@dasbrieftauebchen

emelie

Ask @dasbrieftauebchen

Sort by:

LatestTop

Selbstreflexion.Wie selbstreflektiert bist du? Wie oft reflektierst du dich? Und was macht es mit dir? Hast du manchmal angst davor, was du herausfinden könntest? 😊

NightOwl65’s Profile PhotoStefanie
Sagen wir mal so. Manchmal fällt es einem doch erst auf, dass man etwas verkehrt gemacht hat, weil einen der andere darauf aufmerksam gemacht hat. Ich würde mich als normal reflektiert halten, alles hinterfrage ich jetzt nicht und mache mir auch nicht über alles Gedanken. Ich kann schon über den Tellerrand schauen, andere Perspektiven respektieren (akzeptieren ist was anderes) und aus Situationen lernen :)

Related users

Was ist etwas, das von Menschen oder in den Medien hochgelobt wird, das aber eigentlich unglaublich verkorkst und falsch ist?

XxSuperwomenxX’s Profile PhotoEponomasie
Medien an sich finde ich interessant und oftmals auch nützlich aber danach richten muss man sich nicht immer, noch weniger an social media. Da werden seltsame Dinge präsentiert und hoch gelobt, die sich mit ein bisschen Grips durchaus als sinnlos erweisen. An jeder Ecke gibt es aber jemanden, der sich da beeinflussen lässt. Sind jetzt die verkorkst, die es verkaufen oder die, die es kaufen?

Wie gesund ist „Gehen“ in seinen verschiedenen Formen wie „Wandern“, „Spaziergang“, „Trekking“, Aqua Walking“ oder „Nordic Walking“? Was ist, wenn Menschen längere Zeit nicht mehr gehen und sich bewegen, sondern fast nur noch sitzen und liegen?

XxSuperwomenxX’s Profile PhotoEponomasie
Dann werden sie kugelrund und haben ständig irgendwelche Zipperlein, weil ihre Gelenke, Bänder und Muskeln nichts mehr leisten müssen.
Bewegung ist so wichtig, egal wie :)

Bist du schon mal geflogen? 😊Wenn ja, wie fandest du es? Fliegst du gerne? Oder hast du eine Flugangst entwickelt?

shinebright5394’s Profile PhotoFaten dasilva
Bin schon unzählige Male geflogen und ich muss sagen, ich liebe es. Von Flugangst bin ich weit entfernt, obwohl ich da schon das ein oder andere erlebt habe. Von Ausfall der Hydraulik, die zu einer kleinen Notlandung führte, Unwetter, Übernachtung auf dem Boden im Flughafengebäude, weil der Anschlussflug weg war oder kotzende Mitreisende😅. Immer wieder ein Erlebnis.

Findest du auch das die Welt sich in den letzten paar Jahren in eine sehr komische Richtung entwickelt hat ?

NinoliNino’s Profile PhotoNino
Ja schon. Leider nicht in die richtige. Die Menschen sind durch die lange Isolation seltsam geworden und ich finde, dass diese Freundlichkeit irgendwo auf der Strecke geblieben ist. Fällt mir immer mehr auf, dass es teilweise nicht mal ein nettes Guten Morgen gibt, wobei das doch keinem weh tut und das Lächeln, was man dann teilweise zurück bekommt, ist doch schön :)

+ 1 💬 message

read all

Wie findet man heraus, wer man wirklich ist und was genau man aus seinem Leben machen möchte?

XxSuperwomenxX’s Profile PhotoEponomasie
Sich ausprobieren, auf die Nase fallen, neu starten, sich reflektieren. Ist ein Reifeprozess, der nicht immer nur die schönen Seiten hervorruft. In sich rein hören, um zu schauen, ob man das wirklich will, was einen umgibt. Letzten Endes entscheiden manchmal Kleinigkeiten, welchen Weg man geht. Ungefähr so ...

