Ask @SirJohnBerlin:

Du sagst zwar es geht dir am Ar.sch vorbei. Das glaub ich dir aber nicht. Es ist ja nicht böse gemeint. Du überschätzt dich einfach nur selbst. (Ein bisschen Kritik kannst du schon aushalten ohne gleich in Tränen auszubrechen. Ein Ritter kennt keinen Schmerz.)

In Glaubensfragen wende dich bitte an die Fachkraft welche für deine Religion zuständig ist.
Ansonsten erwarte ich konstruktive Kritik und kein bla bla blub ohne mich und mein Leben zu kennen.
Selbstüberschätzung ist mir fremd. Ich habe mir meinen Lebensstil hart erarbeitet. Das Haus ist bezahlt, das Auto bezahlt, an meiner Seite steht die wundervollste Frau und wir gestalten unser Leben in Freiheit ohne das uns die Meinung anderer interessiert.

View more

In Hamburg passiert es durchaus mal, dass ein Reporter einem nichts ahnenden Menschen ein Mikro vor den Schnabel hält und ihn befragt (egal ob TV oder Radio). Wie würdest du reagieren? Das Weite suchen, ganz konzentriert antworten, etwas aufgeregt ins Mikro sprechen oder einfach Papa & Mama grüßen😊?

Philomena
Das passiert dir in Berlin auch.
Ich beherrsche die Kunst der Entwicklung des Gedanken in der freien Rede.
vgl. Hierzu Heinrich von Kleist: Über die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Reden - Kapitel 1

View more

Next