Ask @dieEvolutionsbremse:

Ist bei euch der Buß- und Bet(t)tag auch ein Feiertag? Wenn ja: was macht ihr heute? Wenn nein: (Haha.) Was würdet ihr machen, wenn ihr heute frei hättet?

Nein, bei uns ist es ein ganz normaler Werktag. Macht aber nichts, ich konnte heute trotzdem um 10:30 Uhr nach Hause, da zwei Lehrer ausgefallen sind. Bis auf eine Verabredung am späten Nachmittag habe ich für heute allerdings auch nichts geplant. Ich freue mich einfach über die Extrastunden zum Zocken, haha.

View more

Vorausgesetzt du bist für beide Arbeiten qualifiziert, würdest du dann lieber einer Arbeit mit hohem Lohn nachgehen, die dir weniger Spaß macht oder einer Arbeit, die dir viel Spaß macht aber kaum entlohnt wird?

Ich würde den Beruf, der mir mehr Spaß macht, wählen. Auch, wenn Geld durchaus einen hohen Stellenwert für mich hat, bringt mir ein gutbezahlter Job überhaupt nichts, wenn er mich frustriert und langweilt. Da ich nicht sonderlich belastbar bin, würde ich einer solchen Arbeit nicht länger als einige Monate nachgehen können.
Desweiteren bin ich durchaus in der Lage mit wenig Geld auszukommen. Aktuell lebe ich gezwungenermaßen von ALG2, dennoch schaffe ich es mir jeden Monat etwas zu gönnen, nicht selten auch etwas kostenintensivere Dinge. Dafür spare ich dann einfach an anderen Stellen. Ich kann also auch mit einem nicht so gut bezahlten Beruf ein schönes und erfülltes Leben führen, so dass ich niemals wieder einen Job, den ich nicht mag, annehmen würde.

View more

Nimmst du irgendwelche regelmäßigen und/oder präventiven Untersuchungen beim Arzt wahr? Wenn ja, steht es dir frei, davon zu erzählen. Welche sind es? Wieso sind dir diese wichtig? Wenn nein, wieso nicht? Falls dir die Frage zu persönlich ist, ignorier sie einfach.

NEUER ACCOUNT: @irinaverene
Früher musste ich mir wöchentlich Blut abnehmen lassen, allerdings habe ich mich irgendwann dagegen gewehrt, so dass das nicht weitergeführt wurde. Aktuell gehe ich nur für Medikamente zum Arzt, jedoch könnte sich das demnächst auch wieder ändern, was mich ziemlich wurmt. Aktuell bin ich übrigens auch auf dem Weg zum Arzt.
Sollte man Logopäden in dem Fall auch zu den Ärzten zählen, kommt noch eine in Kürze beginnende Sprachtherapie hinzu.

View more

Aktfotografie, obszöne Karikaturen, "anstößige" Literatur - wo ziehst du persönlich deine Grenzen zwischen Kunst und Pornografie? Welche Maßstäbe ziehst du dabei heran? - Und, sofern es dir nicht zu privat ist: Wie sah deine erste Konfrontation mit Pornografie aus?

Lola van Unbehagen
Pornographie ist es meiner Meinung nach erst, wenn bewusst versucht wird, jemanden zu erregen und es lediglich um Sex geht. Alles andere würde ich eher als Kunstform betrachten. Besonders Aktfotografie empfinde ich als überaus ästhetisch, da hierbei die Schönheit von menschlichen Körpern im Vordergrund steht.
Ach Gott, das ist ewig her. Ich glaube, ich war 8 oder 9 Jahre alt. Ich saß abends bei meinem großen Bruder im Zimmer um einen Film mit ihm zu sehen (vermutlich Matrix oder 2 Fast 2 Furious, ich war zu der Zeit verrückt nach diesen Filmen, haha). Danach blieb ich noch eine Weile oben und spielte mit irgendwas. Mein Bruder telefonierte mit einem Freund. Irgendwann hörte ich ein seltsames Stöhnen aus dem Fernseher kommen, drehte mich um und sah dort zwei Frauen, die eine gefesselt, die für mich damals unbegreifliche Dinge taten. Ich sah eine Weile verwirrt zu, bis ich hörte wie mein Bruder anfing laut zu lachen und zu seinem Freund sagte "Hahaha, Crescendo guckt gerade einen Lesbenporno!". Ich wusste damals noch nicht, was das überhaupt war, doch ich schämte mich, widersprach ihm und drehte mich schnell wieder weg, haha.