Positiv denken!“ „Optimistisch bleiben!“ „Krisen als Chance begreifen!“ Der Imperativ des Glücks springt uns aus vielen Selbsthilferatgebern und Werbungen entgegen. Sind wir umgeben vom „Glücksterror“, dem Zwang zu bekennen „Es geht mir gut“?

XxSuperwomenxX’s Profile PhotoEponomasie
Optimistisch zu bleiben oder positiv zu denken, sind ja keine schlechten Sachen. Ist ja eh schon so viel Negativität um uns herum. Wenn es einem gut geht, soll man das auch äußern aber ich mag es auch nicht, wenn man ständig betonen muss, wie "grateful / thankful" oder whatever man ist. Da stimmt doch dann auch was nicht.

Wie entscheidend ist für dich das Alter in einer Partnerschaft? Würdest du mit einem Mann/ einer Frau zusammenkommen, der/die z. B. 10 Jahre älter oder jünger ist als du?

Gehtdichgarnixan0815’s Profile PhotoGehtdichgarnixan
Niemals. 10 Jahre ist schon eine Hausnummer und da sehe ich auch nicht mehr die Gemeinsamkeiten, die man mit einem Gleichaltrigen, plus/minus 2 Jahre hat. Kann jeder gerne so handhaben, für mich keine Option :)

Bist du leicht zu provozieren/reizbar, oder bringt dich so schnell niemand aus der Ruhe? Was muss passieren, dass du so richtig an genervt oder sogar wütend auf eine Person bist?

Ryuudoakuma’s Profile PhotoCarolin Kaiser
Das kommt auf die Tagesform an. Kann sehr schnell an die Decke gehen, auch wenig Kleinigkeiten und dann gibt es Tage, wo mich nichts aus der Ruhe bringt, obwohl das dann eigentlich Gründe zum Aufregen wären. Mal so, mal so :)

Wie findet man heraus, was für ein Beruf zu einem passt? Wie kann man die Zeit nach dem Abitur sinnvoll nutzen, wenn man nicht weiß, wie es weitergeht?

Lunartear01’s Profile PhotoSarah
Du kannst z. B. ein FSJ (freiwilliges soziales Jahr) oder ein FÖJ (freiwilliges ökologisches Jahr) machen, um zu schauen, ob die Richtung etwas für dich ist. Besuche Messen, sofern sowas überhaupt wieder stattfindet. Vielleicht auch ein Auslandsjahr oder kürzer könnte dir helfen. Work and travel, au pair. Gibt wirklich viele Möglichkeiten, sich da ein bisschen auszuprobieren. Wünsche dir viel Glück und für dich die beste Entscheidung :)

Gibt es eine Person, die du hasst, ich mein wirklich hasst, weil sie dir etwas Unverzeihliches angetan hat, was dich immer wieder verfolgt? Wenn ja, wer ist diese Person, und wie gehst du mit der Situation um?👀

shinebright5394’s Profile PhotoFaten dasilva
Es gibt Leute, die würden es vielleicht verdienen, aber noch einfacher ist es, wenn man sie ignoriert. Straft sie meist ja noch mehr. Warum sollte man ihnen noch Aufmerksamkeit schenken, wenn man sie eh nicht mehr in seinem Leben haben möchte?

Was hältst Du davon, dass alle Restaurants, Bäckereien, Lebensmittelläden etc. gesetzlich verpflichtet werden, alle Lebensmittel, die sie sonst wegwerfen würden, an Obdachlose zu verteilen?

XxSuperwomenxX’s Profile PhotoEponomasie
Gibt wohl kaum eine bessere Lösung und die Idee ist doch bestimmt auch nicht erst heute geboren? Einige von den aufgezählten Läden spenden ja bereits an die Tafel.
Vermutlich hängt da aber wieder viel Verwaltung dahinter und das ist ja leider für viele Sachen eine Hürde. Willkommen in der Bürokratie Deutschland, die ja normalerweise nicht schlecht ist, aber in manchen Dingen leider auch direkt zum Aus führt.

Next

Language: English