Sind Charaktertode in Monarchen geplant?

Ja, insgesamt sind vier Tode fest geplant. Soll heißen, daran wird auch nicht mehr gerüttelt. Der eine ist sogar schon geschrieben und ich musste dabei ziemlich leiden, haha. Hoffentlich kommt er dann auch so herüber.
Bei drei bis vier Charakteren entscheide ich mich noch, ob die es überleben werden oder nicht. Mal schauen, wie sie sich anstellen und wie die Leser entscheiden werden. Ob es sich dabei um meine eigenen OCs oder um eingeschickte handelt, verrate ich aber nicht!
Grundsätzlich bin ich aber genervt von den ständigen Charaktertoden (allem voran den Toden der netten Nebencharaktere...), weswegen die oberen vier Charaktertode also feststehen, der Rest aber wirklich noch offen ist. Man kann auch ohne Tote gutes Drama erzeugen, finde ich.

View more

Warte... Hat dich schon mal jemand darum gebeten, den Monarchen Charaktern Pokémon zuzuordnen? e.e (Wenn Nein, dann stelle ich die frage hiermit offiziell x"D)

Katklicken
Ich hätte die Frage jetzt fast neu beantwortet, aber doch, die hatten wir tatsächlich ganz am Anfang schon mal! Lustigerweise habe ich für Foenix wieder genau das gleiche Pokémon herausgesucht, haha. Ich bin echt schlimm. Mit Taehyun bin ich nach wie vor nicht zu 100% zufrieden, aber na ja, vielleicht finde ich da ja nochmal etwas anderes!
Foenix: Velursi :D
Irena: Kleoparda
Jaro: Rabigator
Luka: Eneco
Malu: Jungglut
"M": Zoroark
Nevio: Mimigma
Taehyun: Wablu
Tamala: Evoli

View more

Tagesfrage: Wie würdest du deinen Kleidungsstil beschreiben? 😊

Ehrlich gesagt weiß ich nicht einmal so recht, wie man meinen Kleidungsstil nennen sollte, haha. Casual trifft es nicht so ganz, wenn ich mir dazu die Bilder im Internet anschaue. Und überhaupt trage ich zwar bevorzugt (auch mal weitere) Hemden und dunkle Hosen sowie flache Schuhe, aber ich besitze ebenso ein paar Röcke und Kleider und habe auch viele "edle" Blusen in meinem Schrank, bzw. einfach Kleidung, die eher nach einem Business-Look aussieht. "Das kleine Schwarze" habe ich in mehreren Ausführungen und sogar etwas auffälligere Kleider (also Tanzkleider) dürfen bei mir verweilen. Und natürlich, das Highlight: Elchpullover, Glückskatzen-Shirts und Sushi-Katzen-Pullover.
Also, ja, keine Ahnung, wie genau ich meinen Stil beschreiben soll, haha. Meistens läuft es aber tatsächlich auf flache Schuhe, dunkle Hose, Top und kariertes Hemd hinaus, also ... leger? Vielleicht mit einem ganz kleinen Hauch Grunge? Irgendwie so!

View more

Das schlimsmte für einen Autor: Wenn der Charakter aus dem Buch kommt und den Autor für seine überlaufende Vorstellungskraft bestraft? :D

Ich wage zu behaupten, dass ich gar nicht soo eine schlimme Autorin bin. Also, jedenfalls im Vergleich zu anderen, haha. Selbst, wenn meine (guten) Charaktere einen schlechten Start hatten oder Traumatisches durchleben, wird es am Ende meistens wieder gut oder zumindest besser. Ich bin eher ein Happy End-Anhänger, muss ich gestehen, und da werden die Charaktere wohl auch ganz froh drüber sein. Natürlich gibt es dennoch mal den einen oder anderen Tod oder kein gutes Ende, da es im Leben so nun mal auch nicht läuft, aber grundsätzlich bin ich wohl noch "ganz nett"!
Mich würden wohl also eher die Antagonisten bestrafen, haha. Ich habe einige sehr schlimme Antagonisten auf die Welt gebracht, und einige von denen erhalten dann auch ein schlimmes Ende. Das würden die sich sicherlich nicht gefallen lassen. Meine guten Charaktere müssten mich also eher noch beschützen :D

View more

Hast du eine schwester?

