Nun eine Frage die mich tatsächlich interessiert: Wenn Sie sich mit Hanfgift berauschen, dann ist Ihre Depression bzw. Traurigkeit in diesem Zustand ja weg, aber wie ist es, wenn Sie wieder bei Sinnen sind? Ich habe gehört, dass es dann oftmals noch viel schlimmer sein sollte als zuvor.

Lord Nyx, der Sittenwart
Ich bin momentan nicht mehr depressiv. Wenn man kontinuierlich raucht, wird man auch depressiv. Es kommt immer auf die psychische Verfassung an. Man sollte Cannabis meiden, wenn man Psychosen hat. Es kann sein, dass die Psychosen verstärkt werden.

View more