@Tezcaaaan

j ø h π

Ask @Tezcaaaan

Sort by:

LatestTop

Warum ändern manche unglückliche Menschen nichts an ihrem Leben oder ihrer inneren Haltung, obwohl sie es könnten? (Damit sind nicht psychische Krankheiten wie Depressionen etc. gemeint)

XxSuperwomenxX’s Profile PhotoEponomasie
Endlich mal eine gute Frage!
Weil diese Menschen nicht an sich selbst glauben und viel lieber auf andere Dinge vertrauen, wie glauben, Steine oder sonst was. Aber das eigentliche Problem ist nicht iwo dadraußen sondern in dem Kopf dieser Menschen. Deswegen sind Depressionen auch völliger bullshit, Depressionen kann man nur haben wenn man die Zeit dafür hat hahah. Wenn du in der Wildnis um dein Leben kämpfen müsstest hättest du keine Zeit für Depressionen hahah
Naja was ich sagen wollte ist, dass man an seiner Denkweise was ändern muss also allgemein bei sich selbst anfangen muss und nickt die Antworten wo anders suchen. Das projiziert das eigentliche Problem auf etwas was nicht das Problem lösen kann.

Related users

Glaubst du an das Sprichwort "Nur schlechten Menschen geht es gut" ? (Ja/Nein, mit Begründung)

AllaexVr’s Profile PhotoIno
Nein nur erfolgreichen Menschen geht es gut. Armselige Menschen verwechseln Erfolg mit Böse, weil Sie nicht in der Lage sind weiter zu denken, dass man etwas dafür tun muss damit es einem gut geht. Das ist auch der Grund warum es Steuen gibt, weil armselige Menschen dafür gestimmt haben, dass „arme wenige Steuern zahlen und reiche mehr steuern zahlen“, das Problem ist aber dass reiche Menschen wissen wie Sie ihre Steuerlast zu 0 reduzieren können, jedoch haben arme Menschen NICHT daran gedacht dass sowas möglich ist. Natürlich muss jetzt jede Generation die nach dieser armseligen Generation geboren ist zwangsläufig in diesem Hamsterrad aufwachsen und erstmal lernen wie man daraus kommt, aber da armselige Menschen gar nicht so weit denken können, bleiben armselige Menschen arm und erfinden solche Aussagen wie „nur böse/schlechten Menschen geht es gut“.

View more

-

p11nz_mw’s Profile Photovenomoth
Die Vermutung besteht darin, dass es jemanden gibt, der für Sie perfekt ist. Auf der Grundlage dieser Vermutung begehen Sie mindestens drei Fehler, was eine echte Leistung ist, wenn man bedenkt, dass Sie lediglich eine Vermutungen angestellt haben!
Zum einen gibt es niemanden da draußen, der perfekt ist. Es gibt nur Menschen, die geschädigt sind - ziemlich stark, aber nicht immer irreparabel - und mit etlichen individuellen Eigenarten ausgestattet. Im Übrigen: Gäbe es da draußen jemanden, der perfekt wäre, würde dieser einen Blick auf Sie werfen und schreiend davonlaufen. Denn warum sollten Sie letztendlich einen Partner wählen, der besser ist als Sie selbst, es sei denn, Sie täuschen
jemanden? Sie sollten allen Ernstes entsetzt sein, wenn Sie als Datingpartner akzeptiert worden sind. Ein feinfühliger Mensch würde über seinen neuen
potenziellen Liebespartner denken: »Oh mein Gott! Du bist entweder blind, verzweifelt oder genauso kaputt wie ich! Das ist eine erschreckende Vorstellung - sich mit jemandem zu verbinden, der mindestens genauso viele Probleme hat wie man selbst. Es ist keinesfalls so schlimm, wie allein zu sein, bedeutet aber immer noch, dass man vom Regen in die Traufe gerät - und zumindest die Traufe könnte Sie verändern. Wenn Sie Mut haben, heiraten Sie also - wenn Sie eine langfristige Vision besitzen und in der Lage sind, ein Gelöbnis abzulegen und Verantwortung zu übernehmen: wenn Sie eine gewisse Reife haben - und beginnen damit, sich und Ihren Partner in eine vernünftige Person zu verwandeln. Und es trifft sogar zu, dass die Teilnahme an einem so zweifelhaften Prozess Sie beide zu einer einzigen vernünftigen Person formt, die das Potenzial hat, noch zu wachsen. Also reden Sie über alles, egal wie schmerzlich es ist. Und schließen Sie Frieden! Und bedanken Sie sich bei der Vorsehung, wenn Sie es schaffen, denn Streit ist der Grundzustand.
-Jordan B Peterson

View more

Next

Language: English