Ist Realität nur die Folge der Notwendigkeit Wahrheit zu erkennen die uns tief im Geiste einverleibt. Doch was ist schon wahr und so schön an dieser Geistigkeit, wenn dem Träumenden sie als Tränen in die Augen steigt?

In der Welt ist Nichts so wie es scheint. Überall sind Unterbrechungen, Dinge anders gedreht uvm.
Der Träumende, der ein Urteil sucht, sucht.
Aber dabei braucht er nicht suchen, wenn er weiß, er kann es der verschiedenen Perspektiven nicht zu ganz und gar 100 % einschätzen.
Der Träumende sollte sich eine Leidenschaft schaffen ...
Ich versuche nicht allzuviel meinen Lebenssinn in diese Frage mithineinzuschreiben, allein schon des Unverständnis wegen.

View more