Keine Ahnung, ob das nun eine Bot-Frage war oder nicht, deswegen beantworte ich sie einfach mal. Ja, ich habe zwei Stiefschwestern und auch einen Stiefbruder. Allerdings würde ich unsere Beziehung nun nicht gerade als geschwisterlich einstufen, da wir nicht zusammen wohnen bzw. auch nie zusammen gewohnt haben und unser Kontakt sich auf Besuche meinerseits beschränkt (wenn die Kinder dann überhaupt unten und nicht in ihren Zimmern sein sollten). Aber wir streiten uns dafür auch nicht und schaden uns nicht gegenseitig, also haben wir wohl trotzdem ein einigermaßen gutes Verhältnis.

View more

Sollten die Schul- und Unterrichtsstunden auf Nachmittage verschoben werden, da du dann wacher bist?

Nachmittage wären sicherlich etwas übertrieben bzw. auch einfach schwer umzusetzen, aber ich bin tatsächlich für einen späteren Unterrichtsbeginn. In meiner alten Schule begann der Unterricht 7.45 Uhr - die meisten Schüler, vor allem in der 7. bis 10. Klasse, konnte man in der ersten Stunde vergessen. Die Schule, in welcher ich mein Praktikum absolviert habe, hat erst um 8.15 Uhr mit dem Unterricht angefangen, und da hat man wirklich schon einen riesigen Unterschied gemerkt. Auch die (jüngeren) Lehrer waren zur ersten Stunde deutlich besser gelaunt.
Einen Unterrichtsbeginn um 8.30 Uhr (oder jedenfalls in dem Dreh) fände ich persönlich wohl am besten und ich bin mir sehr sicher, dass es auch gar nicht soo schwer umzusetzen wäre - oder besser gesagt, vielleicht wäre es erst einmal ein Stück Arbeit, aber danach gäbe es wohl keine großen Probleme mehr. Aber mit den (sinnvollen) Umsetzungen in deutschen Schulen ist das ja immer so eine Sache...

View more

was wirst du nie vergessen? :3

leiko ~❤
Irgendwann habe ich mal ein Fantasy(?)buch gelesen, in welchem das Nasobēm bzw. dessen Gedicht vorgekommen ist. Ich weiß, dass es von Morgenstern stammt, aber erinnere mich leider beim besten Willen nicht mehr an den Titel.
Aber ja, das Gedicht von dem Nasobēm kann ich jedenfalls noch auswendig, obwohl das nun schon zehn Jahre oder so etwas her ist, und ich bin mir sicher, ich werde es auch nie vergessen/ verlernen. Ist zwar reichlich unnützes Wissen, aber egal, haha. Das ist mir jetzt irgendwie als erstes hierbei eingefallen.

View more

continuum charaktere als Lehrer x'D welches fach würden sie beibringen? wie wären sie so als Lehrer? [you cannot escape me >:D]

