Ich finde deine Persönlichkeit echt unheimlich interessant! Auf der einen Seite wirkst du so pupertär und jugendlich, und dann auf der anderen Seite so erwachsen. Wie kommt es zu dieser zwiespaltigen Persönlichkeit? Ich hoffe ich überanstrenge deine grauen Zellen an diesem schönen Freitagabend nicht

Hach meine grauen Zellen waren am Freitagabend ausgeschalten. Ja wie kommt das? Ich meine ich mach ja auch kein großes Geheimnis draus, wie pubertär ich bin. Stichwort: "Hallo, ich bin die Anna- nennt mich pubertär".
First of all. So etwas wie pubertär sein und erwachsen sein gibt es nicht. Finde ich zumindest. Man ist immer eine gute Kombination aus beiden. In den einen Dingen so, in den anderen so.
Second of all. Ich will jetzt nicht einen auf pseudo dramatisch machen, aber ich hab in meinem Leben einiges durchlebt. Diverse Existenz- und andere Krisen. Ich war ein seltsames Kind. Eher immer etwas alleine. Hab immer viel gegrübelt. So etwas macht einen, ob man es will oder nicht, sehr schnell erwachsen. Auf der anderen Seite habe ich auch viele Ängste und bin emotional vielleicht nicht sonderlich weit entwickelt. Vielleicht sogar zurück entwickelt. Zwischenmenschliches ist mir immer sehr schwer gefallen. Zumindest auf einer emotionalen Ebene. Mir fällt es leichter eine "cold heart bitch" zu sein. Weil wieder die lieben Ängste des verletzt Seins auftauchen. Dadurch wird man irgendwie einsam und sehnt sich noch mehr diese unrealistische Erwartung von Romantik herbei. -> pubertär.
Ich kann diese Frage leider nicht sehr gut beantworten, aber ich hoffe, dass dies dir irgendwie weitergeholfen hat.
Danke übrigens. Ich nehme deine Frage nämlich als Kompliment. :)

View more