View more

Was ist dein Ziel? (Der Singular sei als 'bewusst verwendet' anzusehen.)

Die Perfektion meiner selbst. Ich habe vor, jeden meiner noch so kleinen Fehler bis ins letzte Detail zu analysieren und zu verstehen, um ihn dann beheben zu können.
Es heißt immer, niemand ist perfekt, doch dem muss ich ganz klar widersprechen. Es gibt durchaus perfekte Menschen. Allerdings sind diese Menschen für sich selbst perfekt, nicht in den Augen der anderem, denn das ist tatsächlich nicht möglich. So bin ich beispielsweise der Ansicht, dass sämtliche Buddhas diese Perfektion erlangt haben.
"Im Buddhismus versteht man unter einem Buddha ein Wesen, welches aus eigener Kraft die Reinheit und Vollkommenheit seines Geistes erreicht und somit eine grenzenlose Entfaltung aller in ihm vorhandenen Potenziale erlangt hat."
Im Grunde ist es genau das, was ich erreichen möchte. Ich plane nicht, der nächste Buddha zu werden, da ich mit dem buddhistischen Weg tatsächlich herzlich wenig anfangen kann, doch ich möchte meine Lebenszeit so gut nutzen wie es mir nur möglich ist und mein volles Potential entfalten.

View more

Wer ist dein liebster Live-Performer?

Gottverdammte Scheiße, meine rechte Hand tut verfickt nochmal weh. Hab mich heute aufm Longboard so richtig schön abgemault. Nach vorne geflogen, auf der umgeknickten Hand gelandet, mit den Knien aufgekommen und dann einfach nach vorne gekippt, schön aufs Kinn. Kinn und Knie sind okay, nur zerkratzt, aber meine Hand ist verstaucht und aktuell zu nichts zu gebrauchen. Als Rechtshänder natürlich richtig geil.
WIE SOLL ICH DENN SO BITTESSCHÖN ZOCKEN?

View more

Möglicherweise besitzt du eine Maske, welche du in gewissen Kreisen aufsetzt. Falls ja, versuche jene Maske aus den Antworten heraus zu halten.

Foltermeisters Fragenimperium
Huch, diese Frage habe ich komplett übersehen. War das die Reaktion bezüglich meiner Charaktertest-Antwort?
Ich habe mehr Masken, als ich zählen kann. Sie alle sind miteinander verbunden, bauen auf anderen Masken auf und beherbergen selbst wieder andere Masken. Hin und wieder denke ich, dass ich einen Blick auf das, was unter ihnen, werfen konnte und glaube, mein "wahres Ich" zu kennen. Doch dieser Zustand ist meist nur von kurzer Dauer. Ich verwirre mich selbst, scheine ich doch aus schier unendlich vielen verschiedenen Persönlichkeiten zu bestehen, welche ständig ineinanderfließen, sich gegenseitig zerstören und neu zusammensetzen. Möglicherweise bin ich noch zu jung, um einen vollständig entwickelten Charakter zu haben, und dieses "Problem" wird sich innerhalb der nächsten Jahre legen. Doch die Pupertät liegt bei mir bereits ein paar Jahre zurück, weswegen es mir schwer fällt, das zu glauben. Ist vielleicht gerade dieser unstete Charakter Teil meiner Persönlichkeit? Oder sollte ich es als Chance, mich selbst völlig neu zu definieren, sehen?
Um auf deine "Frage" zurück zu kommen: Ja, ich besitze eine solche Maske, doch ich bin aktuell noch nicht in der Lage, sie aus meinen Antworten heraus zu halten.