Blue
Okay, das muss ich jetzt beantworten, weil die Vorstellung einfach zu cool ist, haha. Ich halte mich jetzt einfach aus Faulheit mal an das deutsche System! (Und wir tun mal so, als würden sie alle Deutsch sprechen.)
Adira: Sport und... hm, Biologie? Ich denke, sie wäre tatsächlich recht locker, könnte aber auch genauso gut durchgreifen und für Ruhe sorgen. Manche Schüler fänden sie gruslig, haha.
Aiden: Musik und Englisch. Englisch hat er nur genommen, weil er ein Hauptfach brauchte, haha. Aiden wäre vermutlich der totale Mädchenschwarm und müsste oft Liebesbekundungen ablehnen. So richtig autoritär ist er nicht, aber die Schüler mögen ihn, also benehmen sie sich.
Charlie: Deutsch und Kunst, oder vielleicht auch Philosophie an zweiter Stelle. Charlie würde immer Probleme damit haben, ihre Schüler zu motivieren, haha. Aber an sich wäre sie wohl eine recht "normale" und auch liebe Lehrerin, zu der man immer kommen kann. Vielleicht hätte sie als Drittfach noch Französisch.
David: Sport! Sport und... ja, gute Frage, da wird es schon schwer. Es würde mich nicht wundern, wenn David nur als Sportlehrer eingestellt wird, haha. Er könnte aber wohl noch Politik dazunehmen. Auf jeden Fall wäre er der coolste Sportlehrer überhaupt, der auch immer alles mitmacht - und wenn nicht gerade Dämonen in der Welt herumstreunen, würde er bei der Benotung hier und da auch mal ein Auge beim Sportunterricht zudrücken, haha. Übermotiviert wäre er aber auf jeden Fall.
Erin: Biologie und Französisch. Erin wäre, wie sonst auch, stets ein Sonnenschein und immer sehr hilfsbereit. Vielleicht wäre sie manchmal zu nett, sodass die Schüler versuchen, das auszunutzen, aber das bekommt sie dann meistens schon mit, haha. Ich könnte sie mir gut in der Grundschule oder Unterstufe vorstellen.
Ray: Gott, willst du das dem Jungen wirklich antun? :D Also Ray wäre jedenfalls für immer Referendar, weil er zu schüchtern in der Prüfung wäre, haha. Und ich denke, er würde Kunst und... hm, Mathematik oder Politik unterrichten. Spaß hätte er aber nicht so wirklich :D
Sayo: Geschichte! Und noch einmal Geschichte! Okay, nein; dann vermutlich Geschichte und Kunst, oder aber auch Geschichte und Englisch. Sayo wäre nicht unbedingt eine Motivationskanone, aber bei Geschichte könnte ihr echt niemand etwas vormachen. Sie würde wohl - relativ - streng sein/ bewerten, aber ihre Schüler haben dann immerhin eine gute Bildung bei ihr genossen, haha.
Tim: Musik und Deutsch. Tim wäre stets ein Sonnenschein, und vermutlich würden die Schüler ein bisschen auf ihm herumtrampeln, aber er würde Spaß haben :D
Vincent: Physik und Chemie. Aber er wäre wie so ein typischer Geschichtslehrer, haha. Wobei er wohl recht wenig reden würde - zu anstrengend. Das sollen seine Schüler machen.
Wren: Natürlich auch Sport! Und irgendwie kann ich mir Psychologie gut bei ihr vorstellen? Wren wäre liebevoll-streng und würde sich immer um die Problemfälle kümmern und diese aufbauen, das steht fest.

View more

was hörst du für Musik?

Alles Mögliche, aber überwiegend Alternative und auch Pop und Indie, denke ich. Mit Richtungen kenne ich mich nicht sonderlich aus, also kann ich da auch nicht wirklich etwas nennen. Beispiele wären Fall Out Boy, Imagine Dragons, Arctic Monkeys, Awolnation, Barns Courtney, Elle King, Red Hot Chili Peppers, Twenty One Pilots und... ja, von dem Rest höre ich meistens nur ein paar Lieder. Es ist jedenfalls auch so etwas wie Ed Sheeran, Sunrise Avenue und Swing Republic dabei. Die klassischen und/ oder instrumentalen Lieder lasse ich jetzt mal raus. :D
Was ich nicht oder zumindest nur sehr, sehr selten höre, ist Schlager, Metal, Trance und den meisten (Deutsch)-Rap; Alligatoah bildet da eine Ausnahme. Französischen Rap zum Beispiel mag ich aber relativ gerne. Ansonsten lassen sich bei mir in den Playlists wirklich viele verschiedene Lieder finden und man kann da nicht so recht etwas herauskristallisieren. Na ja, oder zumindest ich kann es nicht, haha. Ich höre halt einfach das, was mir gefällt und analysiere das nicht weiter.

View more

was waren deine highlights der woche? :3

leiko ~❤
Ich habe endlich mal die Bestätigung erhalten, dass ich auch die letzte Prüfung bestanden habe, und die Note war auch zufriedenstellend für mich!
Zumindest meine kleine Gruppe um die LBM herum bleibt bestehen. Die meisten anderen, die wir treffen wollten, haben zwar abgesagt, aber... na ja, immerhin sind es ein paar Leute! :D
Ich habe eine Szene zu Ende geschrieben, die mir wirklich extrem schwer gefallen ist.
Gestern habe ich nach zwei Wochen die Hunde meines Vaters wiedergesehen, und die haben sich total gefreut - und ich mich natürlich auch, haha.
Ich habe einen Tandempartner gefunden, der zwar etwas weiter weg wohnt, aber dafür scheint er sehr nett zu sein und bisher verstehen wir uns auch gut! Und wie vermutlich wirklich jeder Japaner ist er auch sehr höflich, haha.
"Das Bildnis des Dorian Gray" ist endlich bei mir angekommen und nun kann ich das Buch die ganze Zeit anschmachten, haha. Bisher kenne ich nur den Film und ich freue mich schon sehr aufs Lesen, da ich Oscar Wilde sowieso sehr gerne mag!
Es wird Frühling und ich konnte meine Winterjacke zu Hause lassen!

