Ask @TextersKettensaegenmassage:

Welche Konsequenzen hätte es wohl, wenn barbusige Barbiere barfüßige Barbaren, welche im Barschfang von der Bertelsmannstiftung unterstützt werden, berserkerartig begnadigen?

Ein einwandfreier Einhandeimer erreicht eigentlich eine Eilgeschwindigkeit im einzelnen eines Eisenbahnwagons, doch da dass den Draht durch die doofe Durchfallgeschwindigkeit durchschneidet, kann keine Konsequenz klar kommen.

View more

Wie würdest du Verzweiflung beschreiben?

Ähnlich wie im Auge eines Tornados für immer gefangen zu sein. Man hat den Grund unter sich der als eigenes Fundament ist, aber die Wände die an einem vorbeisausen und jegliche Gegenstände außerhalb zerstören durchfegen oder aber von einem wegschleudern sind nicht greifbar. Nicht mal an die wehenden Wände kann man fassen. Was man sieht ist für einen kurzen Moment sichtbar aber um es zu fassen ist man zu langsam. Manches kreist in viel zu weiter Höhe um einen herum bis es weg ist.

View more

Welche Fragen traut sich nie jemand zu stellen?

- Wie heiß ist ein Sonnenstrahl?
- Wie geht deine Hose auf?
- Wie fühlt man sich, wenn gerade das Kind aus einem rausgepresst wird?
- Welchen Song hörst du beim scheißen in deinem Kopf?
- Willst du mich heiraten?
- Willst du vielleicht einfach nur Sex?
- Können wir nicht einfach nur Sex haben ohne Beziehungsscheiß?
- Warum siehst du heute hässlicher aus als sonst?
- Warum liegt bei dir eigentlich kein Stroh?
- Willst du, dass ich mich selber ficke?
- Kann ich deine Pickel ausdrücken?
- Wann sterben deine Eltern eigentlich?

View more

Wie bekannt bist du auf ask? Wärst du gerne bekannter, oder vielleicht sogar etwas weniger bekannt? Warum? Denkst du, dass es bei höherem Bekanntheitsgrad zu Änderungen in deinem Antwortverhalten, oder bei den dir gestellten Fragen kommen würde? (Entschuldigung, ich weiß es ist viel auf einmal.)

Man weiß nicht viel über mich, da ich im Grunde viel schreibe und das für viele zu viel zu lesen ist. Aber das macht mich nicht gänzlich unbekannt. Beliebt macht mich das auch nicht. Aber ich bin ab und an gern gesehen. Wäre ungern bekannter. Da im Vergleich zum letzten Jahr mein Account um 125% mehr Follower bekommen hat und häufig an der vierstelligen Zahl kratze, hat sich mein Antwortverhalten weiterhin den Fragen und meiner Stimmung immer wieder angepasst wie früher auch. Gänzlich liegt es dann immer an den Fragen. Und hierbei rede ich von meinem Zweitaccount und nicht diesen Drittaccount.
Der hier ist ja im Grunde nur ein nebensächliches bereitschafts-Dingsi das ich für andere Fragen im Grunde verwende, wenn ich sie bekomme.

View more

Facebook oder ask.fm - wo lernt man deiner Meinung nach einen Menschen besser kennen? Warum?

Auf Facebook lernt man kaum Menschen kennen, mehr lernt man dabei nur deren Gefallen kennen sowie ihren Alltag, wenn sie den Preisgeben. Auf Ask.FM lernt man eher deren Gedanken und Auffassung im Bezug auf gewisse Fragen kennen. Außer natürlich deren Profil ist nur voll mit Bildern von sich, irgendwelchen Internet-Kram der 100mal auf Seiten gezeigt wird und die dennoch viele immer wieder lustig finden ebenso wie die Sprüche.
In der Regel ist es also bei Facebook leichter, jedoch wäre es bei ask.fm effizienter, wenn die Person das Portal auch so nutzt wie es gedacht ist.

View more

Freie Interpretation: Wie interessant bist du?

In Anbetracht der Vermeidung von Medien gestaltet sich meine Auffassung abseits der üblich bekannten Linien, weshalb auch meine Ausdrucksweise schwankt zwischen Sonderschulenfall und Professor. Genauso ist meine Darlegung in Gedanken. Mir wird unterstellt ich sei kreativ. Kann also Interesse wecken. Aber das verschleiern wir mal schnell, denn im Grunde bin ich so interessant wie ein aus dem nichts vorbeifliegende Strohballenhütte voller wirrer Geräte die von metallenen Objekten zum Obstsaft verarbeitet werden.

View more

CHESIRECAT'S QUESTIONCEPTION(TF 11.10.14): Männliche Kängurus befriedigen sich selbst oft oral.Der Mensch kann das aufgrund seiner Anatomie nicht. Würdest du es gerne können,wenn ja warum? Wenn nicht,warum?

ChesireCat
Habs mal in ner Disco probiert auf so ner Bühne provokant angedeutet. Wäre an sich jedoch nicht so toll. Ich würde dabei dann den Gedanken bekommen, dass ich mir auch die Hoden lecken könnte, wenn ich schon mal so weit bin und wirke dann mehr wie ein Hund. Im Grunde wäre die orale Selbstbefriedigung sogar nicht vorteilhaft, wenn man dabei einen Pron schaut, weil bei der Kopfbewegung das Bild vor Augen kaum wirklich sichtbar ist, außer natürlich, man kann lässig seine Hüfte bewegen. Aber dazu müsste man ein Cowboy sein. Wäre eher abgeneigt davon.

View more

Next