View more

Abendfrage 03.11.14: Diese Frage fällt heut etwas aus dem Rahmen. Bitte lest diesen Text aufmerksam durch, auch wenn es etwas mehr ist, und teilt mir dann eure Entscheidung mit, da sie recht wichtig für künftige Tagesfragen ist: http://ask.fm/RosarotesBadeschaf/answer/121080220855

Das Rosarote Badeschaf
Auch, wenn ich nur selten auf deine Fragen antworte, so freue ich mich doch über jede einzelne und lasse mich gerne von ihnen zum Nachdenken anregen. Erstmal danke dafür.
Ehrlich gesagt finde ich den ganzen Wirbel, der jetzt überall darum gemacht wird, übertrieben. Jeder Zweite sagt, er will ask.fm nicht mehr nutzen, wenn die neuen Nutzungsbedingungen gelten. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das die gleichen Menschen sind, die auch lautstark gegen WhatsApp gewettert haben, nachdem es von Facebook, der bösen Datenkrake, aufgekauft wurde. Die gleichen Menschen, die beinahe amok gelaufen wären, als tumblr von Yahoo!, Instagram von Facebook oder Skype von Microsoft aufgekauft wurde. Und die nun trotzdem jeden Tag sämtliche dieser Dienste nutzen.
Ich persönlich befinde die ganze Geschichte für uns Durchschnittsuser als irrelevant. Wer Angst hat, dass seine ach so hochwertigen Texte und Bilder geklaut werden, lädt sie halt einfach nicht hoch bzw stellt sie nur über einen Drittanbieter zur Verfügung. Damit hat sich das Ganze dann auch schon erledigt. Würde irgendjemand etwas von mir klauen, wäre ich vermutlich vor allem belustigt.
Klar, Datenschutz ist wichtig. Weswegen ich hier auch keine personenbezogenen Daten preisgebe. Doch das, was hier gerade abläuft, ist kein Protest für den Erhalt der (gefühlten) Anonymität. Es ist der Aufschrei des gelangweilten Pöbels, der sich auf alles, worüber man sich gerade aufregen kann, stürzt. In zwei Wochen ist das alles längst vergessen.

View more

Optionalfrage Nr 2 - ein weiterer, längerer Persönlichkeitstest | Wer Interesse hat, darf auch diesen machen, oder wie gestern einfach löschen. Sofern das Ergebnis gänzlich anders ausfällt, würde ich mich über Feedback freuen. Test (englisch): http://www.16personalities.com/

Foltermeisters Fragenimperium
Genau wie bei Charaktertest.net war mein Ergebnis auch hier INFP. Ich bin mir nicht sicher, wie ich das finden soll, da einiges von dem, was dort steht, nicht zu stimmen scheint. Mit Sicherheit sagen kann ich das jedoch nicht, da ich mich aktuell in einer Art "Identitätskrise" befinde und mich erstmal wieder selbst kennen lernen muss, bevor ich sowas sicher einschätzen kann.
Ein anderer sehr interessanter Test wäre dieser hier, mein doch recht zutreffendes Ergebnis ist auf dem Bild zu sehen:
http://www.celebritytypes.com/personality-style/test.php

View more

Poste ein Bild von deinen Schuhen!

Letzte Antwort vor 12 Tagen. Huch, wie die Zeit doch wieder rennt.
Ich bin noch immer täglich auf ask, gucke mich ein wenig um, stalke meine Lieblingsmenschen, doch um Fragen zu beantworten fehlt mir aktuell die Motivation. Jedoch habe ich diese Woche Urlaub, also wer weiß, vielleicht nehme ich mir in einem Moment der gähnenden Langeweile wieder etwas mehr Zeit für ask.

View more

Tagesfrage: (06.10.2014) Gibt es eine oder mehrere Fragen, auf denen zu KEINE Antwort wissen willst? Die meisten werden sicherlich schreiben "Wann ich sterben werde", deshalb zählt diese Antwort nicht :)

Den
Ich möchte nicht wissen, wie mein Leben verlaufen wird und was ich später mal für eine Mensch sein werde. Würde ich um mein nicht anwendbares Schicksal wissen, wäre ich wahrscheinlich komplett frustriert, weil ich wüsste, welche Ziele ich nie erreichen und gegen was ich nie ankommen werde. Damit hätte ich meinen Lebenssinn verloren.

View more

Ich danke dir für dein Feedback und gebe zu, dass wir uns tatsächlich in einigen Dingen gleichen. Ähnliche Ziele, ähnliche Hintergründe, man könnte fast sagen, du faszinierst mich, aber damit müsste ich schon fast mich selbst loben, was ich nur ungern tue (weshalb ich mich nicht selbst präsentiere).

Schattengestalt
Haha, dennoch danke. Und - wer hätte es gedacht - den Teil von dir, den du uns hier zeigst, finde ich ebenfalls faszinierend. Wegen Menschen wie dir bin ich froh, mich wieder auf ask angemeldet zu haben, auch wenn das nach Arschkriecherei klingt, haha.