View more

Welches Manga-Band in deiner Manga-Sammlung, hat für dich das allerschönste Cover? 💝😊

kamui.
Puh, das ist eine gute Frage! Tatsächlich gefallen mir die meisten Cover meiner bisherigen Manga gar nicht soo gut, haha. Oder besser gesagt, ich finde sie zwar nicht schlecht, aber meistens weichen sie ja von dem Stil im "Inneren" des Mangas ab und letzterer gefällt mir dann doch besser.
Recht gelungen finde ich aber das dritte Cover von Spice and Wolf (eines der wenigen, auf welchen wir auch mal den armen Lawrence zu Gesicht bekommen, haha), den ersten Band von Tokyo Ghoul sowie den zwölften Band von Death Note.
Aber am allerbesten von diesen dreien finde ich wohl das Cover von Spice and Wolf Band 3 - alleine schon aus dem Grund, dass da mal eine Frau die starke Rolle übernimmt, haha. Das kommt sonst so gut wie nie vor. Toll gezeichnet finde ich es aber natürlich auch, und die Details bei Spice and Wolf finde ich sowieso immer großartig!

View more

Wie leicht vergisst du?

Mal nach ein paar Tagen oder gar Stunden, mal jahrelang nicht und vermutlich auch niemals mehr. Dinge, die mich überhaupt nicht interessieren, scheine ich noch schneller als der Durchschnitt zu vergessen. Manchmal merke ich mir sogar gewisse Situationen haargenau, obwohl sie weder sonderlich positiv, noch sonderlich negativ auf mich wirken. Wieso genau diese sich dann einbrennen, ist mir nach wie vor ein Rätsel.
Wenn es um das Vergessen auch im Sinne von Verzeihen geht, dann fällt mir das meistens tatsächlich nicht so schwer. Oder besser gesagt: Wenn mich jemand darauf ansprechen würde, würde ich mich wohl auch daran erinnern, aber an sich schweben mir (kleinere) Vergehen und Enttäuschungen nicht sonderlich lange im Kopf herum und ich denke nicht von selbst an sie. Somit würde ich schon sagen, dass ich recht leicht vergesse - oder aber zumindest recht leicht vergessen kann.

View more

Kaffee oder Tee?

Ich mag überhaupt keinen Kaffee, dementsprechend an dieser Stelle Tee - wobei ich den auch nur selten trinke. Wenn, dann ist das mal Eistee, Pfefferminztee oder Früchtetee. (Warmen) Tee trinke ich aber eigentlich immer nur dann, wenn ich krank bin. Kalten Tee dafür ab und an mal im Sommer, wenn es richtig warm ist.

View more

Monarchen.. Leider kenne ich nur das Deckthema Monarchen von YU-GI-OH!

Ach so! Nee, daran hatte ich nun nicht gedacht. :D
Als Kind habe ich das mal gespielt, so bis ich etwa zehn Jahre alt war, glaube ich, aber danach nicht mehr. Dementsprechend muss ich dich da leider enttäuschen, sorry, haha - es war nur eine Gruppe um eine Geschichte herum gemeint, die eben "Monarchen" als Titel trägt.

View more

Ich habe mich gestern mit der "Shoplifting Community" auf tumblr befasst. Unter bestimmten Tags findet man Bilder von Kleidern, Schmuck und anderem Kram, aus verschiedenen Läden geklaut. Die Community tauscht Tipps aus und feiert sich. Hast du schon einmal davon gehört? Was sind deine Gedanken dazu?

