Ask @Sunbelt:

Was ist die beste Art und Weise, um sich zu entschuldigen?

Das Konzept der Entschuldigung an sich sollte abgelehnt werden. Nehmen wir ein Beispiel. Jemand hat einem Freund das Handy heruntergeworfen das der Bildschirm gesplittert ist und entschuldigt sich. Was genau passiert nun, diese Entschuldigung bewirkt das derjenige der das Handy heruntergeworfen hat die Schuld dieser Tat an den gegenüber abgibt. Wer sich am Ende besser fühlt ist meist der ursprünglich Schuldige . Der die Entschuldigung annimmt hat dadurch die Schuld auf sich genommen und dem Schuldigen damit diese Last abgenommen. Doch der Fehler besteht darin das der ursprünglich Schuldige nicht zur Rechenschaft gezogen wird durch sein Gewissen, ergo nichts daraus lernt. Ihm wird durch die Gesellschaftliche Norm das Leben erleichtert obwohl es moralisch andersherum sein müsste.
Denkt mal drüber nach bevor ihr euch entschuldigt. Schuld eingestehen ist dabei etwas vollkommen anderes.

View more

Magst du lieber Partys mit 12 oder mit 60 Leuten?

I'm feeling more attached being Irish than being German, never been there, never really got into Irish culture besides Guinness and whisky....so how am I feeling more green than anything. I'm listening to Irish folk for hours and never grew tired of it, not happened with any genre before it. Loving every aspect of the little bit Irish I experience...my heart beats faster, I'm filled with joy
nonetheless there is no rational explanation for this, I was never in Ireland before, before I drank this dark wonder called Guinness I've never felt anything for Ireland besides the clichés, like leprechauns, fairy's and other stuffs.
I think I should go and find out if somewhere in this green bowl of joy rain and beer I'll find my home

View more

Glück

Brugon
Schwer zu beschreiben, jeder Mensch möchte glücklich sein. Wegen Chemie undso die deinen Kopf sich drehen lassen und dir dieses tolle Gefühl geben.
Was macht jemanden glücklich?
Mich macht es glücklich, wenn ich für mich sein kann.
Bin ich introvertriert? Vielleicht
Warum arbeite ich dann in der Gastronomie im Service und will das auch später noch machen?
Schwer zu sagen, ich trenne Privat und Beruf strikt.
Warum such ich mir nicht eine zum ficken?
Ich könnte, es wäre sogar eine Herausforderung, aber ich will es nicht. Sex ist eine schöne Sache, aber ich möchte mit einer Person zusammensein, weil sie mich glücklich macht, nicht weil der Sex es macht.
Warum schreibst du grade selbst deine Meinung etc. auf diese Plattform wenn du doch andere dafür teilweise scharf kritisierst?
Irgendwo muss ich einen Anfang machen, vielleicht ziehe ich das ein halbes Jahr durch, vielleicht nur eine Woche, einen Tag oder vielleicht war das einmalig. Ich weiß es nicht.

View more

Haha, Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung. ^^ Aber ich kenne das - ich muss mich selbst oft zwingen, meinen eigenen Urteilen nicht zu strikt zu folgen. Aber auch dann finde ich selten die gesunde Balance, dann zweifle ich wieder alles an. Tja, es ist ein Kreuz.

E.B.A.H.
Selbsterkenntnis
Ich finde es interessant wie sich meine Empathie zeigt. Ich habe vor kurzer Zeit jemanden "kennengelernt" diese Person fasziniert mich auf irgendeine Weise die ich nicht zuvor gekannt habe. Ich sitze hier, 3.36 auf der Uhr und schaue mir von ihr den Tumblr an, obwohl ich es immer verabscheut habe diese Plattform überhaupt in meiner Chronik zu haben. Sowieso bin ich bei sowas manchmal echt inkonsequent, vielleicht bin ich doch zu neugierig. Ich finde alles interessant, manche ekligen Abstoßenden Dinge sogar, einfach wie sie funktionieren und warum sie passieren. Ich bin weird. Musik spielt für meinen Gemütszustand eine große Rolle, der Text ist dabei weniger wichtig solange die Melodie ein Gefühl auslöst. Ich zittere vor Kälte, weil ich in Unterwäsche vor meinem Computer sitze und diesen Text über meine Gedanken schreibe. Und da haben wir schon meinen Lieblingsgedanken, wie soll das Leben, mein Leben verlaufen und warum prokastiniere ich so oft, ich will nicht prokastinieren, ich hasse mich dafür selbst. Ich hätte schon meinem guten Freund mein Buch zur Korrektur vorlegen können, ich habs aber nichtmal angefangen. Ich will mich der Gesellschaft anpassen um in ihr unterzugehen, doch will ich mich ihr nicht fügen. Ich habe Gefühle für meine Eltern doch würde ich sie am liebsten nie wieder sprechen. Ich verstehe sie warum sie etwas tun doch frage ich mich manchmal wieso sie soviel Wert auf unwichtige Dinge legen. Menschen glauben das ich mit ihnen befreundet bin wissen meist nicht wie ich wirklich die Beziehung sehe, ich will es ihnen sagen aber ich glaube sie verstehen es nicht. Eine Person hat mich bisher verstanden, zumindest soweit das ich ihr voll und ganz vertraue, sie als wahren Freund sehe. Ich will unter Menschen sein, aber doch allein.
Kleiner Auszug aus meinen Gedanken, wenns wem Interessiert.
Auch wenn ich es nicht um 3.36 poste ist es doch ca zu diesem Zeitpunkt gedacht worden.
Meine Gedanken springen, keine Verknüpfung, kein Kontext, kein "roter Faden"
Ich bin Chaos, ich denke Chaos, ich lebe Chaos
Doch ich liebe die Ordnung manchmal, in der Arbeit bin ich sehr Ordentlich, in meinem zuhause nicht.

View more

Worin bist du ein „Naturtalent“?

Kritik an meiner eigenen Arbeit zu finden.
Kennen bestimmt viele Menschen das sie beim lesen von älteren Texten sich dann fragen warum sie das geschrieben haben und sich teilweise sogar dafür schämen.
Ich schaff das schon nach 2 weiteren Sätzen beim schreiben, dass ich mir das vorherige durchlese und zu dem Schluss komme das ich doch aufhören sollte meine Gedanken in Schriftform zu bringen

View more

Was ist dein Lebensziel?

Meine zukünftige Frau finden.
Meinen Kinder meine Gedanken vermitteln, sie können diese optimieren oder leben in einer Gesellschaft in der diese Gedanken was bewirken (ist arrogant sowas zu sagen, aber 70% meiner Gedanken sind Gold wert)
Einigen Hunden, vielleicht auch Katzen ein Zuhause schenken.
Irgendwann einen zahmen Affen besitzen.
Meine Identität nicht verlieren.

View more

Was kannst du besonders gut?

moses
Höflich sein trotz innerlichem Verlangen dem Gegenüber am liebsten einen stumpfen Gegenstand quer durch den Schädel zu treiben.
Objektiv sein trotz emotionaler Verbundenheit zu einem Thema,
Kritisch sein wenn es um 'gehypte' Dinge oder Personen geht,
Unvoreingenommen sein, wenn es um Personen geht.
Menschen gut einschätzen zu können noch bevor man sie wirklich kennenlernt, zumindest war es bisher der Fall, vielleicht editiere ich diesen Aspekt noch.
Bescheiden sein, ich kann diese Dinge gut, doch jemand dadraußen kann sie bestimmt besser.

View more

Next