View more

Das kann ich nicht sicher sagen. Smalltalk befand ich schon seit je her als nervig, dieses Verlieren meiner eigenen Person auf der Suche nach weiterem Wissen ist allerdings erst neuerdings so ausgeprägt. Schätzungsweise aufgrund der Möglichkeit, auch Wissen zu finden, beispielsweise in ask.

Schattengestalt
"Inwiefern überschneiden sich unsere Eigenschafts-Grundsätze?"
Ich denke, der größte Unterschied ist der, dass ich mich gerne selbst definiere und auch präsentiere. Abgesehen davon jedoch habe ich mich in den vielen Dingen aus deinem Text wiedererkannt. So scheinen beispielsweise auch meine Emotionen nicht so "stark ausgeprägt" zu sein wie bei den meisten - ich fühle zwar, jedoch sind die Gefühle genauso schnell wieder verschwunden wie sie gekommen sind und selbst, wenn sie gerade präsent sind, scheine ich sie mehr zu registrieren als sie tatsächlich zu fühlen.
Ich kümmere mich ebenfalls um andere, doch tue ich das meist nur, weil ich mich langweile. Begegne ich dann einem interessanten Menschen mit interessanten Problemen nehme ich ihn in meine Schäfchenherde auf und versuche zu helfen. Fangen sie jedoch an mir wieder und wieder das Gleiche zu erzählen, ohne sonst irgendeinen neuen Faktor, welcher für mich interessant ist, einzubringen, gehe ich wieder. Bleibe ich länger bei jemandem, wird es für mich schon fast eine Art Herausforderung, ihn von seinen Problemen zu befreien.
Smalltalk empfinde ich als ebenso langweilig wie du. Ich bin nicht sonderlich gut darin, was vor allem daran liegt, dass es mir kein Bedürfnis ist, mit anderen über solch unwichtige Dinge zu sprechen. Wenn ich kommuniziere, dann tue ich das entweder um mich selbst zu präsentieren, oder um mit anderen Menschen Wissen und Erfahrungen auszutauschen - wie zB auf ask -, um von ihnen zu lernen und vielleicht auch sie zu lehren. Ich möchte meine begrenzte Lebenszeit nutzen, um so viel wie möglich zu lernen und zu erfahren. Aus diesem Grund beschäftige ich mich auch häufig mit der menschlichen Körpersprache - ich möchte nicht nur von dem, was mir erzählt wird, lernen, sondern auch von dem, was die Menschen tatsächlich denken und fühlen, jedoch lieber für sich behalten.
Freundschaften habe ich theoretisch zwar einige, jedoch nur, weil ich mit dem Begriff "Freundschaft" inzwischen nur so um mich werfe. "Richtige" Freunde habe ich nur wenige. Zwei von ihnen sind seit Jahren meine Schäfchen, die einzigen, bei denen ich tatsächlich geblieben bin. Einer ist mein Mentor, wenn man so will. Obwohl wir täglich in Kontakt sind und auch viel Smalltalk führen langweilt er mich nicht, da ich aus jedem Gespräch mit ihm neue Erfahrungen ziehen kann. Der Rest sind lediglich Menschen, mit denen ich gern hin und wieder meine Freizeit verbringe, da sie mich für einige Stunden unterhalten können. Abgesehen davon jedoch dürste ich vor allem nach Freundschaften, aus denen ich einen Nutzen - in dem Fall Wissen und die Weiterentwicklung meiner Selbst - ziehen kann.

View more

naja zeimlich alles außer schlager (wenige) faforieten: wise guys, puhdys und anderer ddr-rock, prinzen, hosen, ärzte, rammstein, silbermond, jenix

"faforieten"
Wise Guys habe ich früher auch gern gehört, hatte mal eine Konzertkarte, doch war am entsprechenden Tag leider krank - genau wie bei Bodo Wartkes Abschlusstour. Von den Prinzen habe ich ebenfalls ein Album und die Hosen, Ärzte und Rammstein höre ich auch gerne zwischendurch.

View more

ok ich dachte schon ich da relativ allein mit so nem breiten musikgeschmack. naja das mit der ddr musik hängt bei mir damit zusammen das ich noch in dieser geboren worde 1988

Naja gut, soo viel von der DDR hast du dann ja auch nicht mehr mitbekommen. Aber ich als Wessi kann dazu generell recht wenig sagen, haha.
Was hörst du ansonsten für Musik bzw was sind so deine Favoriten?