Lilian
Nein, davon hatte ich noch nicht gehört - ich halte mich seit drei oder vier Jahren erfolgreich von Tumblr fern, haha - und ich weiß auch gar nicht so recht, was ich dazu sagen soll. Ich meine, gut, wenn es Läden wie h&m sind (was ich hoffe, denn wenn es kleine, private Läden treffen würde, wäre es nur umso schlimmer), wird der Schaden nicht so groß sein... aber trotzdem, wie langweilig kann jemandem sein, dass er so etwas tut - und sich dann auch noch dafür feiert?
Ich denke mal, das wird eher so eine Art Mutprobe sein, bzw. man holt sich eben den "Kick", während man etwas klaut - und hinterher muss das natürlich gebührend gefeiert werden. Je mehr Leute dahinterstehen, desto cooler ist es, und wenn man nur im Internet seinen Kommentar dazu abgeben muss, "muss" man sich dann auch nicht ganz so schlecht fühlen, wenn man so etwas unterstützt. Aber, ja, ich finde das mehr als nur bescheuert und auch niveaulos. Wenn einem langweilig ist, kann man sich auch ein anderes Hobby suchen, und wenn man diesen Kick braucht, tut es Bungeejumping oder so etwas bestimmt auch. In den letzten Jahren scheinen solche ""Hobbies"" aber sowieso immer mehr zuzunehmen...
Beim Stehlen kommt es immer darauf an, wer es tut, aus welchen Gründen und bei wem er es tut - und hier halte ich das dann für noch weniger okay als ohnehin schon. Lebensmittel zu stehlen, weil man sie sich anderweitig wirklich nicht leisten kann, ist das eine, aber aus Spaß Schmuck und Ähnliches zu klauen wieder etwas ganz anderes.

View more

hast du schon bestimmte sätze/ausrufe für die monarchen charaktere geplant? wen ja, welche? (natürlich spoilerfrei ;) )

Hm, also direkt geplant sind die nicht - ich denke, so etwas kommt auch eher beim Schreiben - aber ich kann ja einfach mal ein paar der Sachen aufzählen, die jetzt schon öfter vorkommen. Einige Dinge stammen auch aus den Steckbriefen der jeweiligen Ersteller!
Alaric: "Gottverdammt." - "Warum sind Sie nur so inkompetent?" - "Halt dich da raus." (eigentlich traurig, wie oft er das sagt, haha)
Anri: "Willst du Stress?" - "Hä?!"
Barrett: "Was für ein Zufall." - "Meinen Sie?" "Einen wunderschönen guten Abend!" - "Ach, Ivan..." - "Wer weiß, wer weiß." - "Komm schon!"
Foenix: "Wie war das?!" - "Pff, B*tch!" - "Wer aufgibt, der hat schon verloren!" - "Ich bin halt ein Mann!"
Irena: "Ich verstehe." - "Finden Sie es heraus." - "Das werde ich."
Ivan: "Schlag es dir aus dem Kopf." - "Durak." - "Wer ist das schon wieder?"
Jaro: "Ein schönes Wetter." - "Es wurden Orks getötet."
Lazzarro: "Werte Dame, ..." - "Mein lieber Freund, ..."
Luka: "Äh..." - "Das weiß ich (doch)!" - "Trotzdem!"
"M": "Beiseite." - "Reiß dich zusammen!" - "Fräulein!"
Malu. "Nope." - "Gott, ich wünschte, ich wäre tot." - "Aus dem Weg." - "Mann, ich bin zu alt für so was."
Nevio: "Klar, gerne." - "Wieso nicht." - "Na ja..." - "Geht schon."
Riley: "Alter." - "Nö."
Taehyun: "Was? Ich sehe halt gut aus." - "Netter Versuch."
Tamala: "Wir sollten erst mal ruhig bleiben." - "Ist das nicht zu voreilig?" - "...?!"
Toke: Er seufzt einfach nur. Das wissen wir doch alle, haha.

View more

Willst du mal heiraten?

Wenn es passt, wieso nicht. Ich denke, wenn ich Kinder mit meinem späteren Mann haben wollen würde, dann würde ich auf jeden Fall heiraten. Ansonsten schaue ich einfach, was kommt, aber ich habe jedenfalls nichts gegen das Heiraten.
Zu einem Hochzeitskleid sage ich auch nicht Nein, ich liebe auslandende Kleider nämlich, haha. Über den Rest denke ich dann nach, jetzt noch nicht.

View more

Next