View more

Tagesfrage 02.10.14 (heute wieder etwas musikalisches): Es gibt diverse Interpreten, die sich aus teilweise sehr kontroversen Musikgenres zusammensetzen( z.B. Diablo Swing Orchestra = Swing x Metal) Welche Crossover-Interpreten kennst du und welche Songs sind ein gutes Beispiel dafür?

Das Rosarote Badeschaf
Ich kann die Genres hier nicht mal richtig definieren, geschweige denn, was das Endergebnis darstellen soll. Doch ich denke, das ist Crossover genug, haha.
https://www.youtube.com/watch?v=eYxu2G8zdEw

View more

das nenne ich mal musik :) frage mich aber wie viele damit hier nicht anfangen können, was aus meiner sicht schade aber ist aber naja wir könnens ja nicht ändern

Ach, das ist schon in Ordnung, ich kann ja auch mit einigen Liedern nichts anfangen, haha. Aber mein Musikgeschmack ist generell ziemlich weit gefächert. Von Death Metal über Goa bis hin zu (ironischem Gangster-)Rap ist da alles dabei. Meine Nachbarn müssen mich auch für verrückt halten. In einem Moment schreie ich bei In Flames mit, im nächsten stampfe ich ich zu irgendwelcher Electromusik durch die Wohnung, um danach den sanften Klängen von Isaac Shepard zu lauschen oder bei Favorite mitzurappen.
Musik ist so vielseitig, in jedem Genre gibt es Perlen, man muss sich nur darauf einlassen.

View more

20: A song that has many meanings to you

NEUER ACCOUNT: @irinaverene
Oh, da fällt es mir wirklich schwer mich zu entscheiden. Ich habe mich jetzt einfach mal, passend zum Tag der Deutschen Einheit, für ein Lied einer DDR-Rockband entschieden. Die originale 17-Minuten-Version gab es leider nicht auf Youtube, hier also für alle Spotifynutzer noch der Link zur langen Version.
spotify:track:3hhA4hUAtkj3k6X6R4TnlV
https://www.youtube.com/watch?v=se-8CsPBDF8

View more

-

Crescendo
Mir ist gerade sowas von langweilig. Schickt mir mal irgendwas oder unterhaltet mich auf sonstige Art.
1: A song you like with a color in the title
2: A song you like with a number in the title
3: A song that reminds you of summertime
4: A song that reminds you of someone you would rather forget about
5: A song that needs to be played LOUD
6: A song that makes you want to dance
7: A song to drive to
8: A song about drugs or alcohol
9: A song that makes you happy
10: A song that makes you sad
11: A song that you never get tired of
12: A song from your preteen years
13: One of your favorite 80’s songs
14: A song that you would love played at your wedding
15: A song that is a cover by another artist
16: One of your favorite classical songs
17: A song that would sing a duet with on karaoke
18: A song from the year that you were born
19: A song that makes you think about life
20: A song that has many meanings to you
21: A favorite song with a person’s name in the title
22: A song that moves you forward
23: A song that you think everybody should listen to
24: A song by a band you wish were still together
25: A song by an artist no longer living
26: A song that makes you want to fall in love
27: A song that breaks your heart
28: A song by an artist with a voice that you love
29: A song that you remember from your childhood
30: A song that reminds you of yourself
Geklaut von @Imthefuninfunerals

View more

Warum mögen Zombies Gehirn so sehr?

Oh wie ihr alle mich doch aufregt. Sobald ich auf der Startseite bin sehe ich so viele Antworten von Menschen, deren "größter Fehler" es war, "dieser einen Person zu vertrauen". Und zwei Sätze später wird man dann aufgeklärt, dass "diese eine Person" so bösartig und grausam war, gewisse Gefühle nicht zu erwidern oder es gar gewagt hat, im Zuge einer Beziehung festzustellen, dass die Gefühle doch nicht tiefgreifend genug sind.
JA, DU ARMES DING, DEIN VERTRAUEN WURDE JA SO SEHR MISSBRAUCHT, WIE SOLLST DU NUR JE WIEDER LIEBEN ODER GAR VERTRAUEN KÖNNEN, DEIN LEBEN IST EIN SCHERBENHAUFEN

View more

Next